Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Stereo-System bis ca. 250€ ?

+A -A
Autor
Beitrag
Eriz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Aug 2006, 22:19
Hi,
Ich bin auf der Suche nach einem Stereo System (2 Lautsprecher+Verstärker\Receiver) und hab im Grunde keine Ahnung davon. Deshalb würd ich gern mal Meinungen von Profis hören, was mit ca. 250€ (evtl. auch ein bisschen mehr) möglich wäre. Würde es größtenteils zum Musikhören nutzen und es sollte sich an den PC anschließen lassen.
Danke schonmal im Voraus =)
Metal_Man
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2006, 22:20
Hallo!
Für 250 Euro wird es sehr eng. Wenn, dann müsste es gebraucht sein.
Ansonsten hilft einfach ein bisschen sparen.
Grüße
Markus
Eriz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Aug 2006, 22:32
Ja, wiegesagt: Etwas mehr wäre auch noch vertretbar. Und gegen gebrauchte Systeme hätte ich im Grunde auch nichts, vorrausgesetzt sie funktionieren =)
Es ist ja nun auch nicht so, dass für 250€ GARNICHTS geht.
Oder ist für euch alles unter 10.000€ Ramsch ? ^^
Ich hätte auch nix gegen ein vollaktives 5.1 System...bloß soweit ich das mitbekommen habe sollen die fürs Musikhören scheisse sein.
Und wiegesagt, ich bin kein Profi, also hör ich auch nicht die kleinste Unreinheit raus !! Was ich damit sagen will: Ich brauch kein zig-tausend €uro system !

Also...wer preiswerte Geheimtipps auf Lager hat: immer her damit !
Metal_Man
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2006, 22:45
Ich habe selbst kein teures System, aber es ist einfach so, dass man oft für mehr Geld mehr bekommt.
Als Boxen könntest du dir die Jamo D570 holen:
Jamo D 570
Die sind in der Preisklasse bestimmt nicht ganz schlecht. Es gibt auch einen Thread über die Boxen hier im Forum:


Dann bräuchtest du noch einen Verstärker. Am besten was gebrauchtes von Pioneer oder so.

Was hältst du denn von dem Vorschlag mit den Boxen?

Grüße
Markus


[Beitrag von Metal_Man am 19. Aug 2006, 22:47 bearbeitet]
Eriz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Aug 2006, 22:53
Ich schau mir das gerade mal an mit den Boxen...klingt auf den ersten Blick ganz gut.
Was könntest du denn von Pioneer empfehlen !?
Vielleicht auch etwas leistungsstärkeres, damit man nach und nach dazukaufen oder die boxen austauschen kann. Muss aber halt noch im Rahmen meiner Möglichkeiten liegen.
Metal_Man
Inventar
#6 erstellt: 19. Aug 2006, 22:56
Den!
Nein, Quatsch
Es muss ja nicht unbedingt Pioneer sein.
Vielleicht steht ja was in dem Thread zu den Boxen, welche Verstärker schon ausprobiert worden sind.
Grüße
Markus
sveze
Inventar
#7 erstellt: 19. Aug 2006, 22:58
Vor etwas mehr als 20 Jahren habe ich mit Hifi angefangen... und ich hatte natürlich kein Geld. Die ersten Komponenten:

Verstärker: Teac A-X35 für 330,- DM
Plattenspieler: Fisher MT-730 für 250,- DM
LS: Pioneer CS-770 für 200,- DM

In Summe wären das heute ziemlich genau 398 Euro!!!

Das war der Einstieg!

Um heute in Deiner Preisklasse einzusteigen, würde ich die 250 Euronen komplett oder nahezu in die Boxen investieren (Wharfedale oder KEF) und in der Bucht einen Markenreceiver aus den 90ern für unter 10 Euro ersteigern (Kenwood, Denon, Onkyo etc.).

Oder Du greift zu den angesprochenen Jamos! 90% der Restbudgets in einen Stereoamp und 10% in einen Zuspieler (Tuner, CDP).

Halte uns bitte auf dem Laufenden .
Itchy78
Stammgast
#8 erstellt: 19. Aug 2006, 23:15
Von mir könntest du ein ganzes Stereo-System haben! ;-)

Biete meine alte Stereo Anlage derzeit zum Verkauf an.

Sony Verstärker 70 Euro

Sony CD-Player 25 Euro

Sony Kassettendeck 20 Euro

Stereo Regalboxen inkl. Kabel 20 Euro



Macht für Dich 135 Euro! Plus Versand natürlich ca. 30 Euro. (ODer Abholung in Münster)

Wenn Du nur eine gute Stereo willst, passt das System. Du hast allerdings nichts über deine musikalischen Ansprüche gepostet. Das System lässt sich wegen der etlichen Anschlüsse am Verstärker auch mit deinem PC verbinden.
Eriz
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Aug 2006, 23:19
Hi Sveze. Die Zeiten ändern sich --> ich brauch keinen Plattenspieler ^^
Was kannst du denn für Boxen empfehlen !?

