Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AktivSub oder StandLS?

+A -A
Autor
Beitrag
homer32
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2003, 20:57
Hallo Leute,
hier wieder mal eine Frage von einem mit wenig-gar keine Ahnung.


Würdet Ihr für einen guten Bass zu einem AktivSub raten (habe den AR Helios W30A im Auge...)
oder bringen StandLS mit einem großen Bass (AR Super Performance, haben je einen 27er Bass und werden gerade auf Ebay günstig (?) angeboten) einen ähnlichen Effekt?

Danke für einen oder mehrere Tipps...

Homer
xavier_222
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mai 2003, 21:02
also ich würde sagen mit nem sub stehst du dir besser
!ceBear
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mai 2003, 21:27
Hi,

En Sub lohnt eignetlich nur so richtig für HomeCine.
Musik hört sich meiner meinung nach auch besser damit an, aber nur wenn man ihn auch neutral einstellt, also nicht so das der Sub alles andere übertönt.
Und ich würde einen Nubert Sub den AR auf jeden Fall vorziehen. Es sei denn du holst dir den Chronus W38, aber da wäre der AW 1000 wohl auch die (leicht) bessere und günstiger Altenative.
Peter_Pan
Stammgast
#4 erstellt: 23. Mai 2003, 21:34
Am besten ist immer noch beides
xavier_222
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mai 2003, 21:44
nein glaube ich nicht ich denke was die leistung und die ausstattung angeht wird er sich mit dem acoustic research 38 auf jeden fall besser stehen als mit dem nubert 1000 und der 30is auch verdammt gut hab mir den mal angehört super teil und auch sonst hört man nur gutes
burki
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Mai 2003, 21:58
Hi homer32,

wenn Du in dieser Rubrik (Stereo) postest, dann taete ich zunaechst darauf achten, dass Du zu ordentlichen Vollbereichsboxen kommst (das sind fuer mich Boxen, die wirklich von 40 Hz- 20 kHz linear reproduzieren, was auch bei groesseren Standboxen keineswegs selbstverstaendlich ist, auch wenn das Datenblatt die 20 Hz verspricht).

Zu den genannten Subs: Der Nubert-Sub ist deutlich besser ausgestattet als der AR Chronus (der hat z.B. noch nichteinmal eine stufenlose Phasenregelung), wobei der Chronus (solange er bei uns noch zu bekommen ist) deutlich guenstiger (fuer 200 EUR weniger) zu bekommen ist.

Aber: Fuer Stereomusik taete ich mich bei anderen Herstellern wie z.B. REL oder ACT umschauen.

Gruss
Burkhardt
homer32
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Mai 2003, 21:59
danke schonmal für die ratschläge, mir gefällt das mit SUB+StandLS natürlich auch am besten
Werde mir wohl zuerst mal einen SubW holen.

