Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche lautsprecher für 100 euro?

+A -A
Autor
Beitrag
bassblaster
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Okt 2011, 08:06
Hallo, hier bin ich wiedermal und mit einer frage. nachdem ich jetzt den kenwood krf-7050d im stereo betrieb habe, wollte ich wissen , ob ihr vielleicht geeignete lautsprecher kennt(sub hab ich schon ) so bis 110 euro. ich bin zufällig auf folgenden link gestoßen, der vielversprechend klingt:

http://www.amazon.de...N0/ref=cm_cr_pr_pb_i für mich stellt sich die frage,ob ich nicht einen bausatz nehmen könnte(da ich daran spaß hab)
ich freue mich schon im vorraus auf eure antworten
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Okt 2011, 08:19
Hallo,

bei dem Budget rate ich dringends zu gebrauchten Lautsprechern,

Neu ist da eher der klanglich,
um es milde auszudrücken,
gemäßigte Bereich...

Gebraucht gibt es vllt sogar guten Klang für wenig Geld,
je nach Standort oft ein Schnapper zu machen,

hier mal im Moment was zum Anschauen:

http://www.ebay.de/i...&hash=item4cfa3192aa

http://www.ebay.de/i...&hash=item3cbc81d2e5
http://www.ebay.de/i...&hash=item4cfa648fb5
http://www.ebay.de/i...&hash=item2eb80ab582

Nur eine kleine Auswahl,

Gruss
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 02. Okt 2011, 09:45

bassblaster schrieb:
... für mich stellt sich die frage,ob ich nicht einen bausatz nehmen könnte(da ich daran spaß hab)


in den avisierten Preisdimensionen ist das sehr empfehlenswert. Hierzu aber besser im LS-DIY-Forum posten/suchen.
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 02. Okt 2011, 11:37
Hi,

sinnvolle Alternativen bei einem Budget von 100 €:

- sparen
- Gebrauchtkauf
- Selbstbau (-> bitte im DIY-Unterforum nachfragen).

Grüße
Frank
bassblaster
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Okt 2011, 17:21
ich bin auf folgende lautsprecher gestoßen und weiß nicht ob die "gut" sind (bin zwei quart 390 mcs gewöhnt) :http://www.amazon.de/Standlautsprecher-Lautsprecherboxen-Lautsprecherbox-Lautsprecher-Ahorn/dp/B004CP23PY/ref=sr_1_7?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1317662390&sr=1-7

und ich konnte nur noch einen der links öffnen
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 03. Okt 2011, 18:01
Verglichen mit den genannten Quart sind sie schlicht als "Schrott" zu bezeichnen. Ich hätte eigentlich gedacht, mein vorhergehendes Posting sei kaum miß zu verstehen...


[Beitrag von Hüb' am 04. Okt 2011, 05:20 bearbeitet]
sternmull
Stammgast
#7 erstellt: 03. Okt 2011, 18:12

bassblaster schrieb:
ich bin auf folgende lautsprecher gestoßen und weiß nicht ob die "gut" sind (bin zwei quart 390 mcs gewöhnt) :http://www.amazon.de/Standlautsprecher-Lautsprecherboxen-Lautsprecherbox-Lautsprecher-Ahorn/dp/B004CP23PY/ref=sr_1_7?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1317662390&sr=1-7

und ich konnte nur noch einen der links öffnen


Die LS hab ich als "Cat" auch ... denen hab ich erstmal andere Frequenzweichen (500/6000Hz Trennfrequenz) und Dämmwolle verpasst. Inhalt: Neben den Chassis hängt da noch ein Elko und eine Spile recht verloren in dem unbedämmten Gehäuse. Die FW hat da schon was gebracht - natürlich nicht exakt eingemessen und abgestimmt. War eher ein Daumen x Pi Experiment.
Okay, auch das macht keinen High-End-Sound aus, aber dann gehen die Dinger sogar halbwegs.

Nichtsdestotro .. hol Dir lieber was "richtiges" und leg etwas mehr Geld an. Tips wirst Du hier bestimmt reichlich bekommen

Grüsse
bassblaster
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Okt 2011, 18:16
hoffnung stirbt zuletzt...

sorry, ich kenn mich hier im forum nicht sonderlich aus, deswegen wollt ich an der stelle fragen ob du vielleicht einen fertigbausatz kennst? oder ob ich den zusammenstellen soll und wie?
ich entschuldige mich an dieser stelle für meine unwissenheit.
sternmull
Stammgast
#9 erstellt: 03. Okt 2011, 18:18

bassblaster schrieb:

ich entschuldige mich an dieser stelle für meine unwissenheit.



Musst Dich nicht entschuldigen; Unwissendheit zu klären sollte ja einer der "Jobs" eines solchen Forums sein
bassblaster
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Okt 2011, 18:22
auf wass muss ich dann beim kauf des chassis achten?
sternmull
Stammgast
#11 erstellt: 03. Okt 2011, 18:29
Oh, hört sich nach Selbstbau an OK, da gibts dann doch etliches ...
wie groß ist dein raum, was für n verstärker ... system (geschlossen, BR, TML etc etc ...) ... da solltest Du Dich tatsächlich mal im Selbstbaubereich umschauen ...

Grüsse
Octaveianer
Stammgast
#12 erstellt: 03. Okt 2011, 18:34
Hi, ich habe mit den LS von Dynavox keine schlechte erfahrung machen können , nur leider kosten diese um 160€ :-) evtl. gebraucht?

Gruß
Apalone
Inventar
#13 erstellt: 04. Okt 2011, 07:05
Dynavox f 160,- sind um einges zu teuer für das Gebotene!

@TE:

bitte das Lautsprecher-Selbstbauformum (hier im HiFi-Forum) konsultieren!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher
ckecker am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  15 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon 500
ibot_lebt am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  13 Beiträge
Welche kleinen Lautsprecher für hinten?
BeamerWilly am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  4 Beiträge
2 (Regal) Lautsprecher für so 100 Euro?
MarkusGro81 am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.07.2010  –  5 Beiträge
Stereo Lautsprecher für 100-130 euro
Bassmatic am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Werkstatt bis 100 Euro
o.f.2003 am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher für 100?? Bitte um Hilfe
Janni501 am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  26 Beiträge
Welche Gebraucht-Lautsprecher für 500 Euro?
Mäxe am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für House bis 1000 Euro ?
schicker am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  13 Beiträge
Verstärker für max. 100 Euro
Hardcor3Chip am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedTechniker13014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.718