Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage für Pool

+A -A
Autor
Beitrag
L3n_7
Stammgast
#1 erstellt: 26. Mai 2011, 18:56
Moin, sind jz grad dabei unsern Pool einzugraben, hinzu kommt drum zu Terrasse zum abhängen.. dazu hätt ich gern ne passende Anlage..
Geplant ist entweder, das der Sub unter der Terasse kommt ( was haltet irh davon? wie is das mit feuchtigkeit und regen und so weiter?)
oder den Sub auch oben auf die terasse stellen und dann halt jeden abend reinholen...
mh.. ja sonst, was würdet ihr mir vorschlagen? bass wollte ich shcon ordntl was haben, hab da so an the voice sub gedacht?!
und wie is das mit tops und verstärker?

Thx
manolo_TT
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2011, 19:00
hifi und wasser ist wie weihwasser und der teufel^^
L3n_7
Stammgast
#3 erstellt: 26. Mai 2011, 19:10
ja das ich das nich direkt aneinander stellen werde is mir schon klar, wegen dem sub hab ich mir gedacht das man einfahc unter der terasse ne platte schrauben könnte, die das dann abdeckt, aber wie is das mit kondenzwasser? und die tops hab ich mir gedacht kommen dann auf stativen..
L3n_7
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mai 2011, 12:23
Hat sonst keiner irgendeine Idee?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Mai 2011, 12:40
Hi

Bei vernünftigen Lsp. für eine ordentliche Beschallung braucht man keinen Sub!

Wo soll denn die Musik eigentlich herkommen?
Wo kann die Elektronik sicher installiert werden?
Ist die Terasse überdacht?
Wo willst Du die Lsp. positionieren?
Wie groß ist der zu beschallende Bereich?
Hast Du W-Lan Empfang auf der Terasse?
Wie hoch ist dein Budget?

Ein paar mehr Infos wären schon hilfreich...

Mein Vorschlag zur Terassenbeschallung:

Sonos Zoneplayer ZP120 (je nach Anzahl der Lsp. 1 oder 2 Stk.)
NAS LG N2B1 1TB (Musikserver/Festplatte)
Klipsch AW 650 (je nach größe der Terasse 2 oder 4 Stk.)

Mit nur 2 Klipsch AW 650 kannst Du das halbe Dorf beschallen und einen Subwoofer habe ich nie vermisst, dafür reichen die 2x50W der ZP 120 vollkommen aus.
Die Elektronik kann an einem sicheren Ort stehen, es werden nur Netzwerk, Steckdose und Kabel bis zu den Lsp. benötigt, die Steuerung geht z.B. übers i-Phone.

Saludos
Glenn
L3n_7
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mai 2011, 13:09
Hi
Erstma danke für deine Antwort, aber ich glaube das ganze ist ein bischen zu hoch angesetzt..
WLAN hätte ich da schon.. fraglich nur bei was für einer Stärke, aber ich hab jz eher an einer 2.1 Anlage oder so gedacht.. was ganz simples..
Terasse ist nicht überdacht.. deswegen ja einfach was wo ich mit Stativen das nachts wieder reinholen kann...
Die Musik soll aus mp3 player oder Handy kommen, oder Notebook, das wär nich das Problem
Mein Budget ist eig höchstens bei 300 Eur angesetzt..
Einen Sub hätte ich schon gerne, will nich nur den Bass hören sondern auch spüren.. Es muss jz keine High End Anlage sein, von mir aus auch was gebrauchtes..
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Mai 2011, 13:26
Du willst im Freifeld Einsatz den Bass des Subwoofer´s spüren, das kannst Du mit deinem mickrigen Budget vergessen.
Was erwartest Du eigentlich für eine Qualität bei nur 300€ für ein 2.1 System inkl. Zuspieler und Verstärker, das wird nix.
Eine Anlage zur Beschallung einer Terasse ist auf jeden Fall weit von High End entfernt und auch vollkommen unnötig.
Aber für Puls und einen anständigen Bass braucht man schon halbwegs anständiges Equipment und keine Mini-Anlage.

Hast wohl die ganze Kohle beim Pool verbraten....

Günstigste Lösung mit Sub und integrierten Verstärkern die Alarm macht:

http://www.thomann.de/de/behringer_vmx100_usb_pro_mixer.htm
http://www.mivoc.com/pa-disco/pa-boxen.html

Der Mixer hat sogar einen USB Anschluss für MP3 Player, Notebook etc. und natürlich auch noch verschiedene Analogeingänge.

