Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MB Quart 1000, Canton Ergo 92 DC, Canton Gle 490.2 oder sonstige

+A -A
Autor
Beitrag
hyperspace
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Feb 2012, 20:38
MB Quart 1000, Canton Ergo 92 DC,Canton Gle 490.2C

Drei verschiedene Boxen fast aus drei Jahrzehnten. Wenn euch obigen Modelle alle im hoechst makellosen Zustand angeboten wuerden, welches wuerdet ihr nehmen und warum (auch Vergleiche zwischen nur zweien oder Alternativen)?

Tut mir Leid, dass da nur zwei Raritaeten dabei sind.

nachtraeglich noch die Links zum Hifiwiki eingefuegt


[Beitrag von hyperspace am 05. Feb 2012, 12:45 bearbeitet]
WeisserRabe
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2012, 20:58
die Ergo 92 DC, weil die anderen nicht halb so gut aussehen wie die Ergo, gehört habe ich leider keine einzige von den 3
hyperspace
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Feb 2012, 23:31
Sind wohl in der damaligen Zeit (die GLE momentan) von der Wiedergabequalitaet her nicht zu verachten. Mehr kann ich darueber leider auch nicht sagen.

Vom Aussehen her wuerde ich zu der Quart 1000 oder GLE 490.2 tendieren.
Schwergewicht
Inventar
#4 erstellt: 05. Feb 2012, 10:22
Wenn sie alle zum gleichen Preis angeboten werden, sollte es rein vom Klang her gesehen gegenüber der Quart 1000 die Canton Ergo 92 DC sein. Auch war deren Neupreis am höchsten.

Die "neue" GLE 490 kann ich im Klangvergleich dazu schlecht einschätzen, eigentlich gar nicht.



[Beitrag von Schwergewicht am 05. Feb 2012, 10:24 bearbeitet]
hyperspace
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Feb 2012, 12:52
Du meinst man sollte nur zwischen der 1000 und der Ergo 92 DC entscheiden? Der Neupreisangaben sprechen wohl eindeutig fuer diese Modelle.

Die 1000 ist um zehn Jahre aelter. Hoert man das?
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 05. Feb 2012, 14:25
10 Jahre ist die 1000er nicht älter als die 92 DC sondern in eta 5 - 6 Jahre. Allerdings war die DC 92 in der 3.000,-- DM Klangklasse angesiedelt und die 1000er in 2.000,-- DM Klangklasse, das sagt jetzt auch nicht alles aus, aber gibt schon mal eine Richtung vor.

Unabhängig vom Neupreis sehe ich die DC 92 klanglich vor der 1000er, selbst z.B. die DC 72 sehe ich zumindest auf dem gleichen Klanglevel der 1000er.

Das Alter hat m.M. nach nichts damit zu tun.

Man kann sich auch zwischen allen 3 hier vorgestellten Modellen entscheiden, nur kann ich die neue 490er klanglich nicht beurteilen/einordnen, weil ich sie eigentlich gar nicht kenne bzw. nur mal im Media Markt gehört habe und das lässt keine Klangaussage zu. Deswegen gilt meine Aussage nur für die beiden "Alten".

Kenny2011
Stammgast
#7 erstellt: 10. Feb 2012, 11:15
Hey Leutz

bekomme in 10/14 Tagen ca. ein Paar MB Quart 1000 für mein Musikzimmer Habe lange nach, für meinen Geschmack, älteren und bezahlbaren Stand-LS gesucht und diese sind es geworden Im Moment höre ich über 500er Victa daher ist der qualitative Aufstieg in Fertigung und Klang durch die 1000er Quart wohl zu 100% gegeben. Und das Pärchen ist in einem fast unvorstellbar gutem Zustand, die einzigen Spuren findet man mit der Lupe, dabei handelt es sich dann um die Staubwischspuren der letzten 20 Jahre Ich bin wirklich gespannt auf die beiden und werd euch berichten wie sie mir gefallen, in Optik hab ich mich sofort verliebt, das Detail mit der Glasplatte oben auf, echtes Holz... *schwärm*

Die Canton kenne ich aber leider auch nicht

2
Orginalbild

Grüße
ch
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2012, 11:42
Ich habe gerade ein Paar 102DC ergattert und bin wirklich begeistert.
Für welchen Preis kannst Du die 92er bekommen? - gerne per PN.

