Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Reciever + Blueray 3d Player aus gleicher Serie

+A -A
Autor
Beitrag
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Sep 2011, 20:16
Moin!

Ich habe mich nun doch gegen einen Surround Verstärker entschieden und möchte nur einen Stereo Reciever und einen 3D Blueray Player aus einer optischen Serie kaufen.

Alternativ KANN es auch separat sein, dann soll aber bitte folgendes abgedeckt sein:

Stereo Verstärker
CD
Blueray 3D
Radio

Ausgeben möchte ich nicht mehr als 2.000 bis 3.000€ gerne auch weniger, wenn es etwas vernünftiges gibt.

Wie gesagt, es soll optisch zusammen passen. Es muss nicht HighEnd sein, sollte aber in der Lage sein, mit meiner alten Techniks Vor- und Endstufen Ampiliefer Kombination mithalten zu können.
Warum neu kaufen? Ich hätte gerne digitale Eingänge.

Gibt es da etwas?

Vielen Dank und beste Grüße,
Kai


[Beitrag von FreakInCake am 30. Sep 2011, 20:22 bearbeitet]
ctu_agent
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2011, 20:55
NÁbend,

den BluRay willst du aber nicht an den Stereo Receiver anschliessen?

Stereo Receiver gibt es aktuell nicht so viele.
Denona, Yamaha, Onkyo

Wenn es auch ein Stereoverstärker mit separatem Tuner sein darf, ist die Auswahl dort größer.
Da allerdings nicht alle HiFi Hersteller auch Bluray Player anbieten, schränkt das auch wieder an.

Persönlich werfe ich mal den Ring
- Yamaha 700er/100er Serie zzgl. Yamaha Bluey (Der BDP passt aber ptosch nicht so ganz rein)

- Marantz baut sehr gute Geräte, da qürde auch der BluRay Palyer optisch passen
- Denon dto.

An was für LS sollen die Geräte denn betrieben werden und käme auch ein Universalplayer in Betracht?
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Okt 2011, 04:27
Moin!

Ich habe derzeit von Klipsch die RB85.
Mit dem Klang bin ich schon recht zufrieden, vorerst, aber später, wenn Hifi + neuer TV angeschafft sind, werde ich noch mal über andere Boxen nachdenken, wichtig ist mir schon, dass der Verstärker eine vernünftige Qualität hat.

Welchen der Marantz Verstärker würdest Du denn empfehlen?
Dort gibt es ja in der Tat einen 3D BluerayPlayer z.B. den UD7005, der soll für Blueray, aber auch CD sehr gut sein, der integrierte Wandler soll recht vernünftig sein, oder?

Beste Grüße,
Kai
OliNrOne
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2011, 06:10
Ein solider Amp wäre der PM 7004, wenn dir die Leistung reicht auch vielleicht der PM 6003. Der wird grade als Ausläufer verschleudert für 299...
Den PM 7004 kannst um die 500 Euro neu bekommen !

Bei den Playern UD 5005 und UD 7006 lies dich durch die Threads im Bluraybereich, genug Stoff vorhanden zum lesen....

Onkyo wäre noch ne Option, die neuen A-9070 und A-9000 passen zum 809er Player von Onkyo.
ctu_agent
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2011, 09:14
Ein Ohr wert wäre auch noch Cambridge Audio mit dem BDP Azur 751 - auch ein SAhneschnittchen und em dazu bassenden Verstärker.

Einfach mal anschauen, hören....

Bzgl. Marantz würde ich auch den PM 7004 empfehlen.
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Okt 2011, 10:39
Was haltet ihr denn konkret von dieser Kombination?

Alles von Marantz:
Stereo Verstärker: PM 7004
Universal Player: UD 7006
Radio: NA7004

Beste Grüße,
Kai
ctu_agent
Inventar
#7 erstellt: 03. Okt 2011, 10:04
Passt!

Der NA 7004 ist aber in erster Linie ein Netzweerrkplayer, das Radio ist praktisch ein Goodie was halt dabei ust.

Willst du einen Streamer haben, absolut OK.

Geht es dir nur um das Radio ist der reine Tuner Marantz ST-6003 preiswerter und genau so gut.
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Okt 2011, 14:40

ctu_agent schrieb:
Passt!

