Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF Q 1 vs. NUBUOX 380

+A -A
Autor
Beitrag
og_one
Stammgast
#1 erstellt: 02. Sep 2004, 14:12
ich bin beim stöbern im netz auf die kef Q 1 gestoßen - wie ist die denn so?
am besten im vergleich zur nubox 380, denn das ist so das, was mir schon sehr zusagt...
Moosman
Stammgast
#2 erstellt: 02. Sep 2004, 14:21
viva la suchfunktion!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Sep 2004, 14:36

og_one schrieb:
ich bin beim stöbern im netz auf die kef Q 1 gestoßen - wie ist die denn so?
am besten im vergleich zur nubox 380, denn das ist so das, was mir schon sehr zusagt...


Hallo,

beide Boxen sind charakteristisch anders. Welche deinen Anforderungen (Geschmack und vor allen Dingen Raumakustik) am nächsten kommt kann dir keiner mittels Ferndiagnose sagen.
Was sagt dir denn an der nubox zu? (Vielleicht kann man dann schon die Q1 aussschliessen!?!?)

Markus
og_one
Stammgast
#4 erstellt: 02. Sep 2004, 20:34
darum geht es mir ja gerade - ich würde mir gerne die charactere beschreiben lassen, wenn das geht...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Sep 2004, 22:06
Hallo,

bedenke eine Charakterbeschreibung ist immer subjektiv und kann aufgrund von Raumakustik oder verwendeter Elektronik sich total verändern.

Die Grundtendenz. IMHO.

KEF: Sehr gute Räumlichkeit, sehr schöner Mittenbereich, leichter Hochtonbereich (dunkler als die Nubert)

Nubert: Detailreichtum, präziser Bassbereich, guter Punch


Markus
og_one
Stammgast
#6 erstellt: 03. Sep 2004, 16:44
...und wie ist der bass von den kef?
und die hochtöner von nubert?

ps: genau so eine antwort wie ich bekommen habe habe ich mir erhofft! klar ist probehören erforderlich, aber wenn jemand sagt, die einen haben keinen bass aber sooooo tolle hochtöner, weiß ich das ich die vergessen kann...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Sep 2004, 17:04
Hallo,

wenn du so eine Antwort erwartet hast, warum fragst du dann erst

Markus
og_one
Stammgast
#8 erstellt: 03. Sep 2004, 17:30
erwartet im sinne von einer beschreibung. also nicht vom inhalt her, sondern einfach drei vier adjektive zu jeder box...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Sep 2004, 20:00

og_one schrieb:
ps: genau so eine antwort wie ich bekommen habe habe ich mir erhofft! klar ist probehören erforderlich, aber wenn jemand sagt, die einen haben keinen bass aber sooooo tolle hochtöner, weiß ich das ich die vergessen kann...


Hallo,

und GENAU DAS wäre falsch! Frag doch einfach mal andersherum!

Markus
Mr.Stereo
Inventar
#10 erstellt: 03. Sep 2004, 21:43
hi Markus, was ist das denn für ne Suggestion:
"Was sagt dir denn an der Nubert so zu, dann kann man die Q1 Vielleicht schon mal ausschließem"
Der Poster hier wollte wissen, da er schon eine Nubert hat, wie denn unserer Meinung dagegen eine Q1 klingt... wieso soll denn die Nubert hier als Maßstab genommen werden?
Beides sind meiner Meinung nach völlig eigenständige LS.
Die Nubert ist eine "knackige", sauber abgestimmte und gut verabeitete Box, die auch bei sehr hohen Pegeln noch sauber bleibt. Die KEF bestechen durch eine frappierende Räumlichkeit, gehören mehr noch als die Nubert auf einen Ständer um diesen Vorteil ausspielen zu können und werden auch nach langem Hören nicht nervig....so meine ureigene Hörerfahrung.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Sep 2004, 21:59

Mr.Stereo schrieb:

Der Poster hier wollte wissen, da er schon eine Nubert hat, wie denn unserer Meinung dagegen eine Q1 klingt... wieso soll denn die Nubert hier als Maßstab genommen werden?
Beides sind meiner Meinung nach völlig eigenständige LS.


Hallo Mr. Stereo,

deine klangliche Einschätzung habe ich ja bereits selbst gesagt....verstehe nicht, das du das offensichtlich überlesen hast.`Habe weiter oben nix anderes gesagt.

Wo hast du eigentlich gelesen, das der Poster die Nubert bereits besitzt?

Markus
og_one
Stammgast
#12 erstellt: 04. Sep 2004, 07:08
aaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhh, das sollte gar keine diskussion sein! ich habe noch keine nuberts, habe sie auch noch nicht gehört, genauso bei den kef's - die habe ich auch noch nicht gehört!
es war auch keine frage von wegen "die kauf ich dann sofort blind" sondern eher eine kleine orientierungsfrage, hat mich halt mal so interessiert was andere über die beiden boxen denken, wenn halt jemandem etwas negativ aufgefallen ist - oder positiv - würde ich da beim probehören mal genau drauf achten!
vielleicht hat ja jemand eine der boxen und sagt "nach 3 monaten nervt der übertriebe bass" oder so...

ist ja hier alles relativ unverbindlich und nur eine empfehlung...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF-Q vs. Wharfedale Diamond
Lord18 am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  37 Beiträge
KEF IQ30 vs. KEF Q300
macmaxx am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  7 Beiträge
Kef Q 900 vs Focal Chorus 836 V vs Monitor Audio
Exotika am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  13 Beiträge
Standlautsprecher Entscheidungshilfe KEF IQ5 vs Wharfedale D 9.5 oder 8.6
Sequoya am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  4 Beiträge
KEF Q Serie
KaterMurr am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  6 Beiträge
Kef q 300?
Buddelbaby am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  20 Beiträge
KEF Q300 vs. XQ10 oder doch XQ20
Heimkino-Michel am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  13 Beiträge
KEF IQ 3 vs. Canton SP 206
madmatt79 am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  5 Beiträge
kef q- oder iq-serie?
thrabe am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  13 Beiträge
Netzwerk-Receiver & KEF Q 900
mala* am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedmentelly
  • Gesamtzahl an Themen1.345.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.314