Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstärker/Receiver bis 250€

+A -A
Autor
Beitrag
noob3
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Aug 2012, 20:50
Hallo,

ich brauche eure Hilfe bei der Auswahl eines Stereo-Vollverstärkers bzw eines Receivers. Dieser soll am besten Neu sein und nicht mehr als 250 € kosten. Gerne auch weniger
Bisher habe ich folgendes im Blick:

Yamaha A-S 300

und

Yamaha R-S 300

Die beiden Yamahas hab ich bisher im Blick, weil die einen Subwoofer-Ausgang haben und ich mir die Option offen lassen würde, einen Subwoofer anzuschließen.
Gibt es bessere Modelle als diese hier? Wenn ihr meint, dass sie gut sind, sollte ich eher den Receiver oder den Verstärker nehmen?
Eigentlich höre ich kein Radio, aber ich denke mir, dass es ja nicht schaden kann, vor allem, wenn der Receiver ja noch ein paar Euro günstiger ist.

Betrieben werden soll ein Paar Magnat Quantum 603 oder Wharfedale Diamonds 10.1. Damit ich die daheim Probehören kann, brauch ich aber zuerst den Verstärker

Grüße
Martin
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Aug 2012, 21:00
Hallo,

einen Aktivsubwoofer kannst du an jedem Verstärker betreiben,
das sollte als Kriterium etwas zurückgesteckt werden,


Gruss
ingo74
Inventar
#3 erstellt: 26. Aug 2012, 21:01
tangent exeo, der ist sehr günstig, wertig und hat eine richtige weichenfunktion
noob3
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Aug 2012, 21:26
[quote="weimaraner"]
einen Aktivsubwoofer kannst du an jedem Verstärker betreiben,
das sollte als Kriterium etwas zurückgesteckt werden,
[/quote]


Oh, das wusste ich nicht. Habe vergessen zu erwähnen, dass es meine erste Stereo-Anlage werden soll und ich keinen blassen Schimmer von der Materie habe
Also dann ist natürlich egal, ob dieser Anschluss vorhanden ist.

@ingo74: Wie stellt man denn de Bass und Treble ein? Auf der Herstellerwebsite steht, dass es gehen soll. Aber ich sehe keine Knöpfe Die Balance kann man bei diesem Gerät wohl nicht einstellen, oder?


[Beitrag von noob3 am 26. Aug 2012, 21:31 bearbeitet]
Arael
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Aug 2012, 21:58

noob3 schrieb:

@ingo74: Wie stellt man denn de Bass und Treble ein? Auf der Herstellerwebsite steht, dass es gehen soll. Aber ich sehe keine Knöpfe Die Balance kann man bei diesem Gerät wohl nicht einstellen, oder?


bass, treble und auch balance können im Menu über die Fernbedienung eingestellt werden.
dominikz
Stammgast
#6 erstellt: 26. Aug 2012, 23:55
Du kannst dir auch den Block Verstärker aus der 200er Serie anschaun
ingo74
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2012, 05:24


einen Aktivsubwoofer kannst du an jedem Verstärker betreiben,
das sollte als Kriterium etwas zurückgesteckt werden,

entweder sollte der subwoofer eine aktivweiche haben, dh ls und sub die jewigen frequenzen zuweisen, oder - wenn der sub keine hat - der verstärker und da hat der exeo eine ausnahmestellung.
noob3
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 27. Aug 2012, 20:51
@ dominikz: meinst du diesen hier von Tangent?
Die Tangent tun es mir nicht so an. Ich finde es praktischer, wenn ich für jede Funktion einen eigenen Knopf habe, anstatt mich durchs Menü zu klicken bzw. immer die Fernbedienung zu suchen.

@ ingo74: Das heißt, dass ich bei der Subwooferauswahl felxibler bin, weil dieser keine Frequenzweiche benötigt, richtig? Habt ihr irgendwelche Links parat, die einem Anfänger erklären, wie man die verschiedenen Subwoofer an einem Stereo-Receiver anschließt?

Was haltet ihr denn von dem Yamaha A-S300 aus meinem ersten Post? Mach ich damit was falsch?
Wenn nicht, werd ich mir einfach ihn zulegen. Ist ja sowieso die Low-Budget-Klasse. Außerdem glaube ich nicht, dass meine Ohren einen Unterschied zu anderen Verstärkern hören werden.
Aber lasst mich wissen, wenn es bessere Verstärker für den Preis gibt

Vielen Dank bis hierher
ingo74
Inventar
#9 erstellt: 27. Aug 2012, 20:57
falsch nicht, der ist auch ok und sollte passen.

das problem ist oft, wenn lautsprecher und subwoofer parallel laufen, dass es dann zu überschneidungen, dh zu überbetonungen in frequenzgang kommt, im schlimmsten fall werden die raummoden deutlich mehr angeregt und/oder der bassbereich ist hörbar lauter, zudem kann der verstärker und die lautsprecher - je nach lautstärke - überlastet werden und snfangen zu verzerren.

dh es kann gut klingen, es kann genausogut aber auch nicht gut klingen - mit einer richtigen weiche gelingt die anbindung des subs an die lautsprecher oftmals besser...
noob3
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Sep 2012, 10:46
Ich brauche nochmal eure Hilfe, weil ich mir jetzt endlich einen Verstärker kaufen möchte.

Soll ich den Yamaha A-S300 oder den Denon PMA 710 AE nehmen?
Die Lautsprecher sind Wharfedale Diamond 10.2
ingo74
Inventar
#11 erstellt: 09. Sep 2012, 10:48
klanglich und leistungstechnisch tun sich beide nichts, kannst slso nach deinem geschmack kaufen
noob3
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 09. Sep 2012, 10:54
Der größte Unterschied ist (für mich als Laie), dass der Yamaha einen Sub-Out hat und der Denon einen Pre-Out. Was davon kann man denn eher gebrauchen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-System bis ca. 250? ?
Eriz am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  63 Beiträge
Verstärker/Receiver bis 250? gesucht
rfb4 am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  2 Beiträge
Receiver+Boxen bis 250?
aliadso am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  58 Beiträge
Verstärker bis 250 ?
kuck-ei am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  12 Beiträge
Neuer Verstärker bis 250?
ANMA am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  6 Beiträge
Gebrauchter Stereo-Verstärker bis max. 250? gesucht!
Marius2505 am 02.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.08.2015  –  11 Beiträge
Billige Verstärker/Receiver bis 250€
Jucksalbe am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  2 Beiträge
Regallautsprecher Stereo bis 250 EUR ?
InfoSucher123 am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  4 Beiträge
stereo Verstärker/Receiver
maxi2357 am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  18 Beiträge
Kaufberatung (gebrauchter) Stereo Receiver
mawe12345 am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Yamaha
  • Magnat
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedNBF
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.230