Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nakamichi amplifier 1

+A -A
Autor
Beitrag
marco666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2011, 11:56
hi leute
hab mich ja schon seit jahren in den nakamichi amplifier 1 verliebt. da ich im grunde das gerät kenne da mein vater den 2er davon hat.
habt ihr andere tipps für mich an verstärkern damit ich nicht ganz so versteift bin auf den naka.
pluspunkt ist finde ich...das das gerät kaum einer kennt und sehr preiswert verkauft wird..zb 300 emaliger preis 1600,-
daher finde ich es schwer in der preisklasse was vergleichbar gutes zu finden oder sogar besser.
einfach schreiben wenn ihr tips habt.
achja,jetzt hab ich noch einen yamaha a 500 an canton ct 1000..die aber auch evtl ersetz werden.
grüsse
Caligula
Stammgast
#2 erstellt: 26. Mrz 2011, 17:01
Was spricht denn dagegen, auf den Verstärker versteift zu sein? Es gibt doch nichts schöneres, als sich mit einem bestimmten Gerät eines bestimmten Herstellers identifizieren und sein "Seelenheil" damit verschaffen zu können. Sei lieber froh, daß Du die Sache so und nicht rein zweckgebunden siehst.
Und der Amp ist ein durchschnittlich guter Amp. Es spricht also nichts dagegen.
marco666
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Mrz 2011, 17:11
ja aber meinst du nicht,das zb ein yamaha AX 1050 besser ist vom klang her.
suche einen verstärker der mal in der spitzenklasse war und jetzt bei ebay recht günstig weggeht.den nakamichi kenn ich eben da mein vater den 2er hat...soviel ich weiß hat der 2er nur weniger leistung.
Caligula
Stammgast
#4 erstellt: 26. Mrz 2011, 17:33
Besser? Nein
Anders? Möglicherweise
Beide Geräte waren zu Beginn der 90er erhältich. Beide bringen in etwa das gleiche Gewicht auf die Waage. Der Yamaha hat mehr Leistung. Ob man die braucht, ist eine andere Frage.
marco666
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Mrz 2011, 17:55
das ist mir nicht wichtig...voll übertrieben die leistung beim yamaha.:)
ich hab jetzt einen yamaha a500 und der hat glaub ich 75watt...und die sind schon brüllend laut wenn ich mal auf 10h den regler schiebe.
na gut dann bleib ich bei dem nakamichi....der wird echt sehr preiswert angeboten bei ebay....woran meinst du liegt das,weil die firma nicht bei der masse so bekannt ist wie yamaha oder sony ect.?
grüsse
marco666
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Mrz 2011, 17:59
gerade gefunden...wird zwar der 2er getestet aber ist ja im grunde der gleiche ausser die leistung.


http://wegavision.pytalhost.com/yamahaAX-1050t/YAMAHA%2092-4.jpg

was hälst du davon...doch eher der yamaha?
Caligula
Stammgast
#7 erstellt: 26. Mrz 2011, 18:21

marco666 schrieb:
....woran meinst du liegt das,weil die firma nicht bei der masse so bekannt ist wie yamaha oder sony ect.?

Die Frage hast Du Dir in Deinem Eingangsposting im Grunde schon selbst beantwortet:

marco666 schrieb:
hi leute
...da ich im grunde das gerät kenne da mein vater den 2er davon hat.

Der Hersteller ist schon zu viele Jahre aus dem Hifi Sektor verschwunden, als das er insbesondere bei der jüngeren Generation bekannt wäre. Zu meiner Jugendzeit haben die wirklich guten Krempel, größtenteils im höherpreisigen Bereich angesiedelt, auf den Markt geworfen.

Sorry, ich gebe nicht viel auf Testberichte. Insofern kann ich Dir bei der Frage nicht helfen. Die Auswahl treffen bzw. die Kriterien Deiner Auswahl festlegen, kannst nur Du alleine.
achim96
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2011, 18:25
nakamichi baut gute teure tapes! das andere geraffel und die optik muss man mögen. ausnahme ca u. pa7 die sind wirklch erhaben. wenn du dich an nakamichi festmachen willst solltest du auch die receiver in augenschein nehmen die werden einem öfter mal in der bucht für kleines geld nachgeworfen und sind auch nicht "schlechter" als de übrigen verdächtigen.

gruß
achim
Caligula
Stammgast
#9 erstellt: 26. Mrz 2011, 18:35

achim96 schrieb:
nakamichi baut gute teure tapes!