Der NA 7004 ist aber in erster Linie ein Netzweerrkplayer, das Radio ist praktisch ein Goodie was halt dabei ust.

Willst du einen Streamer haben, absolut OK.

Geht es dir nur um das Radio ist der reine Tuner Marantz ST-6003 preiswerter und genau so gut.



Als Netzwerkplayer ist es gedacht + AirPlay reitzen mich sehr an dem Gerät
ctu_agent
Inventar
#9 erstellt: 04. Okt 2011, 06:23
Dann viel Spaß damit - keine schlechte Wahl
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Okt 2011, 06:35
Das einzige, wo ich gerade wirklich am kämpfen bin, hört man wirklich den Unterschied zwischen einem Stereo Verstärker PM 7004 und dem AV Reciever SR6006?

Wie gesagt, ich habe die Klipsch RB85.

Hat hier jemand Erfahrungen?
Ich habe hier leider bis jetzt noch keinen Laden gefunden, der beide Geräte im Angebot hat, damit die beiden Geräte im Vergleich hören kann.

Beste Grüße,
Kai
ctu_agent
Inventar
#11 erstellt: 04. Okt 2011, 07:36
Und wenn du dir beide Geräte zeitgleich zum Probehören ausleihst?

Der SR-6006 hat den Vorteil, das er auch AirPlay integriert hat. Insoweit ersparst du dir den Anschaffungspreis des NA-7004, oder du könntst dann auf den SR-7005 gehen.

Theoretisch lautet die Grundaussage immer: Sep. Stereoverstärker ist optimaler. Ob und inwieweit du das tatsächlich hörst, ist immer eine Frage der LS und der Raumakustik.

Da hilft wirklich nur probehören bei dir zu Hause. Erfahrungen von Dritten sind diesbzgl. immer nur eingeschränkt auf die eigene Situation übertragbar.
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 04. Okt 2011, 09:42

ctu_agent schrieb:
... oder du könntst dann auf den SR-7005 gehen.


Worin siehst Du genau den Vorteil, auf den deutlich teureren 7005er zu gehen?
Ist die Stereo- Leistung so viel besser?

Das Problem bei dem Dingen ist, dass es ein echter Bolide ist, also WIRKLICH groß ... ^^
ctu_agent
Inventar
#13 erstellt: 04. Okt 2011, 09:54
IMHO halte ich ich die Gesamtperformance des SR-7005 im Gegensatz zum 6006 für besser.

Inwieweit sich das ganz konkret in deinem Raum, mit deinen LS bzgl. Stereo bemerkbar macht, kannst wirklich nur du für dich nach Probehören (PM 7004, SR-6006, SR-7005) entscheiden.
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 06. Okt 2011, 15:11
Sodele, ich bin soweit, mal schauen wer mir das beste Angebot macht, diese Geräte werden es jetzt wohl werden:

# Marantz HiFi:
- Reciever:
SR-7005

- Multiplayer:
UD 7006

# Samsung TV:
Samsung UE46D8090

# iPod:
iPod 2 16Gb WiFi

Später dann kommen noch lecker Boxen dazu, dafür muss ich aber erst mal wieder etwas sparen

NOCH habe ich es nicht gekauft, gibt es noch Verbesserungsvorschläge?

Beste Grüße,
Kai
ctu_agent
Inventar
#15 erstellt: 06. Okt 2011, 15:27
Audiotechnisch absolut OK

Bei iPad check bitte vor Kuaf ob 16GB für dich ausreichend sind.

Die sind schnell voll - mal ein Filmchen, paar Zeitungs Apps, Musik, Foto etc.
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 06. Okt 2011, 15:29

ctu_agent schrieb:
Audiotechnisch absolut OK

Bei iPad check bitte vor Kuaf ob 16GB für dich ausreichend sind.

Die sind schnell voll - mal ein Filmchen, paar Zeitungs Apps, Musik, Foto etc.



OK? OK ist doof

Das iPad soll nur Musik zum AMP steamen und ein bisschen für´s Internet da sein, da reichen 16Gb dick aus
ctu_agent
Inventar
#17 erstellt: 06. Okt 2011, 16:29
Ich habe dir ja in den vorigen Post Marantz ans Herz gelegt, also finde ich die Wahl mega cool und das Beste was es überhaupt gibt....

