Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kennt jemand den CLASSIC 8.0 POWER AMPLIFIER

+A -A
Autor
Beitrag
goofy23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Aug 2004, 12:53
Also bei meiner China Reise ist mir der
CLASSIC 8.0 POWER AMPLIFIER aufgefalen, vielleicht kann den jemand einordnen?
Oder es hat ihn gar jemand schon gehört?
Das einzige was ich finden konnte war die Aussage das Classic eine sehr gute Chinesiche Marke ist.
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Aug 2004, 13:05
Das soll angebl. DER beliebteste Amp in China sein.
Hier bekommst du den übrigens auch - für schlappe 4500€

Gehört hab ich ihn leider auch noch nicht.
goofy23
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Aug 2004, 20:27
uiii.....
Dann überleg ich mir echt nochmal ernsthaft meinen marantz 6200 ne classic 8.0 an die preamps zu hauen.
Das sollte doch ein unterschied wie tag und nacht sein(?).
Oder doch nen Korsun 99, der is noch einen tick billiger(G)...
aber ein Vollverstärker.
Sicher gut um CD´s direkt zu hören aber nicht so gut für die Pre-outs des marantz, da 2 vorstufe (?)


[Beitrag von goofy23 am 11. Aug 2004, 20:34 bearbeitet]
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Aug 2004, 21:15
Der Classic ist auch ein Vollverstärker, auch wenn er nur den einen dicken Knopf vorne (sichtbar) hat, ist wohl eher mit dem Korsun V8 vergleichbar. Ich find ihn auf jeden Fall "schöner" wie den Korsun.

http://www.yushang-audio.com/

Hat denn der Marantz kein Direct-Source, also Umgehung der Vorstufe? Weil dann isses doch egal.
goofy23
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Aug 2004, 22:19
Danke für die Antwort
Also der Marantz sr-6200, hat direct sound.
Darüber hör ich auch die meiste musik, da dort der Hochton am besten kommt, aber der Bass ist dann auch mal zuviel, bei entsprechenden Aufnahmen.
Wenn der Sound zu Fett und unkontrolliert wird bei direct, dann nehm ich halt immer die stereo einstellung, bekneiff die elac 207 um etwas bass und lass das den Sub machen.
Dann hab ich nen knackigen bass aber hochton verlust!
Meine Hoffnng ist das so ein high end verstärker genug kontrolle bringt.
Also du meinst das am Preout anliegende Signal, wenn ich auf source direct schalte ist unverstärkt, also muss erstmal in eine Vorstufe??
Ich dachte der Marantz gibt das Signal, egal ob mit oder ohne source direkt, immer vorverstärkt aus, ist ja auch für eine reine Endstufe gedacht, oder??
goofy23
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Aug 2004, 22:35
übrigens, wo is denn der classic 8 nen vollverstärker?
keine knöpfe vorne und hinten exact ein line in und ein spk. out?
Übrigens meine boxen sind mit einer nominelen impedanz von 4ohn angegeben, mit 120w nominal und 160w peak, welcher chinese passt?
lieber vollverstärker oder endstufe?
der Clssic 8.0b muss doch eine endstufe sein??
Ist die mit ihren 150w@8ohm nicht überdimensioniert?
Mein Marantz soll 6 mal,110w@8Ohm haben, ob das so vergleichbar ist?
Also ich könnt den Korsun 50$ billiger bekomen als die classic endstufe.
Also der Preis sollte nicht das Problem sein, was macht mehr sinn ist die frage.
Apropos ist die classic endstufe bei dolby digital mit ihren 150 watt nicht oversized geenüber meinen restlichen kanälen die am marantz hängen, nicht das sich das garnicht einpegeln lässt oder die boxen zerschiest.


[Beitrag von goofy23 am 11. Aug 2004, 23:02 bearbeitet]
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Aug 2004, 06:38
Ja, sorry der 8 ist ne Endstufe, hab den mit dem 6.6 verwechselt.
Überdimensioniert, nein, kann ein Verstärker nicht sein.
Voll aufdrehen wird ja sowieso keiner.
Die Leistungsangaben der AV-Receiver sind meist bischen übertrieben.
Was für dich mehr Sinn macht, musst du selber wissen. Nen Vollverstärker kannste eben auch irgendwann mal als solchen einsetzen, bei ner Endstufe brauchste eben immer noch ne Vorstufe.
Die Lautstärke musst du per Hand nur einmal einpegeln/anpassen an der Endstufe, danach wird die Lautstärke ja vom AV geregelt.
goofy23
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Aug 2004, 12:29
Danke du scheinst ähnliche Gedanken wie ich zu hegen
Tendiere auch eher zum Korusn als zur Endstufe.
Wenn die Endstufe zuviel Dampf hat ist die schwerer anzupassen , als nen Vollverstärker, da sie ja keinen extra Lautstärke Regler hat.
Nun die Finale Frage:
Wird so ein China High End Gerät hörbar (!) besser klingen in Stereo, als es die Endstufen im marantz sr-6200 tun ?


[Beitrag von goofy23 am 12. Aug 2004, 17:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge Audio Amplifier???
flomo am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  5 Beiträge
linn classic
Wilke am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  2 Beiträge
UHER Reference No.1 Power Amplifier LA-1200
David.L am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  6 Beiträge
Class D Amplifier
Twinstar am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 17.07.2016  –  11 Beiträge
Nakamichi amplifier 1
marco666 am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  20 Beiträge
Kennt jemand den Spark 530 ?
azeiher am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  6 Beiträge
Kennt jemand den Myryad Mi120?
sidvicious123 am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  5 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen!
Rubbishes09 am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  8 Beiträge
Kennt jemand dieses Teil?
Janophibu am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  3 Beiträge
Kennt Jemand diese LS?
Ameisenfriseur am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedbatiko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.383