Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktiv lautsprecher ohne externen Sub für TV gesucht !

+A -A
Autor
Beitrag
nickdaquick
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mai 2011, 13:00
Hallo ,

seit einer Wochen bin ich stolzer Besitzer eines LED Samsung als Zweitgerätes fürs Schlafzimmer.
Soweit bin ich top zufrieden, bildtechnisch auf jeden Fall ,allerdings kommt mir der Sound ein wenig dünn vor.Nun meine Frage macht es Sinn evtl. zwei kleine externe aktiv Boxen über den Kopfhörer oder Chinch Ausgang anzuschließen und wenn ja welche könntet ihr evtl. empfehlen ? Ich will aber keinen Receiver oder externen Verstärker verwenden.Auch sollte das System keinen externen Subwoofer haben. Ich hab am Samstag die B&W MM-1 gehört ,sehr gut, mir aber leider ein wenig zu teuer.
Welche Alternativen könnt Ihr mir emfehlen ?

Danke und viele Grüße
Nick
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 09. Mai 2011, 13:01
Hallo,

wie viel magst Du denn ausgeben?
Schau' mal bei www.thomann.de nach Aktiv-Monitoren: http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html

Grüße
Frank
nickdaquick
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Mai 2011, 13:18

Hüb' schrieb:
Hallo,

wie viel magst Du denn ausgeben?
Schau' mal bei www.thomann.de nach Aktiv-Monitoren: http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html

Grüße
Frank
:prost



Hi Frank,

also der Klang und Abmaße der B&W haben mich schon überzeugt ,der Preis allerdings nicht !! Die Hälfte sprich 250€ wäre OK gewesen.
Was gäbe es denn in diesem Segment noch für Alternativen auch von den Abmaßen her,denn ich möchte keine Trümmer neben dem TV plazieren ;-) !

Danke und Gruß
Nick
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 09. Mai 2011, 13:23
Hi,

schau' Dir bspw. mal diesen kleinen Behringer an:
http://www.thomann.de/de/behringer_b1031a.htm

Oder auch Fostex (ebenfalls in weiß und rot zu haben):
http://www.thomann.de/de/fostex_pm_04_n_black.htm

Und bitte bedenke: Klangqualität bedingt Volumen; die Pysik lässt sich nur sehr begrenzt aushebeln.

Grüße
Frank
nickdaquick
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Mai 2011, 18:20
Hi,

was hälst Du hier von : http://audioengineusa.com/Store/Audioengine-2

Danke und viele Grüße
Nick
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 10. Mai 2011, 05:07
Hallo Nick,

auch eine Option. Die Ähnlichkeit zu einigen der bei Thomann gelisteten preiswerten Monitore ist übrigens frappierend. Würde mich nicht wundern, wenn da verschiedene LS aus dem gleichen (chinesischen? ;)) Stall kämen.

Grüße
Frank
nickdaquick
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Mai 2011, 06:47
Hi Frank,

sag mal gibts auch diverse mit Fernbedienung oder wie siehts mit der Leistungsaufnahme aus wenn man die Boxen nicht verwendet ,sprich den TV ausschaltet die Boxen aber noch im standby sind ?!

Danke Und Gruß
Nick
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 10. Mai 2011, 07:17
Hi,

Aktiv-LS mit FB sind eher unüblich.
Im Stand-by (sofern vorhanden) ziehen solche LS natürlich immer etwas Strom.

Grüße
Frank
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 10. Mai 2011, 07:20
Moin

Die Audioengine 2 hat ein 2,75" Chassis, da läuft unter 80Hz (wenn überhaupt) quasi nichts mehr und das auch nur im Nahfeld!
Wenn der TV aber am Fußende des Bettes positioniert ist, reden wir allerdings von mehr als 2mtr., unter 5" würde ich da nicht anfangen.
Der o.g. Behringer gibt es auch noch mal eine Nummer kleiner mit einem 5,25" Chassis, das passt und für den Preis ist das ein ordentlicher Lsp.
Wer es gern farbig mag, wird bei Fostex und KRK fündig, aber Tischhupen kann man sich echt sparen, die sind maximal für den Schreibtisch.

Was die Lautstärkeregelung betrifft, es kann sein, das der TV Ausgang über die Lautstärke an der FB regelbar ist.
Die internen Lsp. muss man dann aber auch ausstellen können und das ist vermutlich eher seltener anzutreffen.
Wenn nicht, wird es bzgl. der Auswahl deutlich dünner, ich kenne nur die JBL LSR 4000 Serie die eine FB mitbringt.
Oder wieder solche Tischhupen Systeme wie es z.B. von Teufel gibt, von denen ich aber nicht all zu viel halte.
Ein Vorverstärker wie die kleine ProJect Pre Box wäre noch eine Alternative, verteuert die Anlage aber erheblich.

Zur Stromaufnahme, wer sich einen gewissen Luxus gönnen möchte, sollte sich nicht über eventuelle Mehrkosten beim Verbrauch aufregen.
Eine per FB schaltbare Steckdose sorgt da z.B. für Abhilfe, oder man nimmt gleich den Netzschalter, so ist der Standbyverbrauch gleich Null.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv Sub gesucht (Kaufberatung)
metabolism am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  10 Beiträge
Aktiv Lautsprecher für TV
flo0909 am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  11 Beiträge
Aktiv Lautsprecher für Samsung LED TV
Athlonxp2000 am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  4 Beiträge
(aktiv) Lautsprecher für Musik + TV
Ute_Schnute_Kasimir am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 29.10.2016  –  36 Beiträge
Aktiv Subwoofer für TV
MasterPi_84 am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  15 Beiträge
Aktiv Lautsprecher Wohnzimmer
os1895 am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  17 Beiträge
passender Sub (aktiv) für AV700 gesucht!
ShVaN am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  4 Beiträge
Verstärker für Viecher +Needles +Aktiv-Sub gesucht.
pcschluffi am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  5 Beiträge
2.0 AKTIV Stereo Lautsprecher gesucht
maeckes am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  6 Beiträge
Aktiv-Lautsprecher bis 3.000? gesucht
ando-x88 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.558
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.010