Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


bitte um info

+A -A
Autor
Beitrag
michl.t
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jun 2012, 18:16
Was ist besser:

Lynx a1 oder Teufel Ultima60!?

Beide gebraucht um ca 300€

Lg und schönes wochenende noch

Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2012, 18:23
frag am besten mal Deine Ohren sonst bekommst Du auf so eine Frage mal schnell 3 verschiedene (aber durchaus richtige) Antworten.
Erstens mußt Du das mal spezifizieren und zweitens kommt es da viel auf persönliche Vorlieben und den Hörraum usw. an.
Für den Kamin ist das besser wo mehr Holz verarbeitet wurde
michl.t
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Jun 2012, 18:41
problem daran is das die nicht in so einer entfernung ssind das ich sag "i fahr mal schnell auf an kaffee hin um sie mir anzuhören!"

ich kann dir meine anderen komponenten nennen die bei mir daheim stehen!
onkyo verstärker
yamaha rear u center

lg
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2012, 18:59
nunja, ich würde sowas generell nicht kaufen ohne es gehört zu haben.
Selbst wenn jetzt jemand sagt, das klingt in der Kombi prima, so kann es sein das er einen ganz anderen Hörgeschmack/Raumakustik hat.
Hast Du nicht die Möglichkeit Dir die Sets (oder ähnliche) im nächsten MM anzuhören, dann weißt Du wenigstens wo es hingeht.
Ansonsten such mal im Forum nach Erfahrungsberichten oder google nach Tests
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Jun 2012, 21:19
Versuchs doch nochmal ganz neu.

Du schreibst uns was Du wie laut in was für einem Raum mit den anzuschaffenden LS hören möchtest und was für Hörerfahrungen Du bisher gemacht hast. Dazu dein maximales Budget für die LS. Dann können wir deine Aufmerksamkeit ggf. in die eine oder andere Richtung lenken.

Vermutlich hätte keiner von uns bei einem Budget von 300 Euro die Geräte genannt, die Du genannt hast.

LG
michl.t
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Jun 2012, 23:33
ne hab keine Möglichkeit probezuhören

ich verwende einen Onkyo TX-NR414 als Verstärker, Yamaha Rear und Center im Wohnzimmer. Filme in 5.1 und Musik nur in Stereo! Mein Budget is eben 300 € für neue Front-ls.

hörerfahrungen nur jbl u magnat also eig keine

Filme ohne das sich meine nachbarn beschweren und musik das es knapp an der grenze is!
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Jun 2012, 23:37
Sorry meine Fragen waren verstümmelt und unvollständig.

Wie groß ist der Raum wo Du hörst und was für Musik hörst Du? Danach kann man ein wenig erkennen was für ein LS evt. infrage kommen kann.

LG


[Beitrag von michaeltrojan am 30. Jun 2012, 23:38 bearbeitet]
michl.t
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 01. Jul 2012, 08:51
24m² musik richtung eig fast alles aba hauptsächlich blues, jazz etc
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Jul 2012, 09:09
Hallo,

für die Raumgrösse und Musikgeschmack nenne ich jetzt mal ne Canton Karat M 80DC oder 90DC,
natürlich gebraucht.....

Gruss
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 01. Jul 2012, 09:16
@michl.t

Oh hah ...
hauptsächlich blues, jazz


Du Witzbold, das ist für LS Königsdisziplin!

Hier auf gar keinen Fall preisgünstige Magnat/Canton/JBL/Heco oder die von Dir genannten LS nehmen. Bei solcher Musik fällt ja sofort jede LS-Schwäche auf.

Auch ist der AVR für solche Musik nicht erste Wahl. Wobei ich in diesem Fall bei AVR/Preis auch zum Onkyo gegriffen hätte, auch wenn evt. vorhandene Unterschiede gering sind.

Der Raum ist passabel groß genug für Standlausprecher, das Budget ist aber dafür dünn. Ich schreib mal 3 Lautsprecher auf, die Du Dir nach Hause zum Anhören schicken lassen könntest, am besten alle auf einmal um zu vergleichen:

Dali Zensor 1

http://www.amazon.de...id=1341133570&sr=1-1

Wharfedale Diamond 10.1

http://www.csmusiksy...1_walnuss_/index.htm

NS-F150-Piano-Black

http://www.cosse.de/...sprecher-Stueck.html?

Lass Dich bitte nicht von Aussehen Größe und Preis blenden/ablenken, jeder dieser LS hat Qualitäten die abseits der breiten Masse liegen.

Die Dali ist sauschnell/dynamisch/spritzig mit unglaublicher Spielfreude, die Wharfedale ist sehr warm/erdig/auch dynamisch und die Yamaha ist - für mich - der günstigste empfehlenswerte neue Standlautsprecher der natürlich mit einer besseren Basswiedergabe glänzen kann als die beiden kleinen LS und auch obenrum nichts falsch macht.

LG Michael

P.S.. Die von Weimaraner genannten gebrauchten guten Cantons sind auch von meiner Warte empfehlenswert.

Bei gebrauchten Geräten solltest Du beim Versand auf ein Rückgaberecht und beim Kauf auf eine Gewährleistung/Restgarantie achten.


[Beitrag von michaeltrojan am 01. Jul 2012, 09:35 bearbeitet]
michl.t
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 01. Jul 2012, 09:35
Dann bedankle ich mich bei allen beteiligten und wünsche einen angenehmen sonnigen sonntag

Lg michl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 250-300?, gebraucht?
datvader am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher (ca. 300?), neu oder gebraucht?
fbnkrths am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  4 Beiträge
Stereoanlage um 300? noch sinnvoll?
pathethic am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  24 Beiträge
Verstärker gesucht - Bitte um Empfehlungen - gebraucht!
pristine am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  2 Beiträge
Bitte um Beratung->Verstärker bis 300?
derbla am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  6 Beiträge
Was ist besser für Musik hören und vielleicht auch warum? :)
Flo1996 am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  22 Beiträge
System für ca. 600? - Bitte um absegnung
Maxim2010 am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  11 Beiträge
Suche gute regallautsprecher um die 300? können auch gebraucht sein
asdfjklö am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  8 Beiträge
Suche Musik Anlage um 300?
Pringles90 am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  6 Beiträge
Kompaktanlage um 300 Euro
RealC am 09.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Yamaha
  • Wharfedale
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedimap
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.543