Gruß ch
hyperspace
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Feb 2012, 14:55

Ich habe gerade ein Paar 102DC ergattert und bin wirklich begeistert.
Für welchen Preis kannst Du die 92er bekommen? - gerne per PN.

Gruß ch

Bis vor Kurzem gab es noch günstige Angebote per ebay und den Kleinanzeigen. Die tauchen immer mal wieder auf. Das Problem ist leider, dass ich, was die Standorte der angebotenen Boxen angeht, im absoluten Niemandsland wohne. Ich nehme also entweder hohe Versandskosten oder lange Fahrtwege in Kauf.

Mir wurde mit Erstellung dieses Threads die MB Quart 1000 auch in einem sehr guten Zustand angeboten. Die habe ich dann aufgrund des freundlichen Kontaktes und des guten Preises genommen. Heute werde ich sie das erste Mal ausprobieren können und von meinen Erfahrungen hier im Forum berichten (bisher nur gehört, dass sie ihrer Zeit zur absoluten Referenz gehörten). In die Optik habe ich mich bisher noch nicht verliebt, aber vielleicht kommt das noch.
Kenny2011
Stammgast
#10 erstellt: 10. Feb 2012, 15:44

hyperspace schrieb:

Mir wurde mit Erstellung dieses Threads die MB Quart 1000 auch in einem sehr guten Zustand angeboten. Die habe ich dann aufgrund des freundlichen Kontaktes und des guten Preises genommen. Heute werde ich sie das erste Mal ausprobieren können und von meinen Erfahrungen hier im Forum berichten (bisher nur gehört, dass sie ihrer Zeit zur absoluten Referenz gehörten). In die Optik habe ich mich bisher noch nicht verliebt, aber vielleicht kommt das noch.
:prost


Oh ja bitte, und auch welche Musik du zum testen nimmst und was für nen Amp, Raumgröße etc, interessiert mich wirklich denn ich erhoffe mir von dem Pärchen schon nen deutlichen Aufstieg
hyperspace
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Feb 2012, 10:29
Vorestern stand das Pärchen noch zum Abkühlen in meinem Zimmer; gestern habe ich die Lautsprecher dann intensiv getestet. Ich schreibe gerade eine etwas umfangreichere Rezension und schildere hier nur kurz meine ersten Erfahrungen um deinen Wissensdurst zu stillen.
Die Lautsprecher werden derzeit durch einen Onkyo A-8650 betrieben. Mein Zimmer ist ungefähr 12 bis 15 m² groß und die Quarts haben keinen schlechten Stellplatz.
Bisher angespielt habe ich in der Ordnung wie sich mir gerade so einfallen Dream Theater, den Machinarium-Soundtrack, Queen, Voices And Instruments der Audio aus dem Jahr 93 (eine sehr interessante Zusammenstellung), Weekend World und Prince.
Da dies meine erste größere Anlage ist, kann ich hier nur wenige Vergleiche anstellen. Meine subjektive Einschätzung der Lautsprecher ist sehr gut. Sie haben eine unglaubliche Raumfülle und geben die Musik klar wieder. Den einzigen, direkten Vergleich den ich anstellen kann, ist zwischen den Quarts und den Wharfadele Diamond 10.7 (meines Vaters mit schlechterem Stellplatz). Und da lautet die Sieger klar MB Quart 1000.

Was für einen Verstärker verwendest du?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE 490.2 vs. Canton Ergo 102 DC
Streun am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  2 Beiträge
Canton GLE 490.2
netsrot23 am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  39 Beiträge
Canton ergo 690 dc
hitboy am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2015  –  58 Beiträge
Canton Ergo 92 DC identisch mit Ergo 902 DC???
Felice am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  2 Beiträge
Yamaha RX/AX 397 + Canton ERGO 92 DC+kenwood-sub?
ST1LL am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  5 Beiträge
Canton Ergo 92 DC günstig zu kaufen ???
magnum am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  2 Beiträge
Canton Ergo 92 DC + welchen Verstärker?
TheMojo am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  3 Beiträge
T500 vs Canton GLE 490.2
Zeddy am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  2 Beiträge
Canton GLE 490.2: Stereo-Endstufe oder AVR?
daso1 am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  3 Beiträge
Dali zensor 1 oder canton gle 490.2
dkastra am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  65 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedpartyschnitzel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.169