Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung HiFi Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
typootune
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Sep 2011, 21:13
Hallo an alle,

ich bin kürzlich in den Genuss gekommen, 3 Stereoanlagen
probe zu hören.
Die Lautsprecher waren von Ascendo und die Elektronik
von behold. Preislich lagen diese Anlagen zwischen 4000€ und
80000€.
Nun weiß ich was mir bisher gefehlt hat. Die Möglichkeit
"Richtig" Musik zu hören.
Da dies mein Wunsch ist dies zu ändern, schreibe ich Euch
hier im Forum an.

Ich bräuchte Eure Empfehlung.
Anschaffen möchte ich mir Lautsprecher und Verstärker und
CD Player. Ich habe ein Wohnzimmer 3x5m. An den Verstärker
würde ich gern meinen HD Reciever anschließen um den Sound
beim Fernsehen auch über die Anlage zu hören. Dann sollte es
möglich sein, Musiktitel von einer Festplatte abzuspielen.
Hören tu ich alles. Hardrock, Techno, House, Country, Bluse,
Klassik.... Aber bestimmt kein RnB oder RAP.
Mein Budge liegt bei 4000€
Das liegt knapp über der Kombi Ascendo C5 mit HK Verstärker
welche ich gehört habe.

Was meint Ihr zu meinen Vorstellungen?

Gruß
bakokoba
Anpera
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2011, 06:54
Das mit der Festplatte könnte kritisch werden.
Da weiß ich nicht, ob moderne AV-Receiver damit klar kommen. Ein Stereo-Amp wahrscheinlich nicht!

Hier würde ich eine Split-Lösung bevorzugen.
Nämlich einen kleinen MediaPlayer dazu kaufen, der Filme und Musik von der HDD abspielt (z.B. WD Live TV).

Da du nur Stereo hören möchtest, ist ein Stereo-Amp hier schon einem AVR vor zu ziehen. Den HD-Receiver kannst du einfach über Cinch anschließen.

Welche Quellen sollen sonst noch angeschlossen werden?
Wie ist die Raumbeschaffenheit?
Hast du schon andere LS anhören können?

Gruß,
Philipp
yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 02. Sep 2011, 07:23
Hallo Bakokoba,

die Lösung die Phlipp vorschlägt (Media Player) finde ich sinnvoll. Gute Ergänzung.

Einen guten Verstärker zu finden mit passendem CD-Player dürfte auch relativ einfach sein.

Beschränkt wirst Du durch den Wohnraum ( 3x5 m ). Wie willst (kannst) Du Deine Lautsprecher positionieren?

Kriegst Du es hin, bei der Aufstellung ein Stereo-Dreieck zu bilden?

Gut wäre auch, wenn Du Deinen Standort bekannt gibst. Dann kann man Dich zu Händlern (bzw. Angeboten) in der Nähe jagen

Ich habe die C5 noch nicht gehört. Nur einige größere Ascendo-Systeme. Die haben mich allerdings nicht überzeugt.
Vom Konzept her (1-Punkt-Schallquelle) finde ich die C5 interessant. Vor allem für kleinere Räume.

Es wird schwierig, für Deine Raumverhältnisse und Deinen Musikgeschmack (u.a.Hardrock mit etwas mehr Pegel ) was tolles zu finden.

Spontan fällt mir dazu die Martion Bullfrog ein (manche sagen pottenhäßlich), aber das Ding ist auch in kleineren Räumen ein Ausnahmewandler.

Gruß Yahoohu

Gruß Yahoohu
typootune
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Sep 2011, 13:31
Vielen Dank für Eure Antworten.

Ich bin ja ein absoluter Neuling. Darum müsst Ihr
mir komische Fragen verzeihen.

Wie groß sollte den ein Stereodreieck sein?
Spitzwinklig - also Lautsprecher 3m auseinander und der
Mensch 5m entfernt. Oder eher gleichschenklig? In welcher höhe
sollten Lautsprecher sein. Ins Eck an der Decke in den Raum
gerichtet geht nicht - oder doch?

Zu dem Vorschlag Martion Bullfrog.
Diese Studiolautsprecher sind doch für Studios. Haben die
auch richtig schöne Tiefen oder Bässe?

Was haltet Ihr von der Idee, den Fernsehton über eine
Stereoanlage laufen zu lassen?

Zum der Frage, wo ich bin. Ich komme aus 72760 Reutlingen.
Ich kann also auch Studios in Stuttgart besuchen oder in
Tübingen. Vielleicht gibt es jemand hier im Forum, der mir
seine eigene Anlage mal zeigen möchte.

Ich lese von Euch.
Gruß Bastian
yahoohu
Inventar
#5 erstellt: 02. Sep 2011, 13:42
Sorry,
ich muß jetzt knobeln und biertrinken gehen.

Deshalb mehr von mir Morgen

Gruß Yahoohu
typootune
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Sep 2011, 13:43
ACHTUNG FEHLER:

Ich habe ein Wohnzimmer das 6m x 3,5m haben wird.
Kleiner aber schwerwiegende Fehlangabe.

Viele Grüße
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Sep 2011, 14:20

bakokoba schrieb:

ACHTUNG FEHLER:

Ich habe ein Wohnzimmer das 6m x 3,5m haben wird.
Kleiner aber schwerwiegende Fehlangabe.


Wieso, die Änderungen sind ja jetzt nicht so groß, das schaffen die Lsp. schon!

Wenn die Festplatte netzwerkfähig ist, ist das abspielen über einen "Mediaplayer" bzw. das Netzwerk kein Problem.
Gute bzw. empfehlenswerte Lösungen, die nicht teuer sind, wären die Logitech Squeezebox Touch und der Sonos ZP90.

Für die Elektronik würde ich um die 1000€ ausgeben, mehr ist keinesfalls nötig, die Lsp. bestimmen den Klang, vielleicht ein Amp mit Digitaleingänge.
Hier ist die Marke XTZ gut aufgestellt, bzgl. Lsp. musst Du einfach mal Probehören, der Raum und die Aufstellung sind aber ebenfalls sehr wichtig.
Daher sollte man die Favoriten auch immer nochmal zu Hause vergleichen, da kann es zum Vorführraum des Händlers hörbare Unterschiede geben.

Die Wahl der Lsp. entscheidet ausschliesslich der eigene Geschmack unter berücksichtigung der o.g. Faktoren, daher ist ein Tipp immer schwierig.
Manchmal reicht es sogar wenn man weniger investiert als gedacht, ging mir so, nicht immer ist der teurere Lsp. auch automatisch der bessere.

Die neue Quadral Aurum Serie finde ich nett, falls du dir mal was in der Richtung anhören möchtest, Alternativen gibt es aber wie Sand am Meer.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Lautsprecher und Verstärker
shay am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Verstärker und Lautsprecher
stereo126 am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  4 Beiträge
HIFI Ratschläge für Verstärker und Lautsprecher gesucht.
One_Wing_Angel am 02.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung Empfehlung Lautsprecher 63 m² Zimmer
TSchreiber am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung Verstärker Lautsprecher und Cd-Player für max. 1000?
binili am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  18 Beiträge
Verstärker Kaufberatung / empfehlung von euch ?
lilous am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  4 Beiträge
Lautsprecher und Elektronik Kombination
Boxen-Ochse am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.05.2011  –  32 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Anlage zu Schallplatten hören auf Basis von Nubert/JVC/Technics
jabadahut am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  2 Beiträge
Lautsprecher Empfehlung?
mk99 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Sonos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 84 )
  • Neuestes MitgliedAquilah_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.602
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.467