Meint ihr das dieses E-Bay Angebot "AR Super Performance" Standboxen total daneben ist? Der Preis ist angeblich statt 1198,-- jetzt 349,-- jaja ich weiss...;)
Kennt einer diese LS???
HifiPhlipper
Stammgast
#8 erstellt: 23. Mai 2003, 22:18
@homer:
VORSICHT: Die Superperformance waren gute Lautsprecher. Auch ich habe mir das Angebot angesehen und traue dem Frieden nicht. Ich vermute, dass daran irgendwas nicht stimmt; Vielleicht ein Nachbau oder Ähnliches. Wenn Du Dir sicher bist (evtl. durch Kontaktaufnahme) ist dies natürlich ein vernünftiger Preis.
Viel Erfolg
Peter_Pan
Stammgast
#9 erstellt: 24. Mai 2003, 09:37
Naja so ein Subwoofer macht ja auch ganz schön druck, dass können noch nicht einmal standlautsprecher!
aber wenn du so kleine schlechte satteliten hast, dann wären stand-ls auch eine überlegung wert!
Fuxster
Inventar
#10 erstellt: 24. Mai 2003, 10:00
Man sollte aber auch darauf achten das die meisten Subs der unteren Preiskategorie relativ unsauber sind bei der Musikwiedergabe, das können viele Standboxen besser!
stadtbusjack
Inventar
#11 erstellt: 24. Mai 2003, 10:09
Ich finde Subs bei Musikwiedergabe ziemlich überflüssig. Meine Klipsch SF-1 mach mir trotz eines einzelnen 16,5cm Chassis pro LS genug Druck im unteren Bereich, alles andere verfälscht meiner Meinung nach den Klang des LS zu sehr, aber das ist natürlich Geschmackssache.
Peter_Pan
Stammgast
#12 erstellt: 24. Mai 2003, 12:37
wenn man aber techno&Trance oder hip-hop hört, dann will man einfach dieses mehr an BASS oder?
und ich glaub nich, dass der helios w30a das musikbild verfälscht!
vor allem nich bei den boxen!
stadtbusjack
Inventar
#13 erstellt: 24. Mai 2003, 15:21
Ja, klar, das hängt auch von der Musikrichtung ab, und für Techno oder Hip Hop wollen die meisten halt einen sehr starken Bass. Ich hör vor allem Metal und da finde ich einen lauten Subwoofer-Bass einfach nur nervig.
homer32
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mai 2003, 16:18
danke leute für die antworten8) !!

@HifiPhlipper: werde mal versuchen etwas mehr über dieses Angbot herauszubekommen. Interessieren würden mich die Dinger schon...
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#15 erstellt: 25. Mai 2003, 10:19
Einen hab' ich noch

Tatsächlich würde ich einen Sub bevorzugen, der allerdings wirklich nur Tiefbass reproduzieren sollte.
Hier kenne ich persönlich den ACT AL4BR.
Der Vorteil bei solchen Subs (aktiv, und vor allem: aktiv geregelter Membranhub) ist Ihre bedeutend grössere Schnelligkeit und Impulstreue im Bassbereich.
Es ist toll, Boxen mit 30er Bässen oder mehr zu haben, wenn Ihre Membranen müde herumschlabbern und alle glauben (ich auch) das wäre Bass. Wenn Du den Bass allerdings bei leisen Pegeln nicht spüren kannst, vergiss es einfach. Das können nur aktiv-geregelte Bässe (in wenigen Highest End Boxen).
Daher empfinde ich auch den kleinen ACT als besser. Er kann zwar nicht die Pegel der größeren Modelle, aber wer braucht die wirklich auch nur einmal? Nur um zu wissen wie toll die Fensterscharniere knirschen können?
Wie immer: Händler aufsuchen, ausprobieren (vor allem auch zu hause) und in Ruhe überlegen. Spart hinterher viel Ärger mit dröhnenden Hörräumen, denn ein kleiner Sub kann mal eben dort plaziert werden, wo's net dröhnt. Die Boxem müssen wegen Stereo wohl leider bleiben wo Sie sind und das wars oft...
Peter_Pan
Stammgast
#16 erstellt: 25. Mai 2003, 10:34
@homer32
es kommt ja auch drauf an, was du jetzt schon für lautsprecher hast!
wenn du schon gute ls hast, dann würde sich eher ein subwoofer lohnen als neue standls
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
20m zimmer kompaktls oder standls?
hifi-neuling20 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  19 Beiträge
Kompakt -oder StandLS
Der_Dude am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  23 Beiträge
Aktivsub für kleinen Partyraum mit bums ;-)
>subaru< am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  9 Beiträge
NAD C-370/ NuWave/AR Helios Sub
akki77 am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 27.07.2003  –  12 Beiträge
StandLS mit Gewebehochtöner
Klas126 am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  31 Beiträge
kompakt oder standls
lechim am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  3 Beiträge
AktivSub an kleiner Anlage.Hab da ne Frage
Freakylicious am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  3 Beiträge
Welcher Aktivsub für mein System?
rick009 am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  7 Beiträge
Nubert 310 + Aktivsub ?
InV am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  20 Beiträge
StandLS + Verstärker für 400??
anticheater am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/MG/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.760