Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Taugt eine Yamaha mx 50 (wohl schon älter)Endstufe was?

+A -A
Autor
Beitrag
tucky5
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jul 2004, 10:41
Ich habe seit einiger Zeit einen HK 4500. Als Frontlautsprecher nutze ich ASW Cantius VI. Sub hab ich nicht (brauch ich bei den Cantius sicherlich auch nicht bei ausreichender Verstärkerleistung). Damit scheint der HK etwas überfordert. Nun wurde mir eine Yamaha MX50 angeboten, die ich an den Vorverstärkerausgang klemmen kann. Läßt das eine Steigerung erwarten?
Albus
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2004, 08:10
Tag,

kurz: Ja.

MfG
Albus
JanHH
Inventar
#3 erstellt: 21. Jul 2004, 18:20
Stereoplay sagt: Neupreis EUR 525,-, Einstufung 33-35 Punkte, früher Spitzenklasse 2.

Zum HK 4500 sagt stereoplay nix. Also so ganz klar mit "ja" würd ich die Frage wohl doch nicht beantworten, sofern man den Testergebnissen trauen darf. Allerdings hab ich ne M4, die ist genauso eingestuft, und taugt definitiv was. Also so ganz schlüssig beantworten lässt sich das wohl nur duch Probehören.

Gruß
Jan
tucky5
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Jul 2004, 06:35
Hi,
Ist es denn nicht generell so, daß man von einer Endstufe, auch wenn Sie schon älter ist, eine Steigerung gegenüber einem Dolby-Surround Receiver, der mit einem Netzteil gleich, wie in meinem Fall 5 Endstufen versorgen muß. Was ist denn von den Vorgängern der MX-Serie von Yamaha zu halten? Die hieß glaub ich nur M. Oder gibt es generell eine Empfehlung für eine Endstufe? Sollte aber kein Vermögen kosten.
hops
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jul 2004, 06:45
Hallo,

was darf die Endstufe denn kosten?

Gruß
hops
Albus
Inventar
#6 erstellt: 22. Jul 2004, 07:42
Tag,

nett gefragt nach "einer generellen Empfehlung für eine Endstufe". Die ebenso nette Antwort lautete: YBA 3 (eine Transistor-Endstufe eines französischen Entwicklers), ein schon älteres Modell, ursprünglich USD 6.000.

Nicht Dein Fall? Sondern? Vielleicht eine M-4 oder eine Luxman M-02 oder M-03. Soviel Steigerung nun doch wieder nicht?

Die M-Produkte gingen zeitlich den MX-Produkten vor, ja ja. Es kam (was nicht verwundern darf) im Übergang zu Parallelverkäufen im Handel. In manchem Regal stand noch eine M-65 neben einer MX-1000 als auch schon eine einfache Vierkanal-Endstufe MX-35 angeboten war. Derartiges verkauft sich nicht wie das sprichwörtliche geschnitten Brot. Im Übrigen ist eine Differenz zwischen 10 und 13 Jahren für eine ordentliche Endstufe ohne Belang. So ist es hier. - Produktionsdaten kennt nur der Hersteller.

Deine Vermutung ist schon richtig, die Endstufen eines eher mittelprächtigen Surround-Receivers stehen hinter einer separaten Endstufe wie einer MX-50 performativ zurück. Offen ist noch, ob denn der Vorstufen-Zweig des Surround-Receivers überhaupt etwas ungenutztes Potential hat; wenn nicht, dann brauchte man keine bessere separate Endstufe.

Glauben mußt Du hier nichts. Kannst ja selbst hören oder urteilen, nicht wahr?

MfG
Albus

NS: Zum Durchwühlen: http://www2.yamaha.co.jp/manual/english/download2.php


[Beitrag von Albus am 22. Jul 2004, 08:13 bearbeitet]
tucky5
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Jul 2004, 10:50
Hallo Albus,
danke für die Hinweise. Ich bin wohl etwas unbedarft. Was heißt freies Potenzial im Vorstufenzweig? Ich dachte die gibt die Signale eh nur weiter an die Endstufe.
tucky5
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Jul 2004, 10:51
Hallo hops,
mehr als € 350 - 400 wollte ich nicht ausgeben.
Albus
Inventar
#9 erstellt: 22. Jul 2004, 12:28
Tag,

die Vorstufe schaltet, dämpft, verstärkt, verzerrt (schon durch das unvermeidbare Eigenrauschen der Bauteile) ein einkommendes Signal - mehr oder weniger gut. Verstärkt, sonst könntest Du am PreOut nichts elektrisch Passendes abnehmen. Bei einfachen bis mittleren Geräten ist die Vorstufe typisch die schwächere Verstärker-Sektion (gegenüber der Endstufen-Sektion), von daher die Verbreitung der SourceDirect-Abkürzungen/Umgehungen von Schaltungselementen der Vorstufe.

Es macht nicht viel guten Sinn, an eine simple Vorstufen-Sektion einen raffinierten Endverstärker zu hängen. Man kann es machen, ja.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 22. Jul 2004, 12:29 bearbeitet]
JanHH
Inventar
#10 erstellt: 22. Jul 2004, 19:35
Also eine M4 ist mit Sicherheit einem "normalen" surround-Verstärker weit überlegen, und eine MX-50 vermutlich auch.. um das im Vergleich beurteilen zu können muss man halt den HK kennen, und das tu ich nun mal nicht ;). Wie teuer war der denn?

M4 kostet bei ebay ca. EUR 200,-.

Gruß
Jan
tucky5
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 23. Jul 2004, 06:33
Hallo Jan,
der HK AVR 4500 lag bei (Neupreis) 1000,-- Euro. Klingt auch wirklich nicht schlecht. Er hat leider nur den riesengroßen Nachteil, daß er, wenn er gefordert wird sprich Stereo n bisl lauter schnell zu verzerren. Die ASW Cantius VI sind sicherlich nicht die leistungshungrigen Boxen aber ein wenig Saft brauchen die schon.
Ist die M4 besser als die MX50? Bei ebay wird gerade eine M65 versteigert. Was ist davon zu halten? Oder sollte man lieber auf rotel oder onkyo zurückgreifen?

Gruß Udo
Albus
Inventar
#12 erstellt: 23. Jul 2004, 11:27
Tag,

dann sieh Dir das 'Was' an: http://www2.yamaha.co.jp/manual/pdf/av/english/SepA/M-65.pdf

...oder NAD oder ARCAM oder CAMBRIDGE oder SANSUI oder ... oder ... - Never ending story?

MfG
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha MX 1- Endstufe
blitzpilz am 24.07.2003  –  Letzte Antwort am 13.08.2003  –  13 Beiträge
Yamaha MX-1 oder MX-2 ?
oxmox am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  3 Beiträge
Suche eine Lösung um Yamaha CX-50 & MX-50 Digital zu versorgen
Trans_Am am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  14 Beiträge
Alternative zu YAMAHA MX-630 Endstufe
jojo55 am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  4 Beiträge
Yamaha Endstufe, ABER WELCHE!
Bum_Bum_Bärchen am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  2 Beiträge
MX-830 / Super Nova Empfehlenswert ?
hans44 am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  4 Beiträge
Was taugt meine Anlage?
Skps am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  13 Beiträge
yamaha mx 830 vs parasound hca 1200
maranello86 am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  2 Beiträge
Vorverstärker für Yamaha MX-1000 gesucht
haribo66 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  9 Beiträge
Yamaha M-85 und MX-1000
carlos_bln am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • Harman-Kardon
  • ASW
  • Muse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.604