Verbindung von Yamaha Subwoofer und Denon-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
HendrikTM
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2012, 21:34
Guten Abend liebe HiFi-Gemeinde!

Ich bin was HiFi-Geräte angeht ziemlich planlos, liebe aber guten Sound. Deshalb habe mir einen Subwoofer bestellt "Yamaha YST FSW 050 Advanced YST II Subwoofer Down Firing", den ich an meine bereits vorhandene Anlage anschließen möchte (den Verstärker) "Denon PMA 700 AE Stereo Vollverstärker".

Das Problem ist, dass in der Anleitung steht man solle ein Kabel vom "Subwoofer Output" in den Input des Subwoofer stecken. Ich habe aber 1. keinen Subwoofer-Output und 2. der Pre Out bei mir hat einmal R und einmal L d.h. dort wären es zwei Stecker, das Kabel ist aber von einen zu einem.

Desweiteren habe ich ein "System Connector" Kabel, womit ich garnichts anfangen kann. Wie bekomme ich jetzt den Bass aus der CD in meinen Subwoofer rein?

Vielen Dank schonmal und frohes Gelächter! :-D


[Beitrag von HendrikTM am 13. Jan 2012, 21:34 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2012, 02:58
Hi darf ich dir einen vorschalg machen ? Also schick dieses komische ding von einem Subwoover ( eigentlich hat das ding den Namen garnicht verdient) wieder zurück. Den kannst du auch nur an Yamaha Anlagen anschließen und an Verstärker die einen Sub Out haben was deiner nicht hat ^^

Schließ einfach ein paar Gute Standboxen an und deine Probleme sind gelöst!

Zur sache mit dem Sub wenn du einen Kaufst der sich an jeden Verstärker anschließen läst ( für den du aber 200Euro + hinlegen musst) wird der einfach mit einem der beiden Lautsprecher zusammen mit einem Kabel an den Verstärker anschlossen, soweit ich weiß. Ich habe das auch noch nie gemacht. Zwei gute Stand LS reichen wie gesagt, völlig.

Was für Lautsprecher hast du denn ? Und welches Budget hast du zur verfügung.

mfg
Klas
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Jan 2012, 10:22
hallo,

du kannst den "subwoofer" auch über einen pre out anschluss ,
egal ob li oder re anschliessen.

falls der pegel eines anschlusses nicht ausreichen sollte,
was ich aber eigentlich nicht glaube,
dann benutzt man ein y-kabel.

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi-Anlage: Yamaha oder Denon?
hbwedding am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  14 Beiträge
Yamaha und Denon Komponenten
ferdan_27 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  11 Beiträge
anlage+drahtlos Verbindung
shepert am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  3 Beiträge
Denon, Harman, Yamaha?
birch am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  6 Beiträge
Teac,Yamaha,Denon
burgelmohr am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  2 Beiträge
Denon, Teac oder Yamaha?
Michi_2 am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  14 Beiträge
Verbindung Apple TV 3 Yamaha RS-500
hort296 am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  4 Beiträge
YAMAHA Pianocraft vs Denon
braun_bär am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  3 Beiträge
Micro Anlage: Denon, Pioneer, Onkyo oder Yamaha?
#luig# am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  4 Beiträge
denon, yamaha oder samsung? HI-FI anlage
Holzfux am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedranaelucina357
  • Gesamtzahl an Themen1.409.208
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.839.954

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen