Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Akai Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
RC-Master
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Aug 2004, 18:11
Hallo!

Ich hätte aussicht auf eine etwa 7 Jahre alte Akai Stereo-Anlage.
Meine Frage: Gehört Akai auch zu dem Billig-Schrott wie zum Beispiel Elta oder ist das schon eher was besseres?

Gruß,
RC-Master
RC-Master
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Aug 2004, 07:21
Ich bins noch mal.

Hier ein paar genaue Daten zu der Anlage:
CD-Player: Akai M-600
Tuner: AT M-400
Verstärker: Digital integrated amplifier(?)
Kassettendeck: Double Kassettendeck(?)
Dabei sind noch 2 Akai Boxen, sehen mir aber doch sehr klapprig aus.
Das ganze für um die 100€

Bei den Komponenten mit Fragezeichen bin ich mir nicht sicher ob die wirklich nur so heißen, weil so ja normalerweise kein Baustein heißt.

Ich frage mich ob es nicht auch eine Kompaktanlage sein könnte, die nur von vorne wie Bausteine aussieht. (gibts ja auch)

Wer mir hier weiterhelfen kann, dem schicke ich auch gerne ein paar Bilder!

Danke schonmal!
RC-Master
TankDriver
Stammgast
#3 erstellt: 25. Aug 2004, 07:36
Unbedingt zugreifen, wenn wirklich für 100€ !!

Wenn sie dich nicht zufriedenstellt verkaufst du die einzelnen Komponenten bei Ebay und machst sogar noch Gewinn.
TankDriver
Stammgast
#4 erstellt: 25. Aug 2004, 07:38
Achja, ich würde gern Bilder sehen.

Wenn es sich wirklich um einzelne Komponenten handelt, und der Verstärker aus der bekannten AM Serie ist, würde es sich dicke lohnen.
herrjoe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Aug 2004, 08:48
Hi

Also ich hatte mal nen CD-Player von AKAI ( CD 69 )
War ein wertiges Teil,konnte mich nicht beklagen.
Wie TankDriver schon sagte ,da kannst Du nix verkehrt mache.
Nur die LS sind sicherlich nicht so doll,wüßte auch nicht , das AKAI mal vernünftige Boxen gebaut hat.
sakly
Inventar
#6 erstellt: 25. Aug 2004, 08:54
Die AM-Verstärker-Serie ist auch wirklich ihr Geld wert. Ich besitze einen AM-52 und der ist sehr wertig verarbeitet, dicke Frontplatte, schönes Design und satt Leistung.
gdy_vintagefan
Inventar
#7 erstellt: 25. Aug 2004, 11:05
Ich habe auch noch einen alten Tuner Akai AT-57, welcher (obwohl Herstellung bereits Anfang der 90er) noch einen sehr wertigen Eindruck macht.

Gleiches gilt für deren Kassettendecks. Ich hatte das GX-75 und GX-67, auch beide aus den frühen 90ern, jeweils länger als 10 Jahre im Einsatz. Die waren auch sehr solide gebaut und erstklassig ausgestattet. Ich war sehr zufrieden, von Verschleißteilen mal abgesehen.
Im Tapedeck-Bereich gehörte AKAI überhaupt zu den führenden Herstellern.


[Beitrag von gdy_vintagefan am 25. Aug 2004, 11:05 bearbeitet]
sakly
Inventar
#8 erstellt: 25. Aug 2004, 11:13
Das GX 75 hatte ich auch fast 9Jahre (und das aus zweiter Hand) und war sehr wertig. Sollte bei einem Deck mit einem Neupreis von 999DM auch so sein, denke ich.
RC-Master
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Aug 2004, 14:41
Hey!

Danke für die vielen Antworten!

Hier ein Bild (wenns klappt):
http://i24.ebayimg.com/03/i/02/50/46/c1_1.JPG

Das Teil war mal bei Ebay drin, hat aber niemand gekauft.

Gruß,
RC-Master
sakly
Inventar
#10 erstellt: 25. Aug 2004, 16:30
Naja gut, das Teil sieht aus wie ne Kompaktanlage mit Bausteinoptik. Da würde ich meine 100Euro dann doch wieder woanders anlegen. Meiner Meinung nach sind Einzelkomponenten viel wert, da du wesentlich flexibler bist. Das Teil lohnt vielleicht für die Küche, aber nicht für 100Euro.
Zudem spielt die Optik ja auch ne große Rolle (für mich).
gdy_vintagefan
Inventar
#11 erstellt: 25. Aug 2004, 16:45
Ich denke schon, dass das Einzelbausteine sind. Aber die haben nichts gemeinsam mit den von mir (und Vorrednern) erwähnten Komponenten (AT-57 und Konsorten), das sind nämlich wirklich gut verarbeitete Geräte von Akai. Die Anlage auf dem Bild sieht nicht so wertig und irgendwie auch nach Plastik aus. Ich glaube, so etwas damals auch mal in Akai-Katalogen gesehen zu haben. Das dürfte etwa die unterste Klasse sein, die damals im Akai-Programm war.
Ich persönlich würde mich auch erst mal anderweitig umsehen, ggf. erst mal nur mit einem Verstärker und einem CD-Player höherer Qualität anfangen und dann nach und nach aufrüsten.
herrjoe
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Aug 2004, 22:39
Hi

Da kann ich mich meinen Vorrednern/Schreibern nur anschließen.
Das sieht nicht nach den guten alten AKAI-Geräten aus...
Lass dann doch lieber die Finger davon.
RC-Master
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Aug 2004, 08:54
Bekomm nachher noch ein Bild von der Rückseite. Hätte sie jetzt bei 83@ mit Versand. Werde das Teil wahrscheinlich kaufen, damit ich endlich mal was zum Musikhören hab. Wenn das Teil überhaupt nichts taugt, kann ichs immer wieder verkaufen. Und Boxen hab ich sowieso bessere, die die dabei sind sehen mir nicht wirklich nach Klang aus.

Danke trotzdem für eure Tipps!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Akai AM 70 zu empfehlen ?
Domb_89 am 28.06.2015  –  Letzte Antwort am 28.06.2015  –  4 Beiträge
AKAI Reference Master Serie
hemn2 am 09.05.2003  –  Letzte Antwort am 10.05.2003  –  4 Beiträge
Akai GX75 - Lohnt sich das?
JochenB am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  10 Beiträge
Kaufberatung LS für einen Akai AM 95
daniel1990** am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  53 Beiträge
AKAI amp-404g
plaquex am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher für Akai AM 75
angrybert am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  5 Beiträge
AKAI Produkte???
Paddy_M am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  7 Beiträge
Alternative für AKAI AM-59
-Buddie- am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.11.2016  –  20 Beiträge
Akai?
hoschna am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  3 Beiträge
Ersatz für AKAI U04 .brauche dringend Hilfe
only-JVC am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Akai

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedjulianusafricanus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.317