Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Amp für Stereo?

+A -A
Autor
Beitrag
woopee
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2010, 14:37
Ich habe aktuell ein Pärchen JBL LS 80 an einem Harman Kardon AVR 7300. Eine gute Kombination mit gutem Klang und relativ viel Druck. Nun spiele ich mit dem Gedanken wieder auf Stereo umzusteigen und mich würde interessieren, welchen Stereo-Verstärker oder welche Vor- Endkombi in Frage kommt. Der Verstärker sollte richtig Punch (Dynamik) haben, d. h. genug Leistung mitbringen und sollte natürlich noch eine klangliche Steigerung zum H/K darstellen. Der Hochton sollte nicht zu spitz wiedergegeben werden. Besonders im Baßbereich kann die JBL richtig loslegen. Ich hatte vor ein paar Tagen mal zufällig einen Arcam Diva A90 hier, der überhaupt keinen Stich gegen den H/K - zumindest an den JBL - hatte, in keiner Disziplin.Bevorzugt höre ich rythmische Musik. Für Ideen und Anregungen wäre ich dankbar. Budget würde ich so bei 2-3Tsd. Euro sehen, ggf. auch für Gebrauchtequipment. Empfohlen wurde mir bisher Krell S-300 und ggf. Luxman. Gruß Jens
analogmusik
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Mai 2010, 15:47
Hallo!

Endlich wieder Jemand der zu den guten alten Hörtugenden zurück kehren will!
Ich empfehle mal den Trigon Energy oder einen Audionet Sam.
Beide dürften dem ,was Du an Musik hörst,zu Gute kommen.
Oder teste mal eine T+A an.Habe selbst den Trigon Energy und der ist an meinen Wilson Benesch eine ganz heisse Nummer,was an dynamisch, kräftigen Klang geboten wird.Ich könnte auch später noch eine Endstufe anschliessen.Aber erst wird das nicht notwendig sein,weil ich mit der Kombi sehr zufrieden bin.

Gruß,
Mario
Chrisnino
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mai 2010, 16:14
3000 € Budget alleine für den Verstärker???
Ist nach meiner Meinung überhaupt nicht nötig.
Ich gehe davon aus das die lS bleiben sollen???
woopee
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Mai 2010, 16:37

Chrisnino schrieb:
3000 € Budget alleine für den Verstärker???
Ist nach meiner Meinung überhaupt nicht nötig.
Ich gehe davon aus das die lS bleiben sollen???


Die LS bleiben definitiv, so einen guten druckvollen und präzisen Bass hab ich bisher nur selten gehört und ich bin mit den LS zufrieden. Und was nötig ist, da bin ich mir nicht so sicher, nachdem der Arcam A90 Stereo Amp (1500 € Klasse)gegen meinen H/K AVR (2.500 €) so abgefallen ist.

Der H/K macht 75 Ampere Spitzenstrom und hat 2 X 125 Watt RMS bei 8 Ohm und das hört man hinsichtlich der Dynamik deutlich.
Vielleicht ist der ja auch preisklassenbezogen so gut, insbesondere im Zusammenspeil mit den JBL, dass ein Umstieg auf Stereo klanglich nicht sinnvoll erscheint.

Der H/K macht im Vergleich zum Arcam erheblich mehr Druck, bei deutlich besserer Basskontrolle. Auch der Hoch- u. Mitteltonbereich hat mehr Luft, bessere Differenzierung der Instrumente und deutlich mehr Dynamik.

Insofern bin ich skeptisch bei Aussagen in Bezug auf das Budget für einen adäquaten Stereo-Amp. Man kann ja nicht alles nach Hause schleppen und probehören, um dann die Kisten enttäuscht wieder zurückzubringen.


[Beitrag von woopee am 27. Mai 2010, 16:39 bearbeitet]
eddy08
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mai 2010, 17:11
Du kannst aus deinen Boxen einfach nicht mehr viel mehr rausholen der HK ist doch schon ein ordentlicher verstärker auch wenn er ein Surround verstärker ist 2500 euro ist schon eine ansage da sollte Stereo auch gut klingen.

Manche schwören auf Accuphase andere auf Nad wieder andere behaupten der Verstärker ist egal, ich denke du solltest es so lassen wie es ist es wäre geldverschwendung einen neuen Amp zu holen. Dann schon neue Lautsprecher die machen einen deutlicheren Unterschied. Aber da du zufrieden bist lass es wie es ist.

woopee
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Mai 2010, 17:40

eddy08 schrieb:
Du kannst aus deinen Boxen einfach nicht mehr viel mehr rausholen der HK ist doch schon ein ordentlicher verstärker auch wenn er ein Surround verstärker ist 2500 euro ist schon eine ansage da sollte Stereo auch gut klingen.



:prost


Ob aus den Lautsprechern nicht noch mehr rauszuholen ist, da bin ich auch nicht so sicher. Die Dinger haben schon Potenzial, haben ja auch damals Audio & Co. bestätigt mit über 90 Punkten. Es sind halt m. E. eher Lautsprecher für Rock, Pop & Co. mit unglaublicher, m. E. schon p.a.-mäßiger Dynamik und das ist ja auch gut so. Blastbeats kommen echt mit Druck, da kommt teilweise schon ansatzweise Konzertfeeling auf. Und da könnte ich mir vorstellen, dass da mit einer leistungsmäßig noch potenteren Vor- Endkombi evtl. eben doch noch spürbar was geht, auch ohne gleich 5.000 € in die Hand nehmen zu müssen. Vielleicht kommt ja noch ein entscheidener Tip, um das etwas einzugrenzen. Ich hab auch schon die Überlegung angestellt, mal den HK 990 in den Hörraum zu holen, der hat ja sogar 100 Ampere Stromlieferfähigkeit mit 2 X 150 Watt RMS an 8 Ohm und dazu noch Digitaleingänge. Ich weiß H/K wird immer gerne runtergemacht, m. E. aber oft zu unrecht.
Chrisnino
Stammgast
#7 erstellt: 27. Mai 2010, 18:13
mein Tipps bis 1500 € ( darüber habe ich leider noch nichts gehört....)

wären:

http://www.hifi-regl...54d93aaaae51217e967c

http://www.connectau...rstaerker/index.html


vielleicht wäre ja auch die Vor und Endstufenkombi von Cambridge etwas

http://www.hifi-phon...--7815.html?refID=gb
+

http://www.hifi-phon...fe-Silber--7816.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
? Welchen Stereo-Amp mit Digitaleingängen ?
wsh am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  46 Beiträge
welcher stereo amp ?
defjack am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  6 Beiträge
Welcher Stereo Amp????
Paddy_M am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  10 Beiträge
Welchen Amp für Canton GLE 409 ?
rudimenT am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  6 Beiträge
welchen amp für 400?
elC am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  2 Beiträge
Welchen Amp für Hochtöner?
Takeda am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 29.07.2014  –  4 Beiträge
Stereo AMP
GokuSS4 am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  11 Beiträge
amp
nico am 18.12.2002  –  Letzte Antwort am 19.12.2002  –  9 Beiträge
Welchen Integra Amp ?
BlueAce am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  3 Beiträge
Welchen AV Receiver für Stereo
Marlowe_ am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Harman-Kardon
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.594