Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher für Denon PMA510ae

+A -A
Autor
Beitrag
ollir2002
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jan 2012, 23:07
Hallo,
ich habe mir den Denon PMA 510 ae bestellt.

Nutze momentan noch den Harman Kardon HK610
mit etwas in die Tage gekommenen Pilot M1 Boxen.

Da der Harman Kardon einen Defekt hat(beim Balance
regeln starkes rauschen in den Boxen, immer an
der gleichen Stellen auch beim Boxen wechseln,
dazu kommt das der Sound bei einem Boxenausgang
nicht mehr stimmt)
Wäre interessant von den Kennern ein paar Tipps zu
bekommen welche Boxen empfehlenswert wären.

Bevorzugt gehörte Musik: Rock. Basslastiger Sound
wäre von Vorteil.

Danke vorab.
quadral22
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Jan 2012, 00:37
Hallo

Scheint so als wäre das Thema im falschen Bereich gelandet. -> Stereo

Wegen "Rock" werfe ich zu später Stunde einfach mal Klipsch ins Rennen.

Ich würde evtl. mal mit den Lieblings-CDs probehören gehen. Die Geschmäcker sind bei Lautsprechern recht verschieden.
ollir2002
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jan 2012, 00:53
Du hast Recht, sorry scheint im falschen Thread
zu sein(Mods evtl bitte verschieben)

Habe soeben etwas recherchiert und mir haben es
die Nubert 381 angetan.

1.Kann jemand sagen ob diese sich mit dem Denon Verstärker
vertragen bzw diese zusammenpassen?

2.Gibt es an Boxen etwas vergleichbares wie die Nubert
381 evtl. etwas günstiger`?
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2012, 20:17

ollir2002 schrieb:
Du hast Recht, sorry scheint im falschen Thread
zu sein(Mods evtl bitte verschieben)

Habe soeben etwas recherchiert und mir haben es
die Nubert 381 angetan.

1.Kann jemand sagen ob diese sich mit dem Denon Verstärker
vertragen bzw diese zusammenpassen?

2.Gibt es an Boxen etwas vergleichbares wie die Nubert
381 evtl. etwas günstiger`?


Heco Metas die es zur Zeit als Auslaufmodell sehr günstig gibt, könnten was für Dich und Deine Musikrichtung sein.

Habe zwar selbst noch nie Lautsprecher von Nubert gehört, aber mir scheint da wird nur viel Wirbel um das vierwöchige Rückgaberecht gemacht und dafür ein satter Preisaufschlag gegenüber gleichwertigen anderen Lautsprechern gemacht, denn ob es jetzt 14Tage wie bei jedem Internetkauf oder 4Wochen sind ist doch völlig egal, denn wer nach 14Tagen noch nicht weiß ob Lautsprecher was für ihn sind weiß es auch nach 4 Wochen nicht.

http://www.redcoon.d...precher?refId=basede

http://www.stereopla...etas-300-329266.html

Auch die Canton 430.2 (ab. 258€/Paar) oder die Magnat Quantum 603 (ca. 200€/Paar) könnte ich mir gut vorstellen.

Wie groß ist eigentlich Dein Raum?
ollir2002
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jan 2012, 21:05
Erstmal danke für die Hilfe und Tipps.

Mein Raum ist mit Eingangsbereich, Wohnzimmer und
offener Küche ca. 40-50 qm.

Habe jetzt den Denon aufgebaut, nettes Teil.
Betreibe ihn momentan mit meinen Pilotboxen M1.

Kennt jemand die Pilotboxen noch?
Hersteller aus Deutschland, Ende 80er Anfang 90er
schätze ich mal, sind ganz ok.

@Ingo H.: Du hast mich bald soweit , werde mir
heute noch die Metas 300 bestellen.

Wobei ich noch am überlegen bin, wie im anderen Thread
geschrieben, ob die Metas 300 oder die JBL
http://www.amazon.de...d=1326760051&sr=1-14

Bin mir echt nicht sicher da die JBL 3 Wege Boxen sind.

Was meint ihr????
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 17. Jan 2012, 21:07
Die Heco Metas ist ihr Geld allemal wert und klingt in Verbindung mit dem Denon außerordentlich gut. Springt einen geradezu an. Dabei ist sie nicht ganz so feinsinnig wie eine Canton, aber das ist bei Rock (so wie ich ihn mir vorstelle) meist von Vorteil.

Und technisch passt das auch gut zusammen.
ollir2002
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jan 2012, 21:11

zuyvox schrieb:
Die Heco Metas ist ihr Geld allemal wert und klingt in Verbindung mit dem Denon außerordentlich gut. Springt einen geradezu an. Dabei ist sie nicht ganz so feinsinnig wie eine Canton, aber das ist bei Rock (so wie ich ihn mir vorstelle) meist von Vorteil.

