Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton vs. Focal + Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Finnaly
Neuling
#1 erstellt: 23. Jan 2009, 15:27
Hallo!

Ich habe mich vor kurzem dazu entschlossen, mir meine ersten Stereo-Standlautsprecher samt passendem Verstärker zuzulegen. Deshalb habe ich mich in diversen Magazinen und Foren informiert, Preisvergleiche angestellt und bin auf zwei wirklich interessante Protagonisten gestoßen:

- Canton Vento 890 DC
http://www.canton.de/de-produktdetail-vento-vento890dc.htm
- Focal Chorus 836 V
http://www.focal-fr.com/

Diese beiden Systeme sollen ausgezeichneten Klang bieten und sie sind auch optisch sehr ansprechend. Ich lege nämlich großen Wert auf ein ordentliches Design ^^ schwarz, nicht überschnörkselt und zeitgemäß

Die Lautsprecher werden in meinem 20m² Wohnzimmer stehen und folgende Inhalte wiedergeben:
- Musik CDs
- Video DVDs
- XBox 360 Spiele
- Digital TV
- MP3s

Als Verstärker sind mir derzeit diese aufgefallen:
- Cambridge Audio 740 A
http://www.cambridge...0Vollverst%C3%A4rker
- Cambridge Audio 840 A V2
http://www.cambridge...2%84%A2%20Flagschiff
- Marantz PM-15
http://www.marantz.c...series=comp&type=amp
- Marantz 8003
http://www.marantz.c...series=comp&type=amp

Sie bieten wahrscheinlich ausreichend Leistung und sehen für mich auch optisch ansprechend aus.

Viele von euch kennen ja bestimmt die Zeitschrift Audio. Ich persönlich empfinde die Bestenliste ja als sehr hilfreich, da alles nach Wertung sortiert und mit Preis gelistet ist. Was sagt ihr eigentlich zu der angegebenen AK-Zahl? Sollte der Verstärker wirklich eine höhere Zahl haben als die Box, oder ist es nicht so wichtig?

Mich würde es jetzt brennend interessieren, was ihr zu diesen Kombinationen sagt. Was haltet ihr von den Lautsprechern und passen die Verstärker dazu?

Danke schonmal für euer Feedback!!
LG Finnaly


[Beitrag von Finnaly am 23. Jan 2009, 15:35 bearbeitet]
Lord-Senfgurke
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2009, 18:50
Das kann dir keiner beantworten, du musst die alle Kombis anhören und dann selbst entscheiden was für dich das beste ist.
pat964
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Jan 2009, 10:34

Die Lautsprecher werden in meinem 20m² Wohnzimmer stehen


Hmmm ich persönlich halte die beiden Lsp.- Paare für ein wenig überdimensioniert.
Interessant wäre auch noch zu wissen auf welche Musik du so stehst.
Ich hab selbst bei mir zuhause die 836er stehn und bin sehr zufrieden damit.
Die Canton Vento hab ich leider noch nie gehört, aber mir
persölich ist Canton zu basslastig, was ja auch ziemlich klar ist,
mit den 20er Tieftönern. Jeder hat nen anderen Geschmack.
Finnaly
Neuling
#4 erstellt: 24. Jan 2009, 20:18
ja klar sind die Lautsprecher etwas überdimensioniert, aber ich bin erst 20 Jahre alt und werde nicht ewig in dieser Wohnung bleiben. Und solange man sich gut um seine Boxen kümmert, bleiben sie einem ja auch über viele Jahre hinweg erhalten =)

Ich höre:
- House
- Techno
- Pop
- Alternative
- Klassik

Wichtig ist mir jedoch auch, dass sie eine gewisse Dynamik besitzen und mir ein richtiges Mittendringefühl geben. Als Beispiel möchte ich mein Teufel 5.1 System für den PC hernehmen. Als ich damit das Spiel "Race Driver Grid" spielte und mit dem Lamborghini Murcielago am Nürburgring fuhr, konnte ich den vibrierenden Motorensound in meinen Armen spüren, der sich über die Tischplatte fortbewegte. Mir ist klar, dass die Satelitenboxen die direkt auf meinem Tisch stehen und der Subwoofer dazu beigetragen haben, aber ich möchte soetwas auch mit meinen neuen Standlautsprechern vor dem Fernseher genießen können, ohne die Nachbarn durch übertriebene Lautstärke in den Wahnsinn zu treiben ^^
Neumi1985
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2009, 17:59
Hey,

hast du die LS schon einmal probe höhren können?

habe auch beide in aussicht, allerding die 870DC... und die 826er von Focal.

machen optisch echt was her.

wenn du xbox etc damit betreiben willst, geht das dann auch alles über einen dieser verstärker?

kenne mich mit stereo verstärkern überhaupt net aus, hatte bisher nur yamaha av reciever, wo ich meinen dvdplayer und die ps3 bequem mit anschliessen konnte, aber geht das auch am stereo verstärker?
Finnaly
Neuling
#6 erstellt: 25. Jan 2009, 18:34
Hi Neumi!

