Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jvc rv nb 10 oder jvc rv dp 100?

+A -A
Autor
Beitrag
Quangish
Stammgast
#1 erstellt: 01. Nov 2011, 20:11
Hallo,
Ich habe eine Frage:
Ich bin am überlegen welchen Ghettoblaster ich mir zulege.
Ich habe bereits zwei Modelle der JVC Boomblaster.
Einen RV NB 50, und einen alten RV B 90 LTD.
Nun habe ich vor einen neuen Zu kaufen.
Da habe ich die Frage: Da ich von einen Sammler erfahren habe dass der rv nb 10 eine neuere Verstärkerplatine hat und er dadurch auch einen dynamischeren Bass hat wollte ich fragen -->stimmt das?
Meine Zweite Frage:
Einen JVC RV DP 100 habe ich ebenfalls angeboten bekommen.
Dieser soll sogar der stärkste aller boomblaster sein.
Ich weis aber nicht ob dies wirklich stimmt.
Hat da jemand Erfahrungen mit den Geräten?
Wäre echt gut...
Falco90
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 27. Mrz 2012, 21:09
Diese Frage interessiert mich auch brennend!

Zumindest ist die Röhrenform des DP 100/200 anders als die von NB 10/20, aber kann man zwischen diesen beiden Reihen wirklich klanglich einen Unterschied feststellen?

Wer hat beide schonmal gehört und kann da helfen?

Hoffe dass mal einer was dazu sagen kann, habe mich extra dafür hier angemeldet, ist aber auch ein hübsches Forum hier

Beste Grüße

Flo
Quangish
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mrz 2012, 21:21
Mittlerweile habe ich zwei weitere Boomblaster gekauft:
einen JVC RV NB 1
und einen JVC RV B 550
Ich hab so ein Gefühl dass der JVC RV NB 1 etwas stärker ist als der RV B 90.
Zurzeit suche ich immernoch einen RV DP,
die Dinger sind echt schwer zu finden,
Ich glaube ,dass da schon ein besserer Bass vorhanden ist da die Bassreflexrohre beim RV DP aufwendiger gebaut wurden.
Falco90
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 29. Mrz 2012, 10:55
Dachte ich mir schon fast, dass du mittlerweile dir selbst geholfen hast, hätte ich auch so gemacht

Wenn ich mir einen zulegen, dann nur den NB 20 oder einen DP, vorzugsweise den 100er.
Aber die DPs sind mittlerweile ja auch über 10 Jahre alt. Die gabs noch zu DM Zeiten^^
Habe da auch schon immer gesucht, aber nichts gefunden.
Ich gehe aber bald für ein Jahr in die USA, vielleicht kommt mir ja da mal einer unter
Quangish
Stammgast
#5 erstellt: 29. Mrz 2012, 11:38
also ich bin im sommer auch in der usa und dann schau ich auch mal
ich denk aber dass der rv nb 20 vom klang her gleich wie der rv nb 1 ist
ich hatte glück und hab den nb 1 für 150 bekommen
Falco90
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Mrz 2012, 22:48
Ich will aber den NB 20, weil ich kein Kasettendeck will und veruschen will, aus dem Ipod Anschluss einen USB Anschluss zu machen.

Bin ab 7. August da, weiß aber noch nicht wo genau, wann du und wo?
Quangish
Stammgast
#7 erstellt: 30. Mrz 2012, 10:21
wois nich.
Falco90
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 31. Mrz 2012, 09:44
Was machst du denn da? Nicht zufällig PPP oder?
Quangish
Stammgast
#9 erstellt: 31. Mrz 2012, 09:45
ich mache da urlaub
Falco90
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 11. Apr 2012, 19:06
Ja man, gereade einen DP 200 für nur 155€ bei ebay abgestaubt!

Ich bin wahnsinnig gespannt auf den Sound!
Quangish
Stammgast
#11 erstellt: 11. Apr 2012, 19:11
ou man ich binn voll neidisch ich muss wooh länger schaun
Falco90
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 22. Apr 2012, 10:08
Hey!

Habe den DP 200 jetzt komplett zerlegt und gereinigt, weil der total verstuabt war und ich ihn auch neu abdichten wollte, so wie auch hier zu sehen ist:

DP 200 neu abdichten

dabei ist mir aufgefallen, dass die Kammern der Hoch- oder Mitteltöner, weiß jetzt nicht, was genau sie sind, also jedenfalls die Kammern der Frondlautsprecher komplett dicht verschlossen sind.
Nun verstehe ich von Audiotechnik nicht so viel.....
Dass die Kamern der Kleinen Lautsprecher nicht mit den großen Tieftönern in Verbindung stehen dürfen, habe ich schon erfahren, aber bei den kleinen kann dann ja der Druck, der entsteht nirgendwo hin, er bleibt immer in der Kammer und verlässt sie nicht als "kleine starke" Schallwelle, ganz im Gegensatz zu den Tieftönern und den großen Kammern, die ja die Röhren als Auslass haben.