Und technisch passt das auch gut zusammen.


Super danke für Deine schnelle und kompetente Antwort.

Musikrichtung Rock: Indie, Alternativ, Trash,
Metal, Punk!
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 17. Jan 2012, 21:12
Falls Du die Metas bei Redcoon bestellen solltest, leg die in den Einkaufsmixer dann werden die nochmal ein paar Euro günstiger!
ollir2002
Stammgast
#9 erstellt: 17. Jan 2012, 21:14

Ingo_H. schrieb:
Falls Du die Metas bei Redcoon bestellen solltest, leg die in den Einkaufsmixer dann werden die nochmal ein paar Euro günstiger! ;)



Cool Danke.

Du arbeitest nicht zufällig bei Redcoon ?
ollir2002
Stammgast
#10 erstellt: 17. Jan 2012, 21:16
Ingo H.: Noch ne "blöde" Frage:

Die Metas 300 werden doch mit Abdeckung geliefert
und nicht nackt wie aufm Redcoon Bild oder?
zuyvox
Inventar
#11 erstellt: 17. Jan 2012, 22:55
Mit Abdeckung. Sie müssten fehlende Abdeckungen angeben und dann wäre es B Ware (Wenn nicht sogar C Ware)
Und das verkauft Redcoon meines wissens nicht.
ollir2002
Stammgast
#12 erstellt: 18. Jan 2012, 00:42
Denon 510ae

Ich habe den Tuner Cd Player angeschlossen und meinen
TV am Line In.

Gibt es eine Möglichkeit das iPhone anzuschliessen
mit einem Chinch/Klinkenstecker?

Besteht evtl die Möglichkeit am Phonoeingang noch ein anderes Gerät anzuschliessen.

Oder habe ich tatsächlich als Eingangsquellen nur diese 3(Tuner,CD+Line in)???
zuyvox
Inventar
#13 erstellt: 18. Jan 2012, 09:29
Das IPhone kannst du analog anschließen. So ein Cinch/Klinken Kabel gibt es wie Sand am Meer.

Hier schon etwas solider: HIer

Es gibt auch welche für 1,50 Euro, oder bei reichelt.de welche für 50 cent... aber bei zu billigen Kabeln kann es zum brummen und rauschen kommen.
Daher würde ich lieber zwei drei Euro mehr investieren und eine sichere Verbindung herstellen. Gilt auch für CD und Tuner...
Man muss jedoch kein 30 Euro Markenkabel nehmen. Die sehen höchstens gut aus.

Ich habe mit der Marke "Cordial" bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Preiswert, solide und sogar schick:
Hier

An den Phono Einhang kann man meines wissens keine anderen Quellen anschließen.

Aber der Denon hat ja noch 2 Tape Eingänge. Die mit "pb" (Playback?) gekennzeichneten Anschlüsse müssten die Eingänge sein.

lG Zuy


[Beitrag von zuyvox am 18. Jan 2012, 09:32 bearbeitet]
ollir2002
Stammgast
#14 erstellt: 18. Jan 2012, 10:27
Danke für den Tipp.

Als Recorder 1 und 2 gekennzeichnet,
mit den Anschlüssen PB.

An diese kann ich zB das iPhone anschliessen??
zuyvox
Inventar
#15 erstellt: 18. Jan 2012, 10:39
Ich meine ja.

Bei meinem älteren Pioneer heißen die Anschlüsse zwar anders, aber da hat es funktioniert.
Die Anschlüsse sind ja eigentlich für Kassettendecks gedacht, aber wer hat die heute noch?
Und so gesehen sind die PB Buchsen normale Hochpegeleingänge, wie CD und Tuner auch.

Es wirkt nur leicht verwirrend, weil ein Tape Deck ja 2 Cinchanschlüsse hat:
Du kannst ja z.b von CD auf Casette aufnehmen (dann würde das Tonsignal von der CD in den Verstärker laufen und dann über die "REC" Anschlüsse wieder rauskommen und so auf die Kasette gelangen.

Und der PB Anschluss dient zur Wiedergabe der "Kassette". Also funktioniert dieser Anschluss wie ein normaler Line In Eingang.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher für Denon PMA510ae
ollir2002 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  19 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon 500
ibot_lebt am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  13 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Denon 1803??
Lay007 am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon PMA-495R
mrusty am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon PMA-900v?
Mo888 am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon PMA-1500AE
Pauli10011980 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  5 Beiträge
welche lautsprecher für denon pma-655 R?
d.troit am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für Denon CEOL N9
elchdergrosse am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher für mich?
LookInside am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  15 Beiträge
Welche Lautsprecher?
donrich am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedDJCourtAccess1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.246
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.870