Verstärker für Canton GLE 490.2

+A -A
Autor
Beitrag
Zwuggel
Stammgast
#1 erstellt: 26. Dez 2012, 17:03
Einen wunderschönen 2. Weihnachstfeiertag.

Ich bin auf der suche nach einen Verstärker für meine 2 GLE 490.2. Bisher verrrichtet ein Yamaha AVR (RXV 359) sein Werk. Dieser wird in Zahlung gegeben

Ich weiss nun leider überhaupt nicht, was ich den will/brauche als Verstärker für meine 2 LS. Also mehr wie 3 LS (eventuell noch ein SUB) werden es auf keinen Fall. Benötigt man einen Ringkerntrafo? Ich höre nicht übermäßig laut.
Die LS laufen ständig zum Fernsehen mit, aber auf Dolby wird mittlerweile verzichtet.
Gibt es denn Stereoverstärker mit HDMI Anschlüssen, hab nen Entertain Receiver und eine PS3. Bisher beide optisch am AVR hängen, aber dummerweise kommt der Ton später wieder das Bild am LCD an. Wenn ich beides über HDMI übertrage löse ich das Problem oder?

Ein Phono Eingang wäre von Vorteil aber muss nicht sein, gibt ja die kleinen extra Kästchen.

Preislich dachte ich mal so an die 400 € max. Weniger ist immer besser.

Ausser ich benötige eine Ringkerntrafo dann wirds natütrlich teurer.

Hoffe ich hab nix vergessen.

Danke.
Martin.P
Stammgast
#2 erstellt: 26. Dez 2012, 17:54
Für die Behebung der Tonverzögerung brauchst du die sogenannte Lip-Sync funktion.
Diese bieten wohl nur AV-Receiver an, daher wirst du wohl an so einem Gerät nicht vorbei kommen.
Der Ringkerntrafo ist in jedem Verstärker. Er Transformiert die 230V in eine kleinere Spannung und somit sind auch viel höhere Ströme möglich. Er gibt den Lautsprecher die Power die sich brauchen:P.


[Beitrag von Martin.P am 26. Dez 2012, 18:26 bearbeitet]
Highente
Inventar
#3 erstellt: 26. Dez 2012, 17:57
was soll die Frage nach dem Ringkerntrafo???? Dir sollte ein Einsteiger AVR für ca. 200.-€ bis 300.-€ reichen. Falls der keinen Phono Eingang hat, benötigst du noch einen separaten Phonoverstärker.
Zwuggel
Stammgast
#4 erstellt: 26. Dez 2012, 18:12
Das mit dem Ringkerntrafo hab ich gelesen. Soll wohl "stabiler" sein. Aber wenn ich das nicht brauche ist ja auch gut.

Also tut es nix zur Sache, ob ich mir einen neuen AVR hole oder einen reinen Stereoverstärker kaufe?

Es gibt einen Kenwood xy 5000 der hätte HDMI...

Oder brauch ich das HDMi gedöhns gar nicht?

Grüße Zwuggel
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2012, 18:24
Hallo,

ich würde dir den Pioneer VSX-527 empfehlen.

Der hat noch viel mehr Gedöhns, inkl. Einmessystem und ist günstiger.

Gruß Karl
Highente
Inventar
#6 erstellt: 27. Dez 2012, 10:38
Das würde ich mal davon abgängig machen, ob du nur 2 Lautsprecher und evtl. einen Sub, oder doch noch einen Center anschließen willst. Bei einem 3 Lautsprecher benötigst du einen AVR ansonsten reicht sicher ein Stereoverstärker.


[Beitrag von Highente am 27. Dez 2012, 10:39 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Dez 2012, 12:20
Moin


Martin.P schrieb:

Der Ringkerntrafo ist in jedem Verstärker.




Wenn Du einen Ton-Bild Versatz hast, wirst Du zwangsläufig ein Gerät benötigen, das über eine sogenannte Lip Sync. Funktion verfügt.
Der Kenwood RA 5000 hat wohl als einziger Stereo Receiver diese Funktion und HDMI mit an Bord, bei AVRs ist das inzwischen Standard.

Ob Du dich jetzt für den Kenwood oder einen AVR (wie z.B. den Pio 527) entscheidest, geht wohl eher in Richtung Geschmacksache.
Mit beiden Geräten wirst Du die Canton adäquat betreiben können, mehr Austattung und Anpassungsmöglichkeiten hat aber der Pioneer.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für Canton GLE 490.2
Vulpes_Zerda am 13.03.2017  –  Letzte Antwort am 03.04.2017  –  9 Beiträge
Verstärker für Canton GLE 490.2 und Subwoofer
AMNIS am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  8 Beiträge
canton gle 490.2 clipping verhindern
Belldor am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  21 Beiträge
Canton GLE 490.2 aber welcher verstärker?
AndreasAsn am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  7 Beiträge
Canton GLE 490.2
netsrot23 am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  39 Beiträge
Canton GLE 490.2: Stereo-Endstufe oder AVR?
daso1 am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  3 Beiträge
Pioneer A777 mit Canton GLE 490.2
Muckimeister am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 24.03.2014  –  15 Beiträge
Dali zensor 1 oder canton gle 490.2
dkastra am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  65 Beiträge
Canton GLE 490.2 vs JBL ES 90
Praxed321 am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  10 Beiträge
Verstärker für Canton GLE 490.2 bis ~650? gesucht
Jim_Banana am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Pioneer
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedMusik-Mike
  • Gesamtzahl an Themen1.365.630
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.010.383