Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Potenter Verstärker für T&A "Ur"-Criterions gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Moritz694
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Feb 2012, 00:32
Hallo allerseits,

durch einen Bekannten, der in deren Anfängen T&A-Mitarbeiter war, bin ich absurd günstig an ein Paar T&A Criterion Standboxen von ca. 1980 gekommen. Eine genauere Bezeichnung scheint es bei dem Hersteller damals noch nicht gegeben zu haben, zumindest konnte ich keine finden.
Abgesehen von ein paar Kleinigkeiten wie den Potis der Hochtonregler, die dringend überholungsbedürftig sind, und einigen stilbruchverdächtigen LS-Befestigungsschrauben die ich noch austauschen muss sind die Boxen absolut einwandfrei.

Zum Testen schloss ich sie an den (leistungstechnisch eher schwachbrüstigen) Marantz 2220B meines Vaters an, und der grundsätzliche Klang überzeugte mich, erst recht in Relation zum gezahlten Preis. Doch bei höheren Pegeln meinte ich spüren zu können, dass für diese Boxen ein etwas leistungsfähiger Amp kein Fehler wäre.

Geplant ist, die Boxen in einem ca. 60qm großen Raum, ca. 4m Deckenhöhe zu betreiben. Als Schüler und auch aufgrund einiger anderer anstehender Investitionen ist mein Budget sehr begrenzt, weshalb ich an einen Pioneer A-6x6, 7x7 oder 8x8 aus den 90ern dachte. Diese stehen ja im Ruf, sowohl zu "Lebzeiten" als Neugeräte als auch heute in Gebraucht ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu bieten und durch ihren groben, archaischen Aufbau sehr robust zu sein.

Wäre dies, unabhängig welches Modell ich wählen würde, zusammen mit den T&As überhaupt eine gelungene Kombination? Zu den einzelnen Modellen machte ich bisher die Erfahrung, dass für die 8x8-Reihe verglichen mit den kleineren Modellen und auch zu anderen Verstärkern eindeutig zu viel ausgegeben wird, während ich einen A-717 im Bestzustand, nachweislich aus erster Hand für 140€ bekommen könnte. Vielleicht weiß auch jemand den Unterschied zwischen A-x1x, A-x5x und A-x7x. Ich hörte, dass sich die mittlere Ziffer nur nach dem Bauzeitpunkt richte, was aber die Existenz der jeweiligen "MK-II"-Modelle infrage stellen würde, welche ja offensichtlich Neuauflagen sind.

Ich bin nicht auf Pioneer-Geräte versteift, ich bin darauf gekommen weil einige in meinem Bekanntenkreis solche Verstärker haben und damit sehr zufrieden sind. Für Alternativen bin ich jederzeit offen, der Preis darf wenn möglich nur (zugegebenermaßen niedrig) 200€ nicht überschreiten.

Gruß
Moritz


[Beitrag von Moritz694 am 26. Feb 2012, 17:15 bearbeitet]
Moritz694
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 29. Feb 2012, 19:58
Mein Thread hatte ja wirklich viel Resonanz.
Habe mir jetzt jedenfalls den 717er im Topzustand für 130€ gekauft, ist allerdings noch nicht angekommen. Falls er nichts für die T&As sein sollte, finde ich sicher noch anderweitig für ihn Verwendung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für T+A Verstärker gesucht!
Guggi76 am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  6 Beiträge
Passender Verstärker gesucht ( T+A X3 )
fidibus_ am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  3 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion T160
Rotgrunblau am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  13 Beiträge
Stereo Verstärker füt T+A TAS 1500E gesucht
skatefreaks am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  3 Beiträge
T+A Enstufen, Vollverstärker
senoone am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  3 Beiträge
T+A TMR160 ---> Verstärker
EvilGuard am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  4 Beiträge
Verstärker für T&A Criterion T 100
-R@zor- am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  23 Beiträge
Lautsprecher für T+A M 820 gesucht
Kennich am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 19.05.2013  –  7 Beiträge
potenter und günstiger Verstärker, gelegentlich für Parties
zuyvox am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker für T&A bitte Hilfe
phil_pleasure am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.420