@ Metal-Man:
Also das was ich aus diesem Thread zu den Jamo Boxen finden konnte war, dass jeder ne andre meinung dazu hat. Manche sagen, sie sind grottenschlecht, andere sagen wieder, der sound ist super, erdige bässe...alles sowas. Wem soll man nun glauben ? ^^
Observer01
Inventar
#10 erstellt: 19. Aug 2006, 23:39

Eriz schrieb:
...wem soll man nun glauben ?


deinen Ohren...


Gruß
Andreas
Eriz
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Aug 2006, 10:42

und in der Bucht einen Markenreceiver aus den 90ern für unter 10 Euro ersteigern (Kenwood, Denon, Onkyo etc.).


Kannst du mir zu sowas mal nen Link geben !? o0



Von mir könntest du ein ganzes Stereo-System haben! ;-)
Biete meine alte Stereo Anlage derzeit zum Verkauf an.
Sony Verstärker 70 Euro
Sony CD-Player 25 Euro
Sony Kassettendeck 20 Euro
Stereo Regalboxen inkl. Kabel 20 Euro
Macht für Dich 135 Euro! Plus Versand natürlich ca. 30 Euro. (ODer Abholung in Münster)
Wenn Du nur eine gute Stereo willst, passt das System. Das System lässt sich wegen der etlichen Anschlüsse am Verstärker auch mit deinem PC verbinden


Sag mir mal ein paar Daten von den Geräten =)
Evtl. bestünde Interesse am Verstärker ^^

Vielleicht ist das zu beschallende Zimmer noch erwähnenswert: ca. 15m²; etwa 2,50m hoch; teppich auf Fliesen, 2 Türen und 3 Fenster ^^


Du hast allerdings nichts über deine musikalischen Ansprüche gepostet.



- keine hohlen, übersteuerten Bässe ! (ganz wichtig!),
sondern kräftige, abgrundtiefe Bässe.
- Bass sollte im Boden zu spüren sein ^^
- Mittel- und Hochtöne sollen klar rüberkommen.

Mein Musikgeschmack reicht von Reggae\Ska über Soul, Crossover und Hard Rock bis hin zu (nicht zu harten) Metal.
Zu erwähnen wäre noch, dass ich seeehr viel E-Gitarren lastige Musik höre ! (Steve Vai, Joe Satriani und wie sie alle heißen^^)


deinen Ohren...


Ja das ist mir schon klar, ich will nur nicht auf gut Glück irgendwas kaufen o0


[Beitrag von Eriz am 20. Aug 2006, 10:44 bearbeitet]
Itchy78
Stammgast
#12 erstellt: 20. Aug 2006, 11:28
Was genau willst du über die Geräte bzw. den Verstärker wissen?
Eriz
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Aug 2006, 11:29

Itchy78 schrieb:
Was genau willst du über die Geräte bzw. den Verstärker wissen?


Mit "Sony Verstärker 70€" kann hier warscheinlich keiner was anfangen ! Sag mir den genauen Name und ich informier mich selber !
Röhrender_Hirsch
Inventar
#14 erstellt: 20. Aug 2006, 11:39
Hallo,


Eriz schrieb:

- keine hohlen, übersteuerten Bässe ! (ganz wichtig!),
sondern kräftige, abgrundtiefe Bässe.
- Bass sollte im Boden zu spüren sein ^^
- Mittel- und Hochtöne sollen klar rüberkommen.


Ich kann dir bei den Ansprüchen nur empfehlen, dir bei einem Händler Anlagen in deinem Preissegment anzuhören. Vielleicht passt du dann deine Erwartungen der Realität an, oder legst noch etwas Geld zur Seite.

Grüße
sveze
Inventar
#15 erstellt: 20. Aug 2006, 11:44

Eriz schrieb:

und in der Bucht einen Markenreceiver aus den 90ern für unter 10 Euro ersteigern (Kenwood, Denon, Onkyo etc.).


Kannst du mir zu sowas mal nen Link geben !? o0


So etwas zum Beispiel: Kenwood Receiver.

Einfach mal ein bisschen suchen. Mit Deinem Budget ist das nicht einfach. Diese Receiver waren keine schlechten Geräte.

Aber am Ende hilft das alles nichts: Du musst selbst hören!
Eriz
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Aug 2006, 11:45

Röhrender_Hirsch schrieb:
Hallo,


Ich kann dir bei den Ansprüchen nur empfehlen, dir bei einem Händler Anlagen in deinem Preissegment anzuhören. Vielleicht passt du dann deine Erwartungen der Realität an, oder legst noch etwas Geld zur Seite.

Grüße


Was...sind meine Vorstellungen zu hoch angesetzt für den Preis ??
Itchy78
Stammgast
#17 erstellt: 20. Aug 2006, 12:00
Hi Eriz,

es ist wirklich so. Für 250 € wirst du nur gebrauchte Ware bekommen. Neue Ware, da wird es schwer.

Also, mein Verstärker heißt Sony TA-F435R. Hat mehrere EIngänge für diverse Geräte (Tape 1 und 2, CD, PHONO, AUX, TUNER...), Anschlussmöglichkeiten für 2 Boxenpaare, eine Systemfernbedienung (macht vor allem dann Spaß, wenn du Interesse an dem Rest der Anlage haben würdest)... usw.