Im Ernst: das sind absolut TOP Geräte.
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 10. Okt 2011, 08:12
Hat jemand Erfahrungen mit dem Klipsch 5.1 Sub-/Sat-System HD Theater 500 gemacht?

Ich überlege dieses ergänzend zu meinem vorhandenen Klipsch RB85 aufzustellen, also die Front- Lautsprecher durch meine vorhandenen zu ersetzen und den Rest dann für einen "Film- Betrieb" zu nutzen.

Musik hören würde ich darüber nicht.

Habt ihr dieses Set schon mal gehört und würde mein Plan funktionieren? Also meine Frontboxen zu behalten und nur Center, Rear und Sub anzuschließen?

Beste Grüße,
Kai
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 15. Okt 2011, 05:31
Heute ist DER Tag, ich habe nun alles hier stehen, heute Nachmittag kommt ein Freund vorbei - und dann wird ALLES aufgebaut und ausgiebig getestet

Ich werde Euch einen Bericht abgeben.
Rahel
Inventar
#20 erstellt: 15. Okt 2011, 05:55
Viel Spaß mit der neuen Anlage.

Bin mal auf Deinen Bericht gespannt.
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 16. Okt 2011, 11:31
So, es steht alles, nachdem wir erst mal 2 Stunden das vorhandene HiFi-Regal so umbauen mussten, bis uns der perfekte Standort für die neue Anlage gefallen hat.

Erstes Feedback:

- SR 7005: WOW! Ein tolles Teil!
Der Klang, auch im Stereo- Bereich ist super! Ich fürchte, ich muss noch mal neue Standboxen kaufen gehen ... ^^
Aber auch meine alten Klipsch RB85 klingen wirklich top, so wie ich von meiner alten Vor- und Endstufe gewohnt war.

Das Einspielen für das Firmwareupdate ist etwas tricky, ohne die Anleitung zu lesen war es leider nicht möglich, vor allem wollte ich ja auch gleich Airplay mit dabei haben ... aber wie auch immer, in der Anleitung steht alles, was man benötigt, nicht alles auf einer Seite, aber mit etwas logischen Denken passt das.

Was ich schade finde ist, dass der Reciver nicht automatisch, wenn man mehrere HDMI Geräte angeschlossen hat und man z.B. vom ersten auf das zweite Gerät wechselt, er nicht automatisch dann auch die Kanäle wechselt, also auf das neue Gerät ...
Evtl. habe ich aber auch irgendwas falsch gemacht, ich muss mir die Anleitung noch mal genauer durchlesen, oder hat hier jmd von Euch einen Tipp?

Optisch ist der 7005 auch ein wahres Prachtstück, ich kann ihn sehr gut leiden. Auch die Fernbedienung ist gut, ich muss mal schauen, ob ich diese so anpassen kann, dass auch der UD7006 darüber angesteuert werden kann. Derzeit ist es so, dass die Fernbedienung vom UD den Reciever steuern kann. Das kann ja so nicht richtig sein, die SR Fernbedienung muss das auch können, mal schauen wie =0)

- UD 7005: Hier hat Marantz glaube ich alles richtig gemacht, einzig die Rotations- Geräusche sind wahrzunehmen, wenn es im Raum still ist. Da hätten Sie evtl. etwas besser dämmen können. Aber wie gesagt, das hört man nur, wenn es im Raum wirklich leise ist.

BD, 3D, DVD, CD, alles wird Top abgespielt.

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die ganzen Steaming- Sachen mir anzuschauen, das kommt dann in den nächsten Tagen.

Ich halte Euch auf dem laufenden, ich habe nur unter der Woche sehr wenig Zeit, es kann also immer etwas dauern

Beste Grüße,
Kai
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 16. Okt 2011, 17:08
Ich überlege gerade 7.1 zu nutzen, wie groß ist der Unterschied zu 5.1?
ctu_agent
Inventar
#23 erstellt: 17. Okt 2011, 09:47

FreakInCake schrieb:


Was ich schade finde ist, dass der Reciver nicht automatisch, wenn man mehrere HDMI Geräte angeschlossen hat und man z.B. vom ersten auf das zweite Gerät wechselt, er nicht automatisch dann auch die Kanäle wechselt, also auf das neue Gerät ...
Evtl. habe ich aber auch irgendwas falsch gemacht, ich muss mir die Anleitung noch mal genauer durchlesen, oder hat hier jmd von Euch einen Tipp?