Saludos
Glenn
L3n_7
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mai 2011, 14:15
mh.. was is denn mit the voice sub? 400 sind mir eigentlcih auch schon zuviel.. und mischpult hab ihc shcon
L3n_7
Stammgast
#9 erstellt: 27. Mai 2011, 14:57
Sonst vielleicht die MPA Marlis? die kostet ja acuh 400 eur.. is die besser als die Phase Sonic?
L3n_7
Stammgast
#10 erstellt: 28. Mai 2011, 15:55
Keiner Zeit für mich am we?
manolo_TT
Inventar
#11 erstellt: 28. Mai 2011, 17:39
wie wäre es mit einer günstigen PA-lösung?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Mai 2011, 20:34
Das MPA Marlis 2.0 Mk2 ist auch okay für solche Zwecke und liegt sogar in deinem Budgetbereich:

http://shop.ebay.de/...+SYSTEM+Neues+Modell

Speakertrade hatte das MPA Zeugs früher auch im Angebot, warum die das rausgeschmissen und Phase Sonic dafür genommen haben, keine Ahnung.


@manolo TT

Das sind günstige PA-Lösungen, weniger macht überhaupt keinen Sinn!

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 28. Mai 2011, 20:37 bearbeitet]
L3n_7
Stammgast
#13 erstellt: 29. Mai 2011, 12:47
richtig
das MPA Marlis find ich auch super dafür, kostet wenig und hat auf jedenfall genug Leistung, deswegen denk ich das ich das schon nehmen werde.
DANKE für eure Hilfe ist echt ein Top forum hier

Mfg. L3n_7
L3n_7
Stammgast
#14 erstellt: 29. Mai 2011, 12:48
Noch eine kleine Frage, was ist denn das Milly? ist das anders als das Marlis?:)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 29. Mai 2011, 19:13

L3n_7 schrieb:
Noch eine kleine Frage, was ist denn das Milly? ist das anders als das Marlis?:)


Ja, kleinere Chassis und weniger Leistung, das Marlis ist
den Aufpreis auf jeden Fall wert!

Also, nimm das MARLIS Mk2 für 229€, mehr geht IMHO nicht für´s Geld.

http://cgi.ebay.de/M...&hash=item35b25b9370

Das Set ist bei dem Ebay Angebot nochmals 70€ günstiger als sonst, also ein prima Angebot, sofern der Händler seriös ist!

Saludos
Glenn
L3n_7
Stammgast
#16 erstellt: 29. Mai 2011, 20:11
Alles klar, und worin besteht der unterschied zwischen dem MK2 und MK3?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Mai 2011, 20:18

L3n_7 schrieb:
Alles klar, und worin besteht der unterschied zwischen dem MK2 und MK3?


Vor allem im Preis und somit liegt es doch weit außerhalb deines Budget´s, also warum machst Du dir eigentlich einen Kopp darüber?
Die Chassisgröße ist auf jeden Fall die gleiche und das Erscheinungsbild offenbar auch, also keine Ahnung wo da geändert worden ist.
Ich vermute mal das die Änderung nicht exsistenziell ist, aber die Hersteller müssen ja von ab und an etwas tun, sonst sind sie uninteressant.

Saludos
Glenn
L3n_7
Stammgast
#18 erstellt: 29. Mai 2011, 20:38
Alles klar, dann hol ich mir das MK2, dank dir
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 29. Mai 2011, 20:39
Gern geschehen und viel Spaß damit....

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musik auf der Terasse
V_sechs am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  7 Beiträge
was für einen sub
krassesPferd am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  4 Beiträge
2.1 mit passiv Sub, was brauche ich dazu?
B3nn0r am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  7 Beiträge
suche hilfe, bzgl verstärker und was man sonst noch so braucht für ne gute anlage
niddaM am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  22 Beiträge
Neue Anlage (bzw. erste) mit allem drum und dran gesucht
buutinie am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  29 Beiträge
Dipole-Sub mit Druck?
mici am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  2 Beiträge
Was haltet ihr davon.....
pheenix am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  2 Beiträge
Will ne neue Anlage!
Machine-Head am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  8 Beiträge
Satelitten LS und Sub
Evaq am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  2 Beiträge
Was haltet ihr davon?
sven037381 am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.723