Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HIFI Ratschläge für Verstärker und Lautsprecher gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
One_Wing_Angel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2010, 12:59
Hallo, ich habe da mal ein paar Fragen an Euch, wäre toll Eure Meinung dazu zu hören.

HIFI Ratschläge für Verstärker und Lautsprecher gesucht.


Vorgeschichte seit dem ich im Wohnzimmer seit ca. 12 Jahren nur noch eine Dolby Digital Anlage stehen habe höre ich meine Musik bevorzugt an meinen anderen Anlagen in Arbeitszimmer oder im Keller.
Da die Dolby Digital Anlage perfekt in der Wohnzimmereinrichtung intergriert ist möchte ich diese (vor allem meiner Frau zu liebe) nicht ändern. Am besten verrate ich Euch auch nicht um welchen Hersteller es sich handelt, da Ihr dann nur noch auf diese „Bösen“ Herstellen rumhackt.

Weitere Angaben:

-Musik und Radio ca. 90 %
Dann Rock, Pop, von ABBA über Depeche Mode,Genesis, SAGA, Fischer-Z, Black Sabath, bis ZZ-Top um nur so mal ein paar Richtungen zu nennen.
-Surround von TV und DVD 10%

Das Wohnzimmer ist ca 38 m2 groß und L-förmig aufgebaut.
Leichte Gardinen an den Fenstern, 20 % Fensterflächen, und komplett gefliester Raum . Im Bereich des Sofas Teppich.
(Einen Grundriss kann ich nachreichen)

Meine Überlegungen:
Variante A: Jetzt möchte ich auch mal wieder (meiner Frau zu liebe) mehr im Wohnzimmer (meine) Musik hören. Dazu habe ich mich entschlossen zusätzlich eine HIFI Anlage zu installieren. Und die Dolby Digital Anlage die wir nur ganz selten zum TV und DVD schauen nutzen so belassen.

Ich habe meinen alten Yamaha Verstärker A-720 aufgebaut mit einem Onkyo CD-Player.
Lautsprecher habe ich (und meine Frau) folgende ausprobiert (die die ich im Hause zur Verfügung hatte).

Magnat Monitor Supreme 1000
Diese Lautsprecher sind bei etwas höheren Lautstärken absolut Schrott. Bei ABBA und SAGA geht es noch so gerade, bei anderen mit mehr Volumen ist das dröhnen der Lautsprecher unerträglich. Rockmusik unerträglich.

BOSE Interaudio 4000 XXL
Etwas besser als die Magnat aber der Bass ist sehr stark aber ein dröhnen ist nicht zu vernehmen. Für alle Musikrichtungen auch für Rockmusik geht es aber.

Universum Box baugleich mit Hitachi HS E 58
Ausgewogener Klang aber immer noch nicht so das 100%ige Musikfeeling.
Aber die Höhen und auch der Bass sind ausgeglichen Lautstärkenfester LS.

Grundig 8000
Ist ein kleiner Regallautsprecher der aber von allen hier bei mir getesteten noch am besten klingt. Breites Klangbild Hat natürlich Probleme mit der Raumgröße. Klingt eine Kleinigkeit besser als die Universum Box.

Fazit: Es müssen andere Standlautsprecher her. Preissegment bis max. 1500 Euro.

Fragen zu Standlautsprechern:

Habe jetzt mich schon ein wenig umgeschaut und einige Standlautsprecher ausgesucht. Das ich die natürlich alle Probehören sollte ist mir schon klar.
Aber ich dachte mir ich kann schon einmal eine Vorauswahl treffen.

Engere Wahl:

Teufel ultima 60
Nubert nubox 511
Nubert nubox 681
Nubert nubox 102
Magnat 600er Serie
KEF Q500
KEF IQ5
KEF IQ70/IQ50


Fragen zum Verstärker:
Da mein Verstärke schon alt ist wollte ich wissen ob es Sinn mach einen Gebrauchten alten neu mit evtl. Garantie zu kaufen oder ob man einen komplett neuen Verstärker nimmt.
Was haltet Ihr z.B: von einem alten Yamaha A-1020 mit Garantie vom Gebrauchthändler?
Oder Besser einen neuen Yamaha A-S700 oder A-S1000 kaufen?


