Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Guten Amp für max.80€

+A -A
Autor
Beitrag
papaap
Stammgast
#1 erstellt: 07. Aug 2011, 19:53
Suche einen Amp für 80€

Sollte ambesten mit Fernbedienung und Display sein

mit Bassregler und zuschaltbarer Loudness

Boxen sind die Heco Victa 500 bzw 701
Hacketaler
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Aug 2011, 20:56
Wozu den Display?

Eher was sollte deiner Meinung nach das Display anzeigen?
Velcanoy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Aug 2011, 21:00
Und was heißt Victa 500 bzw 701? Hast du je 2? Oder willst du aufruesten?
papaap
Stammgast
#4 erstellt: 08. Aug 2011, 18:08
Da ich lieber sehen will was ich da mache

da ich noch nicht genau weiß welche ich hole die 500er oder 701er
Velcanoy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Aug 2011, 18:18
ÄHm sehen was du da machst? Das siehst du doch an den Schaltern die du betätigst Lauter oder Leider, mehr Bass oder weniger, Loudness an/aus usw.. Mehr gibt es an einem Vollverstärker nich einzustellen.

Wüsste auch immoment keinen, der ein Display bietet, und schon garnicht in dem Preisbereich. Wenn du wirklich nur 80€ ausgeben willst, wirst du nur was gebrauchtes bekommen (z.b. alte Onkyos bei ebay). Neu gehts würde ich sagen so ab 120 los, schau mal nach einem Onkyo 9155.
papaap
Stammgast
#6 erstellt: 08. Aug 2011, 18:22
Mir war klar das die gebraucht sind, und hatte das glaube ich auch oben rein geschrieben

Da ich halt neu bin im bereich Amps und LS, und ich nicht wirklich viel drüber weiß hab ich mir gedacht das ich mir ein mitn Display suche

Ich würde mehr ausgeben, habe aber nicht mehr
-MCS-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Aug 2011, 18:28
Dieser Pioneer hat ein Display, ist aber
deutlich teurer als 80€.

Für bis 80€ bekommst du wirklich Top-Produkte von Pioneer, Marantz,
JVC, Technics, Denon, Harman/Kardon, ... in der Bucht (=ebay).

Musst auch keine 80€ ausgeben, weniger reichen auch oftmals.

Klanglich sollten sie gleich/ ähnlich sein.
papaap
Stammgast
#8 erstellt: 08. Aug 2011, 18:38
naja, immoment bin ich echt verwirrt. mein dad sagte grade das mein onkel unsern Yamaha verstärker der vor paar jahren mal 1.000DM gekostet hat. nur ob wir den mal wieder bekommen ist Fraglich um ehrlich zu sein, ich habe nicht wirklich große ansprüche wie zb ein "leidenschaftlicher" Hörer der auf jeden kleinen fehler achtet.. ich möchte nur ein "Warmen" ton und paar einstellungen, (wie der Onkyo A-9155)

Nur keine ahnung was ich jetz machen soll, meine eltern sagen ich soll mir den Amp von meinen onkel holen (der den mittlerweile schon über 10jahre hat) und nicht für 150€ einen Onkyo A-9155 Holen soll...
-MCS-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Aug 2011, 18:41
Nimm doch den Yami von deinem Onkel, wenn du ihn bekommst.

Da kannst du auch einen "warmen Ton" einstellen, wie bei
fast jedem Amp auch.

Der Yami (kommt auf das Modell an) hat sogar eine stufenlos
regulierbare Loudness.
papaap
Stammgast
#10 erstellt: 08. Aug 2011, 18:52
ich muss halt gucken Ob ich den bekomme usw.

wenn ich den bekomme, habe ich n Yamaha 5.1/7.1 mit sämtlichen einstellungen und Anschlüsse
-MCS-
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Aug 2011, 18:58
Ach, das ist ein Surroundreceiver?

Hol dir dann lieber gleich einen gebrauchten Verstärker.
papaap
Stammgast
#12 erstellt: 08. Aug 2011, 19:02
naja der Kann alles 2.1 5.1 7.1 also alles drum und dran
-MCS-
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Aug 2011, 19:05
Ist ja logisch...

Jedoch würde ich lieber zu einem Verstärker greifen...

Aber du kannst natürlich abarten und dann die 80€
lieber in bessere Lautsprecher investieren.
papaap
Stammgast
#14 erstellt: 08. Aug 2011, 19:08
Hm, also laut onkel kann der Stereo, Dolby Surround und Dolby Digital


[Beitrag von papaap am 08. Aug 2011, 19:09 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 08. Aug 2011, 19:13
Dass der das kann, ist logisch


Woran wird der denn angeschlossen?
Hacketaler
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 08. Aug 2011, 19:28
Ich denke auch du solltest mal erläutern was du genau mit einem Verstärker machen willst. Also nur Stereo oder eben Mehrkanal...

Wenn nur Stereo ist der Yami quasi "über qualifiziert.