Nein ich hab sie leider noch nicht Probehören können, da ich noch kein HiFi-Geschäft gefunden habe, das sie ausgestellt hat.

Und ja, das geht dann alles über ein und den selben Verstärker. Mit dem Cambridge 740 kannst du vorne beim Display zwischen 6 verschiedenen Eingängen umschalten, beim Cambridge 840 darf man sogar zwischen 8 verschiedenen wählen Man kann sogar die Namen der Eingänge einstellen, damit man sie nicht so leicht verwechselt ^^ Siehst du übrigens ganz gut auf den Links, die ich zu den Verstärkern gepostet habe.

Optisch machen die Lautsprecher wirklich was her, da stimm ich dir zu. Abgasehen von den enorm positiven Feedbacks die ich zu diesen Lautsprechern vernommen habe, bin ich durch das Design natürlich noch neugieriger geworden.

Ich habe schon Anfragen, an alle mir bekannten HiFi-Händler geschickt, bin gespannt welche Antworten am Montag eintrudeln. Vielleicht kann ich sie mir ja wirklich anhören =) Sobald ich mehr weiß, gibts wieder nen Post ^^
Neumi1985
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2009, 21:14
Hey,

jetzt habe ich mal nach den Preisen der Verstäker geschaut, da hat es mich bald aus den Latschen geschmissen.

Gibts denn da auch was gescheites für vllt. BIS 500€
oder komme ich dann vllt. doch besser mit einem AV-Reciever da gibts schon eine menge gescheite unter 500€

?????????????????
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2009, 22:01

pat964 schrieb:

Die Canton Vento hab ich leider noch nie gehört, aber mir
persölich ist Canton zu basslastig, was ja auch ziemlich klar ist,
mit den 20er Tieftönern. Jeder hat nen anderen Geschmack.

Son Schwachsinn hab ich auch lange net mehr gehört hier
Du schließt von deiner Vorstellung der Firma Canton auf eine (wohlgemerkt noch nie gehörte) Box, okeh wie du meinst
Aber noch schwachsinniger ist es, zu behaupten, 2x20cm tieftöner würde automatisch basslastig sein, ich glaub ich lach mich tot.
Es gibt unzählige KOMPAKT-LS, die basslastig sind.
Schon mal was von Abstimmung gehört?

Im übrigen wird im ganzen Forum genau das Gegenteil behauptet, denn gerade die 809 spielen viel "weniger" BAss, als es die Bestückung vermuten lässt. vielen ist das zu wenig. Sie sind eben recht neutral ABGESTIMMT


[Beitrag von Opium² am 26. Jan 2009, 22:02 bearbeitet]
pat964
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Jan 2009, 22:28

Sie sind eben recht neutral ABGESTIMMT


Hast recht....Hatte heute die Gelegenheit diese Box mal Live zu hören.
Und es hat mich echt gewundert, das diese Box so kühl klingt.
Hab mir eigentlich mehr erwartet...


Aber noch schwachsinniger ist es, zu behaupten, 2x20cm tieftöner würde automatisch basslastig sein


Man lernt eben nie aus...ich dachte immer es liegt zum großteil an den wuchtigen TT, das die Canton, die ich bis jetzt gehört habe, mir zu basslastig waren...
Finnaly
Neuling
#10 erstellt: 26. Jan 2009, 22:40
Welche Lautsprecher hast du dir heute anhören können, die Canton Vento 890 DC?

Haben wir die Focal Chorus 836 V schon vollkommen vergessen? *gg


[Beitrag von Finnaly am 27. Jan 2009, 10:35 bearbeitet]
pat964
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Jan 2009, 22:46
Ja, hab mir heute die Cantöner angehört, weil sie die zufällig da hatten und ich neugierig war.
Konnte sie leider nicht direkt mit der 836er vergleich sondern nur mit der Elektra 1027S und da liegen welten dazwischen....

Ich fand sie halt ein wenig zu nüchtern.

Aber am besten ist immer noch selbst Probe zu hören....



Haben dir die Focal Chorus 836 V schon vollkommen vergessen?


Ne, ich seh gerade ein Paar vor mir stehn
Neumi1985
Stammgast
#12 erstellt: 26. Jan 2009, 22:48
Hey,

ich brauch auch noch Antwort auf meine Frage :-))
Finnaly
Neuling
#13 erstellt: 27. Jan 2009, 10:45
@pat964Also besitzt du die Focal 836V? Na dann erähl mal, wie sie sich im Vergleich zur Canton 890 DC anhören

@Neumi
ich kenne mich im Bereich Verstärker noch nicht so gut aus, als dass ich mich dich ruhigen Gewissens beraten traue. Es gibt natürlich Vollverstärker in der 500 Euro Klasse, die satte Leistung bringen. Nur ist die Qualität dann nicht die selbe, wie bei einem höherwertigen. Es kann sein, dass diese Verstärker bei schwierigeren Passagen, wo viel Leistung gesogen wird, die Pegel nicht optimal halten können bzw. einfach nicht die Leichtigkeit und die Dynamik bieten, wie welche um die 1000 Euro. Gehör ist natürlich subjektiv und nicht jeder Verstärker harmoniert perfekt mit jeder Box.