Glückwunsch zur neuen Anlage und danke für die schilderung deiner Eindrücke.

Zur Umschaltung:
Mir ist nicht ganz klar, was du genau meinst:
Schaltest du am AVR auf eine andere Quelle wird auch automatisch der Eingang mit umgeschaltet - vorausgesetzt die Eingangszuordnung wurde richtig durchgeführt

Schaltest du eine andere Quelle direkt an dieser ein, schaltet der AVR nur um, wenn alle angeschlossenen Geräte HDMI-CEC unterstützen.
Dazu muss am AVR und an den jeweiligen Quellgeräten HDMI CEC aktiviert sein.

Hinweis: HDMI CEC wird von vielen Herstellern unterschiedlich benannt (Panasonic: Vieranet; Sony: Bravia ´Sync)
Sowohl der SR 7005 als auch der UD unterstützen HDMI CEC

Zur FB
Natürlich kannst du mit der FB des SR7005 auch den UD steuern. Einfach an der FB die entsprechende Quelle wählen und schon steuert die FB auch den UD-Player
Funktioniert natürlich auch nur, wenn die Eingangszuordnung richtig durchgeführt wurde.

Zu den Kanälen
Der Unterschied sind 2 Kanäle mehr

Im Ernst:
Native 7.1 Kanäle gibt es nur auf BluRay und dort auch nur bei den HD-Tonformaten für Surround Back.
Deutsche Tonspuren mit 7.1 sind recht selten.

Natürlich gibt es Surroundprogamme, die die zusätzlichen zwei Kanäle künstlich errechnen.
Ob einem das gefällt ist natürlich immer subjektiv.

Die Frage ist auch welche zwei zusätzlichen Kanäle du haben möchtest: Surround Back; Front Wide / Front Height?
Für die zusätzlichen Frontkanäle gibt es aktuell gar kein natives Material.

IMHO erreichst du den Austausch der Frontspeaker einen besseren Klanggewinn als durch Einsatz von zwei zusätzlichen Kanälen.
FreakInCake
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 17. Okt 2011, 10:04
Moin!

Das mit der Eingangszuordnung muss ich mir noch mal genauer anschauen, bis auf die Einmessung der Boxen habe ich noch nichts gemacht, Zeit, ich brauche mehr Zeit! ^^

Thema 7.1: Dann bleibe ich einfach auf 5.1, der Sound reicht mir eh, das ist schon toll, was aus dem Klipsch System herauskommt.

Einzig die Rearlautsprecher werde ich mal testweise austauschen, derzeit hängen dort die JBL Control One - das klingt schon gut - die Frage ist, ob hier die Klipsch- Rear- Lautsprecher nicht ausreichen für den Rear Sound, diese sind einfach mal viel kleiner und optisch nicht so gewaltig an der Wand wie die Control One.

Hat hier zufällig jemand Erfahrungen? Oder braucht man für RearLautsprecher eh nur kleine Boxen?

Beste Grüße,
Kai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Kaufberatung - Suche BlueRay/DVD-Player incl. Radio und Verstärker
MaRo1969 am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  2 Beiträge
AV oder Stereo reciever?
klausentreiben am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  14 Beiträge
Stereo Reciever bis 300? evtl. HDMI
Maxim2010 am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  27 Beiträge
CD-Player oder DVD/BlueRay-Player?
Umsteiger1 am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  8 Beiträge
Stereo Reciever für 250?
Maxim2010 am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  3 Beiträge
Cinchkabel für Stereo-Reciever
MICK0816 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  5 Beiträge
HiFI-Stereo-Receiver + BlueRay-Player/Recorder mit WLAN
j0el am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  2 Beiträge
Stereoanlage/Netzwerkplayer/Blu Ray player/ aus einer Serie einer Optik
Martin_Highend am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  3 Beiträge
AV Reciever + Lautsprecher < 2.000 ?
Robout am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  5 Beiträge
Reciever + stereo oder doch 5.1?
FrankfurterBub89 am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • JBL
  • Onkyo
  • Samsung
  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766