Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Visonik 8.2 Subwoofer brauchbar?

+A -A
Autor
Beitrag
Korbsen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Sep 2011, 20:51
Hallo liebe Forengemeinde,

ich bin im Moment auf der Suche nach einem Subwoofer für meine selbstgebauten Needles. Ich din mit deren Klang ansich sehr zufrieden, aber "untenrum" fehlt hald doch Einiges, v.a. da ich viel Dubstep höre. Budget soll für die Needles angemessen sein, etwa 100€. Ich weiß, da kann man nicht viel erwarten, aber ich möchte für die kleinen Lautsprecher nicht viel weiter investieren.
Der Fokus steht ganz klar auf Musik, die Raumgröße beträgt lediglich 9,5qm. Der Pegel des Subs steht also im Hintergrund.

Soweit die Lage.
Morgen laufen in der Bucht zwei Angebote für zwei Visonik 8.2 aus. Was mir an dem Sub gefällt, ist, dass er genug Leistung und Einstellungsmöglichkeiten bietet, und auch dass er optisch gut zu den Needles passt (Größe, Farbe). Auch wenn das natürlich eigentlich Nebensache ist.
Skeptisch bin ich nur wegen des Frequenzgangs. Laut Stereoplay-Test hat er einen ziemlichen Buckel bei 70Hz und kommt mit Tönen unter 40Hz nur schlecht zurecht.
Ist der Subwoofer damit für (elektronische) Musik brauchbar?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen!
LG Korbinian
Korbsen
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Sep 2011, 19:01
Hallo,
also die beiden Subs sind weg. Ich wollte nicht so hoch mitbieten, da ich mir nicht ganz sicher war ob ich im Endeffekt damit zufrieden bin.

Hat jemand Alternativen für mich?

LG, Korbinian
flo42
Inventar
#3 erstellt: 12. Sep 2011, 19:10
Hi,

für dubstep ist das auch einfach nicht das richtige

Klar gibts ne Alternative: DIY kennste ja

einen mivoc aw 3000 gebraucht gibts für 30 euro und dazu musst du mal nach einem am 80 schauen , derzeit ist aber z.b. n gutes detonation in der bucht.

mfg flo
Korbsen
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Sep 2011, 22:58
Hallo,

ja mit DIY-Subs hab ich mich schon beschäftigt, die Combi mit dem aw 3000 ist ja sehr beliebt. Es wäre ja auch am passendsten, den Sub auch selber zu bauen.

Aber manchmal findet man eben recht verlockende Angebote in der Bucht. Hatte eigentlich schon nen Canton AS 25 SC geschossen, der aber angeblich beim Einpacken beschädigt wurde.

Mal schaun wo die Reise hingeht.

LG Korbinian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sind diese Lautsprecher und Verstärker brauchbar?
LonelyPixel am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  12 Beiträge
Canton Sub 600 vs 8.2 nur für Musikwiedergabe?
BLND am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  5 Beiträge
Macht 2.1 Sinn bzw Welcher Sub zu Wharefedale Diamond 8.2?
Maschurke am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  2 Beiträge
Canton 8.2/10.2 -- Heco Metas XT 251A Sub
Lars95 am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  8 Beiträge
Kappa 8.2 ?
Head-Shot am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  33 Beiträge
Hobby Subwoofer für kleinen Raum sollte aber auch bei einer kleinen Party brauchbar sein
_andiii_ am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  2 Beiträge
Visonik Revo 4
Digital22 am 06.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  5 Beiträge
Kappa 8.2 Series II
Toerke am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  27 Beiträge
woher wharfedale diamond 8.2
Velocity am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  3 Beiträge
Verstärker für Kappa 8.2
ch606 am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedTeeladen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.053
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.981