Das wären ein paar günstigere Vollverstärker:
- Rega Brio 3
- NAD C 355 BEE
- Onkyo A-9555
- Marantz PM 8003
- Creek Evo IA
- Harman/Kardon HK 980

LG Finally
Neumi1985
Stammgast
#14 erstellt: 27. Jan 2009, 15:24
Hallo,

danke für deine Antwort, dennoch bin ich jetzt schockiert...

der Marantz hätte mich jetzt angesprochen kostet aber auch noch über 600€

Wie siehts denn nun mit den AV Recievern aus (7.1), benötige ich zwar nicht,aber sie sind günstiger (mir unverständlich).

Yamaha RX-V861 z.b für knappe 350€ mit HDMI etc. (Wie gesagt benötige ich eigentlich nicht mal).

Wenn... Wo sollte ich dann beim AV Reciever drauf achten, dass meine LS (vorraussichjtlich die 826 von Focal) richtig befeuert werden.

Grüße
Finnaly
Neuling
#15 erstellt: 28. Jan 2009, 10:43
Genau die Frage hab ich mir auch schon gestellt. Und ich persönlich kanns mir nur dadurch erklären, dass sie in der Soundqualität sparen. Was laut der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Audio" auch der Fall ist. Hier werden 4 günstige AV-Receiver mit HD Ton getestet. Sieger waren:

- Marantz SR-5003 (605 EUR http://geizhals.at/deutschland/a388408.html)
- Harman Kardon AVR-255 (505 EUR http://geizhals.at/deutschland/a318932.html)

Der Marantz kommt bei HD-Signalen ála Blu-Ray so richtig in Fahrt, dafür bietet der Harman in Stereo einen kraftvolleren Klang. Mich spricht der Harman zwar optisch mehr an und er bietet guten Stereosound, jedoch ist dessen Lüfter deutlich hörbar.

Zum Vergleich mit einem Cambridge Audio 840 A V2 mit 100 Punkten Wertung in Stereo für 1000 EUR, kommen sowohl Marantz SR-5003 als auch Harman AVR-255 nur auf 75 Punkte.

Möchte ein AV-Receiver mit der Klangqualität eines ordentlichen Vollverstärkers mithalten, musst du leider auch etwas mehr hinblättern:

- Denon AVR-4308 mit einer 98er Wertung(1900 EUR http://geizhals.at/deutschland/a273441.html)
- Yamaha RX-V 3800 mit 95 Punkten (1200 Euro http://geizhals.at/deutschland/a283429.html)

Ich würde dir jedoch raten nen eigenen Thread zu eröffnen. Denn wer ahnt schon, dass hier ne Vollverstärker vs. AV-Receiver Diskussion stattfindet ^^

LG Finnaly


[Beitrag von Finnaly am 28. Jan 2009, 10:45 bearbeitet]
pat964
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Jan 2009, 13:24
Vielleich hilft dir das ein wenig weiter...

klick mich....


und wie gesagt, im direkten vergleich hab ich die Cantöner gegen die Focal noch nicht gehört..

Also wird dir da meine Meinung nichts bringen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat vs Magnat vs Canton
zwittius am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  3 Beiträge
Yamaha vs canton standlautsprecher
dzerro3 am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  2 Beiträge
KEF IQ7 SE VS FOCAL CHORUS 816V
Lizzard2008 am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  8 Beiträge
Kleine Boxen. Canton vs. JBL vs. Visaton
ZER0_24 am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  11 Beiträge
Focal Aria 936 vs. ASW Genius 410 vs. Phonar Veritas next P8 vs. Canon Vento 890.2
Baschtl-Waschtl am 21.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.08.2016  –  123 Beiträge
Focal 1028be2 vs 1038be2
Mario1411 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  7 Beiträge
Verstärker für Canton Fonum 601: Denon vs. Onkyo
Helge4711 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  5 Beiträge
Denon vs Yamaha Verstärker + Regallautsprecher B&W oder Canton
PhilippM am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  6 Beiträge
Canton 470 vs. Heco Victa 701 + passender Verstärker
relat1ve am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  14 Beiträge
Focal Chorus 816v vs. Heco Celan 502 GT
StephanLE am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Focal
  • Marantz
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 125 )
  • Neuestes Mitgliedjaysko
  • Gesamtzahl an Themen1.346.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.720