Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Syrincs M3-220 DT vs Focal XS 2.1 vs Blue Sky eXo2

+A -A
Autor
Beitrag
eScape-
Neuling
#1 erstellt: 24. Mai 2011, 17:06
Hallo,

So, ich habe vor mir ein Lautsprechersystem anzuschaffen. Absolute preisliche Höchstgrenze ist 500 euro, besser 450.

Nun habe ich meine Auswahl momentan (bin auch offen für neue Vorschläge) auf folgendes beschränkt:

Syrincs M3-220 DT (440 €)
Focal XS 2.1 (499 €)
Blue Sky eXo2 (400 €)

Das System wird hauptsächlich zum Produzieren von elektronischer Musik und Musikhören (alle möglichen Stile von Techno, Trance bis Klassik und Ambient) benutzt. Ich will auf keinen Fall extrem steril klingende Nahfeldmonitore ohne Bass. Beim Musikhören muss auf jeden Fall dieser 'wow..' Effekt drinsein.
Aber natürlich sollten sie auf jeden fall auch die Höhen und Mitten möglichst präzise und sauber abbilden können.

Hat jemand Vorschläge oder Erfahrung mit oben genannten Boxen?
Wäre für jede Antwort sehr dankbar

eScape-


Edit: Vielleicht sollte ich noch erwähnen das mein Zimmer ziemlich klein ist, um genau zu sein 13 m² (Studentenwohnheim)


[Beitrag von eScape- am 24. Mai 2011, 17:12 bearbeitet]
MadeinGermany1989
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2011, 19:01
Ich besitze das Syrincs und höre damit in einem ähnlich großen Zimmer(ca. 12m² geschätzt). Meiner Meinung nach kommen beim Syrincs die Höhen und Mitten nicht zu "kurz", es klingt insgesamt sehr direkt und ausgewogen.
Was bei dir möglicherweise zu einem Problem werden könnte, ist, dass es bei niedriger Lautstärke deutliche Defizite im Bass gibt, es fehlt einfach einiges im unteren Frequenzbereich. Ab gehobener Zimmerlautstärke macht das System richtig Spaß, die Frage ist, wie laut du in dem Studentenwohnheim hören kannst. Bei mir neigt der Sub bei höherer Lautstärke auch etwas zum Dröhnen, leider kann ich da aufgrund der Zimmergröße nicht viel an der Aufstellung verändern. Falls nötig, kann man damit auch mal kleinere Partys beschallen(bis ca. 20 Personen), hohe Dauerbelastung steckt das System sehr gut weg.
Eine mögliche Alternative wären vielleicht Studiomonitore mit großem Tiefmitteltöner, also z.b. 20cm(8Zoll), die können dann wahrscheinlich auch ausreichend Bass.
sakana
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mai 2011, 19:46
Die beiden ersteren kenne ich leider nicht, aber das Blue Sky ist für den Preis wirklich gut. Wenn Du z.Bsp. bei Thomann.de bestellst hast Du ja auch bei Nichtgefallen im Notfall 30 Tage Rückgaberecht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SYRINCS M3-220 DT
spl-junkey am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  2 Beiträge
KRK R6 ROKIT G2 vs Syrincs M3-220
quaeler1 am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  5 Beiträge
Fragen zu Syrincs M3-220!!
playboy_51 am 19.08.2003  –  Letzte Antwort am 19.08.2003  –  3 Beiträge
Welches ist die passende Soundkarte für Syrincs M3-220 ?
cyberaquarius1977 am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  2 Beiträge
Canton vs. Focal + Verstärker
Finnaly am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  16 Beiträge
Focal 1028be2 vs 1038be2
Mario1411 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  7 Beiträge
Stereo: 2.1 vs Standlautsprecher
HatchetHarry am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  12 Beiträge
Blue Sky EXO 2 2.1 - nirgends lieferbar?
kesandal am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  3 Beiträge
2.1 aktiv Lautsprecher für PC
Speeder08 am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  38 Beiträge
Einsteiger 2.1 Teufel vs Bose vs Onkyo
Richard_Cheese am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedstefan652016
  • Gesamtzahl an Themen1.345.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.780