Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


günstiger, gebrauchter Verstärker passend zu Grundig Box 660

+A -A
Autor
Beitrag
Anasver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Apr 2012, 22:55
Hi,

ich bin gerade beim zusammenstellen meiner ersten Anlage. Um Geld zu sparen stelle ich sie aus gebrauchten (aber hochwertigen/langlebigen) Teilen zusammen.

Als Boxen habe ich bereits ein paar Grundig 660, nun suche ich einen dazu passenden Verstärker.

Anschlusstechnisch sollte er vielseitig sein, im Laufe der Zeit sollen ein Plattenspieler (bereits in Aussicht), ein CD-Player, ein Tuner, der PC, und evtl. ein Tapedeck angeschlossen werden.

Die Kosten sollten unter 100€ bleiben, ich weiss dass ist wenig, aber ich bin auch nicht auf "perfekt" aus, ein "sehr gut" reicht mir schon üppig.

Da ich noch ein absoluter Hifi-Neuling bin, würde ich mich über ein paar Tips (Namen) sehr freuen.

Vielen Dank schonmal!

Anasver
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2012, 23:23
Denon PMA 480R, wertiger Amp der oft günstig zu haben ist.
Anasver
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Apr 2012, 07:40
Wie ist der denn im Vergleich zu einem Yamaha AX-390 oder einem Grundig V2000 ?

viele Grüße,
Anasver
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 17. Apr 2012, 09:31
Das kann ich dir leider net sagen, den Grundig und Yamaha kenne ich leider nicht.
Anasver
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Apr 2012, 17:38
Ok, aber danke schonmal.

Also momentan tendiere ich zum Yamaha AX-390, weil der Leistungstechnisch und von den Anschlüssen her schön passt.

Hat vielleicht noch jemand anders ein paar Tips wie es dabei mit der Tonqualität und dem Gebrauchtpreis/Leistungsverhältnis aussieht?
Irgendwelche Ideen wie und ob der zu meinen Boxen passt?

Viele Grüße,

Anasver
puffreis
Stammgast
#6 erstellt: 03. Sep 2012, 19:03
Wieso kaufst du nicht einen Grundig V7200, der für 20€ weggeht?
Passt bestens zum 660er, den ich auch habe. Da der 16er Bass nicht gerade ein Tiefbasswunder ist, da geschlossenes Gehäuse und zu klein, muss er kräftig entzerrt werden. Der Bassregler des V7200 ist opt. abgestimmt für diese Lautsprecher. Vergiss die neueren Japaner, die Einsatzfrequenzen sind meistens bei 100Hz, was den Bass nur mulmig macht. Grundig nennt als Einsatzfrequenz 30-40 Hz!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger gebrauchter Verstärker für Stereo
kartal03 am 19.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  5 Beiträge
Günstiger/Gebrauchter Stereo Verstärker für Notebook
Ravest am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  4 Beiträge
günstiger/gebrauchter Verstärker - 4 Ohm stabil
PuscherXo am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  5 Beiträge
Günstiger (,gebrauchter) Verstärker
fiedbaam am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.12.2007  –  4 Beiträge
Günstiger, gebrauchter Verstärker ausreichend?
dexter88 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  23 Beiträge
günstiger verstärker passend zu Ultima 40
olgaderwaldfee am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  13 Beiträge
Günstiger gebrauchter Rotel gesucht
mats99 am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  2 Beiträge
günstiger, gebrauchter CD-Player
mikettel am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  10 Beiträge
Günstiger gebrauchter FM-Receiver
WilliWinzig am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  3 Beiträge
Gebrauchter, guter und günstiger Verstärker mit Phono-Eingang
Squealer am 09.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 119 )
  • Neuestes Mitgliedgob72
  • Gesamtzahl an Themen1.346.028
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.669