Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nakamichi

+A -A
Autor
Beitrag
chs100
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2003, 16:17
Hallo alle zusammen wie ihr seht bin ich ein absoluter neuling in sachen HomeHifi.
Ich habe mich in lezter zeit etwas intensiever mit diesem thema beschäftigt und bin auf B&O gestoßen ich finde das design wirklich sehr aussergewöhnlich aber leider hat mich der klang von der beosound 1 und century eher nicht so begeistert, alle anderen produkte der marke übersteigen meine finanziellen möglichkeiten.
Also habe ich mich weiter umgesehen und bin auf ?die, das? nakamichi soundspace 8 gestoßen. Vom design her auch voll mein geschmack und vom klang her um einiges besser als die B&O produkte vor allem im bass bereich.
Nun meine frage gibt es mehr hersteller mit diesem guten design in der preisregion bis max. 1800 euro? Und wie sehr leidet der klang unter diesem design?
Kann man sich die soundsapace 8 ohne schletes gewissen kaufen oder eher nich?
Ich hatte leider noch nicht das vergnügen eine "herkömmliche" homehifi anlage in dieser preisklasse zu höhren.

Ich bedanke mich schon im vorraus für eure antworten. Schönen tag noch
drbobo
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2003, 23:42
Hallo
die genannte Anlage kenne ich nicht, allerdings ist es häufig so, (wie auch bei b+o), dass für den Design-Anteil viel Geld gezahlt werden muss, so dass der Klang leidet.

Design ist auch Geschmacksache, so sind Tips sicher schwierig.
Design und Klang ganz gut unter einen Hut gebracht gibt es nach meinem Designempfinden, bei T+A http://www.taelektroakustik.de/deu/index.htm und bei arcam http://www.arcam.co.uk/und bei nad http://www.nad.de/


[Beitrag von drbobo am 27. Dez 2003, 23:45 bearbeitet]
flowie
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Dez 2003, 23:58
Die Nakamichi Soundspace 8 wurde in der Stereoplay 1/2000 getestet und hat dort um einiges schlechter als die Yamaha Pianacraft abgeschnitten, die zu Hause bei mir steht. Eine typische Lifestyle-Anlage eben, nur das hier der Klang total vernachlässigt wurde. Der Preis von 1800 Euro ist meiner Meinung nach eine Dreistigkeit, wenn man bedenkt, was man da sonst so fürs Geld bekommt ...


[Beitrag von flowie am 27. Dez 2003, 23:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nakamichi amplifier 1
marco666 am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  20 Beiträge
Boxen in Verbindung mit Nakamichi AV-8
ronin53B am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  4 Beiträge
Neukauf Kompaktanlage: B&O BeoSound 1 - Alternativen?
nisco am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  11 Beiträge
B&O BeoSound 9000
Tim2502 am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  5 Beiträge
Phonovorverstärker für Nakamichi IA-3
hifinnen am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  6 Beiträge
Beratung für einen Neuling in Sachen Komponentenwahl....das ewige Thema....
KimH am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  4 Beiträge
Heco Metas 700 an Nakamichi TA-3E
chris.mrpc am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  2 Beiträge
Standlautsprecher-Versuch: Über das Design zum Klang
Kuzzy am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  13 Beiträge
Boxen Design
Miggelito am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  8 Beiträge
Design Anlage
Rtihandc am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • B & O
  • Nakamichi

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedAlgub
  • Gesamtzahl an Themen1.345.872
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.767