Weil das ganze Kanalgedönse macht sich nur bei Heimkino gut und ist für Stereo unnütze. Ausserdem brauchste dann mehr Lautsprecher (Center, rear usw...)
-MCS-
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 08. Aug 2011, 19:32
... zudem hat ein AVR oder Surround Receiver mMn einfach
zu viel Schnickschnack, vor allem bei Stereo.

Und da ich denke, dass die Frage früher oder später
aufkommt: Nein, wenn du im Stereobetrieb noch 2 Lautsprecher
als Rücklautsprecher verwendest, bekommst du keine Klangverbesserung.


[Beitrag von -MCS- am 08. Aug 2011, 19:33 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#18 erstellt: 08. Aug 2011, 19:36
Hi , frag doch mal um welches Modell es sich genau handelt .

Dann wie schon gesagt wurde , was willst du damit machen oder noch besser , was willst du dran anschließen ?

Wenn da PC und dergleichen mit bei sein soll , bzw. alles wo digitale Ausgänge dran sind , ist ein Mehrkanalreceiver eine praktische Sache durch seine Anschlussvielfalt .

Vergleichbare Stereo Geräte gehen da neu ab ca. 270 € los , sprich da kommst du mit deinen 80 € nicht weit .
Sellbst gebraucht wäre da kaum eine Chance .

Gruß Haiopai
papaap
Stammgast
#19 erstellt: 09. Aug 2011, 13:33
hm, die genaue bezeichnung weiß ich immoment nicht, und da mein onkel z.Z arbeiten ist kann ich auch nicht nachfragen

Anschließen will ich, Laptop (Klinke 3,5mm) PS3 und am Fernsehr, ist n Alter Toshiba ohne Optischer oder Chinch anschluss

Ich will damit Musik hören und Filme gucken, hauptsächlich höre ich Elektonische musik mit viel bass und HipHop

Ich will mir die Heco Victa 500er oder die 701er Holen

bin mir noch nicht sicher da MM in D'dorf keine Heco's im "Vorführraum" haben


[Beitrag von papaap am 09. Aug 2011, 13:34 bearbeitet]
HifiTux
Stammgast
#20 erstellt: 09. Aug 2011, 13:52
Wenn ein 5.1 / 7.1 / 5.2 whatever System nicht geplant ist, ist ein Surroundreceiver nicht nötig und oft auch schlechter als ein entsprechender Stereoverstärker.

lg
papaap
Stammgast
#21 erstellt: 09. Aug 2011, 13:54
Es ging halt darum das, wenn der schonmal da ist ich mir kein neuen kaufen muss und ich damit mehr geld für LS habe
Haiopai
Inventar
#22 erstellt: 09. Aug 2011, 14:10
Die Diskussion ist in dem Falle hier unnötig , wenn ich entweder einen AVR für lau kriegen kann oder 80 € als Alternative für einen gebrauchten Stereo Amp habe , dann wähle ich den AVR , vor allem als Einsteiger ohne Kentnisse .

Bei dem AVR weiß ich , das er funktioniert , bei einem Verstärker gebraucht von privat eben nicht unbedingt .
Klar könnte ich ihm als Händler ein Stereo Gerät zu dem Preis anbieten mit Gewährleistung , nur wäre das dann ebenfalls ein Einstiegsgerät , welches klanglich da eben nicht zwingend besser sein muss .

Dazu Laptop und PS3 als Quelle , was ich persönlich eher digital als analog verkabeln würde , sofern vorhanden würde ich dann auch nicht unbedingt den analogen Klinkenausgang vom Laptop und somit dessen Onboard Sound verwenden , sondern digital mit externen Geschichten arbeiten , sprich entweder dem AVR oder ner externen Wandler Geschichte , das Geld dafür hat er aber auch nicht .

Mal ab davon , das Heco Victas oder anderes in der Preislage nicht eben Experten dafür sind , Dinge wie
unterschiedlichen Verstärkerklang , soweit überhaupt vorhanden ,deutlich zu machen .

Von daher irgendwie müßig da groß zu debattieren , die 80 € sind da eher beim Lautsprecher Budget besser aufgehoben .

Gruß Haiopai
papaap
Stammgast
#23 erstellt: 09. Aug 2011, 14:12
Das ist mal n Wort
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Suche] Guten MP3-Player für max. 80?
barrios09 am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  2 Beiträge
suche guten&günstigen Amp
oliverkorner am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  4 Beiträge
Suche Lautsprecher + Verstärker für max 80?
PC_FREAKY am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  2 Beiträge
Stereo AMP + Boxen für max 2500 EUR
theUgly am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  8 Beiträge
Receiver/Amp max. 170 euro
DauerMuede am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  3 Beiträge
HiFi-Anlage für max. 60-80 Euro gesucht
Subotai am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  37 Beiträge
Kompakter Verstärker für Control One, max 420 X 80 mm
caeser am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  2 Beiträge
Amp für Infinity 61i
Willi_007 am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  6 Beiträge
Welchen Amp für Stereo?
woopee am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  7 Beiträge
Suche guten Subwoofer 80 - 150.- Euronen
robrobrobrob am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 01.07.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedLambo22
  • Gesamtzahl an Themen1.344.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.303