Warum ist das so? Ich kam schon auf die Idee, den kleinen Lautsprechern Löcher zu verpassen, die auch nach vorne hin rausgehen, aber das würde sich bestimmt negativ auf den Klang auswirken, oder?
Wie verhält sich das?

Hoffe du kannst mir da weiterhelfen!

Danke schonmal und beste Grüße!
Quangish
Stammgast
#13 erstellt: 22. Apr 2012, 10:17
Nein,
mach bloß keine löcher rein.
Bei meinem Boomblaster sin auch zwei weise kappen,
diese frontlautsprecher sind zwei 3'' Breitbandlautsprecher, normalerweise brauchen solch kleine lautpsrecher auch keine bassreflexrohre, sie können zwar dann keine tiefen Bässe abspielen, aber dafür sind ja die tieftöner da.
Falco90
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 22. Apr 2012, 10:31
Gut, danke.

Ich denke ich verstehe langsam......diese Resonanzkammern sind nur dafür da, die Frontlautsprecher von den Kammern der Tieftöner abzuschirmen und nur deshalb so groß um dem Druckaufbau genug Raum zu geben, richtig? Filzmatten sind da ja auch noch drin, aber nur eine pro Kammer (Wie ist es da die Physik, warum nicht noch mehr?).
Dann würde es aber wieder abermals Sinn machen, den Druck direkt nach außen entweichen zu lassen, damit die kleinen frei schwingen können. Oder soll das "gedämpft" sein und wenn ja, warum?

Entschuldige mal bitte die viele Fragerei, aber ich will mir jetzt mal bisschen Wissen aneignen

PS: Deine Antwortgeschwindigkeit jedesmal ist echt phänomenal
Quangish
Stammgast
#15 erstellt: 22. Apr 2012, 10:37
Also ich würde alles lassen wie es ist,
bei meinem b 90 habe ich auch schon vieles versucht aber es kling am besten wenn man einfach ales so lässt,
einfach nur mit silikon abdichten dan passt alles
Falco90
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 22. Apr 2012, 11:01
OK, vielleicht werde ich ihn teilweise bloß noch neu lackieren und die Hintergrundbeleuchtung vom Disply änder ich von beige auf rot. Vielleicht auch noch die Sound LEDs an der Front.

Im großen und ganzen muss ich aber feststellen, dass der Sound des NB 70 im Vergleich zum DP 200 jetzt nicht soooo viel schlechter ist.

Man kann den DP 200 eben einfach weiter belasten, ohne dass er kratzt und dadurch ist er ein Stück lauter.
Das übertönt allerdings dann auch wieder den Bass, der irgendwann nicht mehr stärker wird, was sich dann nicht mehr so schön anhört.

Dafür kann man den Bass von unten heraus aber auch nochmal deutlich verstärken, indem man die "Mitten" hochregelt. Dann sieht man auch die kleinen LS plötzlich sehr stark schwingen, wo mich dann schon wieder das Löcherbohren reizen würde, aber da JVC sich ja was dabei gedacht hat, mache ich es auch nicht. Aber interessieren würde mich das Ergebnis schon irgendwie.....
Quangish
Stammgast
#17 erstellt: 03. Okt 2012, 16:53
Hi Falco90,
kannst du inzwischen neues vom boomblaster berichten?
Mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"ELV RV 100" Top oder Flop?
Simon1311 am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe! Dynavox VR-70E oder ELV-RV-100
Simon1311 am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  8 Beiträge
NAD c315 / c320 vs Proson RV 2050
dominikz am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  7 Beiträge
jvc
olaf96 am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  13 Beiträge
JVC-XVN55
matz_r am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  4 Beiträge
Yamaha RV-X 640
fixidus am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  9 Beiträge
Magnat RV 3
nonnenfeld am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  7 Beiträge
JVC oder Technics Receiver ?
TrunxX am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  4 Beiträge
Boxen für Yamaha RV 640
Salsapaulchen am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  3 Beiträge
JVC NB 70 vs. Harman/Kardon Go + Play II - was ist empfehlenswerter?
ufo_ball am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.194