Variante B: (bzw erst Variante A) AV Receiver für Hifi Stereo und Surround anschaffen, Surround Lautsprecher und Hifi Lautsprecher im Wohnzimmer verbauen.

Da hatte ich an einen neuen Onkyo Verstärker gedacht.

TX-NR 708
TX-NR 808
TX-NR 1008
TX-NR 3008


Die Hifi Stereo Lautsprecher könnte man von Variante A übernehmen.
Die Surround Lautsprecher müssen Sollten klein und unscheinbar sein.
Oder man trennt den Verstärke auf und nutz für Stereo den HIFI Verstärker über den AV-Receiver!

Bin auf Eure Meinungen gespannt.
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2010, 13:10
vergiß mal die Variante B
wenn Dir Deine integrierte Dolby Anlage für TV und Film reicht laß es dabei. AVRs die auch gut Stereokönnen sind eher selten und teuer.
Du solltest Dich erst für "Deine" Stereolautsprecher entscheiden und dann die Verstärkerfrage stellen. Es spricht übrigens nichts gegen einen guten alten Yami, so wie generell gegen was wertiges gebrauchtes.
Geh probehören und Deine Ohren werden entscheiden. Bei Deinem Musikspektrum würde ich auch mal eine RF81 oder RF7 von Klipsch nahelegen.
kyote
Inventar
#3 erstellt: 02. Dez 2010, 13:23

Cogan_bc schrieb:
AVRs die auch gut Stereokönnen sind eher selten und teuer.

Naja, so groß sind die Anforderungen an einen Verstärker nicht, das nicht auch günstige AVRs das bewerkstelligen könnten.
Aber wenn da eh schon ein guter alter Yamaha steht und der von der Frau im Wohnzimmer akzeptiert wird, sehe ich keinen auch Grund da was umzustellen.

Zu den von dir vor ausgewählten LS:
Nubert hat einen guten Ruf und auch ich bin mit meinen sehr zufrieden.
Kef wird ebenfalls oft empfohlen und auch die Quantums haben viele Anhänger. Letzte haben wohl eine nicht so neutrale Abstimmung wie Bspw. die Nuberts, ist also eine Frage des Geschmacks.
Nubert und Teufel kannst du nur bestellen und bei nichtgefallen von dem 4-wöchigen Rückgaberecht gebrauch machen, die anderen könntest du bei einem Händler schonmal "vorhören".
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2010, 13:27

das nicht auch günstige AVRs das bewerkstelligen könnten.


Ich hab hier einen günstigen AVR (Onkyo507). Der macht einen super Job aber Stereo geht mal garnicht. Hab ich mit mehreren Lautsprechern testweise versucht. Das kann jeder Vollverstärker den ich hier im Markt für 50€ kaufe besser
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für JBL Lautsprecher gesucht
ClownyBastard am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  2 Beiträge
Verstärker gesucht
Kuddel88 am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  5 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker gesucht!
@rne am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  10 Beiträge
Hifi Stereo Verstärker gesucht! Hilfe. :)
Revolto am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.07.2013  –  7 Beiträge
Gesucht: Stereo Verstärker ca. 200 ? - Ratschläge
Ost23 am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  6 Beiträge
Tips für Lautsprecher gesucht
klaus.jenny10102 am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  3 Beiträge
Verstärker & Lautsprecher für 19m² Wohnzimmer gesucht
Mogi85 am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  11 Beiträge
Verstärker für 335rms Lautsprecher Set gesucht!
Unknown_Energy am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  13 Beiträge
Plattenspieler: Lautsprecher und (Vor-)Verstärker gesucht!
SarahLuzie am 10.07.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  14 Beiträge
Kaufberatung für Lautsprecher + Verstärker gesucht
ill_son am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • KEF
  • Onkyo
  • Yamaha
  • SEG
  • Klipsch
  • Nubert
  • Teufel
  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.441