, die mechanisch und elektronisch größtenteils sehr fehleranfällig sind.


das andere geraffel und die optik muss man mögen. ausnahme ca u. pa7 die sind wirklch erhaben.

Richtig, das trifft natürlich auf alle Gerätschaften eines jeden Herstellers zu. Aber erwähnen möchte ich da z.B. noch den Dragon CT, den TX-1000 oder die 3-teilige Dragon CD/Netzteil/Wandler Kombi
marco666
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Mrz 2011, 18:39
meint ihr denn, das die canton ct 1000 gut zu dem großen nakamichi passen?
Caligula
Stammgast
#11 erstellt: 26. Mrz 2011, 18:44
Ich kenne die LS nicht. Aber sollten sie nicht impedanzkritisch und wirkungsgradschwach sein, wovon ich aber eigentlich nicht ausgehe, spricht imho nichts dagegen.
marco666
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Mrz 2011, 18:48
hier lesen sie

aber denke auch das es gut passt.

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Canton_CT_1000
Caligula
Stammgast
#13 erstellt: 26. Mrz 2011, 18:56
Die 93db 1w/1m sind sogar ein recht guter Wert, die Impedanz scheint im vollkommen normalen Bereich zu liegen. Nach wie vor sollte das passen.
achim96
Inventar
#14 erstellt: 26. Mrz 2011, 18:56
die canton haben nen ordentlichen taunussound gepaart mit nem guten wirkungsgrad und sollten passen wie arsch auf eimer
marco666
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Mrz 2011, 19:03
ja woll :)das freut mich ja richtig.
da ich nur vinyl höre denke ich das ich echt gut damit fahre.
na dann muss ich nun mal aussicht halten nach einen nakamichi 1 bei ebay
danke euch
Caligula
Stammgast
#16 erstellt: 26. Mrz 2011, 19:09
marco666
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Mrz 2011, 19:14
ja weiß,hab den schon in auge.
aber ich will eh noch bis anfang des monats warten bis ich zuschlage.
evtl ist bis dahin auch einer drin wo man mitbieten kann,statt direktkauf
aber der preis ist unglaublich hammer...aber muss leider noch paar tage warten
Caligula
Stammgast
#18 erstellt: 26. Mrz 2011, 19:24
Warum denn unbedingt bieten, wenn es sich vermeiden lässt? Die Hoffnung auf nen Sonderschnapp wegen allg. Desinteresse?
Abgesehen davon würde ich dann doch eher den empfehlen. Mit FB, kaum Gebrauchsspuren und 12 Monaten Garantie. Viel besser kann's bei nem Gebrauchten eigentlich nicht laufen.
achim96
Inventar
#19 erstellt: 26. Mrz 2011, 19:26
dann mach mal beide augen auf, da steht ein re 1 in der bucht
kriste zum verstärker noch nen radio dazu für vll kleines geld wenn nicht gerade das wettbieten losgeht.
marco666
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 26. Mrz 2011, 19:32
ja kenne den auch,kenne eigentlich alle 3 die gerade bei ebay sind.
und den du gerade geschickt hast bietet sich auch an,den könnte ich sogar bei einen eltern besuch in koblenz im einen abholen:)
wobei mir das mit der fernbedienung überhaupt nicht wichtig ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nakamichi
chs100 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  3 Beiträge
Nakamichi cd 4 ist das gerät gut?
Ingo_1000 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  3 Beiträge
Phonovorverstärker für Nakamichi IA-3
hifinnen am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  6 Beiträge
Amplifier für SB 25 JM in TML Ausführung
MissRaven am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  3 Beiträge
Nakamichi, Stasis Serie
-Fugazi- am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  6 Beiträge
Gutes system für den Preis?
Alexvsron am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  8 Beiträge
Boxen in Verbindung mit Nakamichi AV-8
ronin53B am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  4 Beiträge
Heco Metas 700 an Nakamichi TA-3E
chris.mrpc am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  2 Beiträge
Behringer Eurolive VS 1520 + Nakamichi Ampfilier 2
RunningApfel am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  20 Beiträge
Denon 1909 Surround vs. Stereo Amplifier
exid am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.644
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.079