Aber weitere Infos bekommst du wahrscheinlich auch aus dem Netz.
Eriz
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Aug 2006, 12:28

Itchy78 schrieb:
Hi Eriz,

es ist wirklich so. Für 250 € wirst du nur gebrauchte Ware bekommen. Neue Ware, da wird es schwer.

Also, mein Verstärker heißt Sony TA-F435R. Hat mehrere EIngänge für diverse Geräte (Tape 1 und 2, CD, PHONO, AUX, TUNER...), Anschlussmöglichkeiten für 2 Boxenpaare, eine Systemfernbedienung (macht vor allem dann Spaß, wenn du Interesse an dem Rest der Anlage haben würdest)... usw.

Aber weitere Infos bekommst du wahrscheinlich auch aus dem Netz.


2x85W an 4 Ohm...mehr hab ich nich rausbekommen. Würde das heißen, ich könnte 2 Boxen mit jeweils 85W daran anschließen !?
kannste evtl. mal 2 fotos machen, von vorne und hinten...
Muss aber erstmal noch einige Erfahrungen und Meinungen sammeln (ich hoffe der Thread hilft mir dabei :>

mfG
Metal_Man
Inventar
#19 erstellt: 20. Aug 2006, 12:33
Du kannst jede beliebige Box anschließen, hast nur andere Probleme.
Zudem sollten die 2x85 Watt an 4 Ohm, wie eigentlich immer bei Sony, ein bisschen hoch gegriffen sein.
Eriz
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Aug 2006, 12:38
naja..aber 85W pro Box ist meines Erachtens nach sehr wenig o0
Oder kann ich auch 120W Boxen ranklemmen !? Wenn ja, würden die dann voll ausgenutzt werden können ?
Metal_Man
Inventar
#21 erstellt: 20. Aug 2006, 12:53
Watt-Angaben bei Boxen haben nichts mit Lautstärke und schon gar nichts mit Klang zu tun!
Eriz
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Aug 2006, 12:58
Ja okay, aber die Box muss doch irgendwie zum Verstärker passen !? Nach irgendwas muss man sich doch dabei richten ! Wenn nicht nach Watt wonach dann!?

ganz am Rande mal: was meint ihr dazu
Itchy78
Stammgast
#23 erstellt: 20. Aug 2006, 13:01
Hi!

Wenn du mal deine Mail postest, dann schicke ich dir wohl ein paar Bilder.

Ich hatte an dem Gerät 2x 160 Watt Boxen dran. Wie schon hier geschrieben, lass dich nicht zu sehr von Watt zahlen steuern, die sagen nicht immer etwas genaues aus.

Wenn es dir nur darum geht, laute Musik zu machen, dann kann ich dir wohl sagen, dass es mit dem Sony möglich ist.

Wie gesagt, ich maile dir gerne ein paar Bilder.
Hört sich zwar dumm an, weil ich der Verkäufer des Gerätes in, aber für dein Budget passt es eigentlich ganz gut. Zumal du dann noch Geld übrig hättest für geile Boxen, was ich am wichtigsten finde.
Itchy78
Stammgast
#24 erstellt: 20. Aug 2006, 13:03

Eriz schrieb:
Ja okay, aber die Box muss doch irgendwie zum Verstärker passen !? Nach irgendwas muss man sich doch dabei richten ! Wenn nicht nach Watt wonach dann!?

ganz am Rande mal: was meint ihr dazu


Ist nicht schlecht, aber du solltest dich wirklich entscheiden, ob du lieber ein Stereo-System oder ein Surround-System haben möchtest, denn dann kannst du dein Geld gezielter investieren.
Eriz
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 20. Aug 2006, 13:17

Itchy78 schrieb:
Hi!

Wenn du mal deine Mail postest, dann schicke ich dir wohl ein paar Bilder.

Ich hatte an dem Gerät 2x 160 Watt Boxen dran. Wie schon hier geschrieben, lass dich nicht zu sehr von Watt zahlen steuern, die sagen nicht immer etwas genaues aus.

Wenn es dir nur darum geht, laute Musik zu machen, dann kann ich dir wohl sagen, dass es mit dem Sony möglich ist.

Wie gesagt, ich maile dir gerne ein paar Bilder.
Hört sich zwar dumm an, weil ich der Verkäufer des Gerätes in, aber für dein Budget passt es eigentlich ganz gut. Zumal du dann noch Geld übrig hättest für geile Boxen, was ich am wichtigsten finde.


Mail: EC15@gmx.de

Laute Musik ist gut, aber laute musik mit gutem Klang ist besser! Der Verstärker trägt ja auch dazu bei, wie die Soundqualität ist ! Also hätte ich mit deinem Sony auch guten Klang !?


Ist nicht schlecht, aber du solltest dich wirklich entscheiden, ob du lieber ein Stereo-System oder ein Surround-System haben möchtest, denn dann kannst du dein Geld gezielter investieren.


Das mit meinem jetzigen 30€ ALDI 5.1 System ist schon nicht schlecht: Musik von allen Seiten.
Bloß bei dem SURROUND EBAY SYSTEM wäre ich eher skeptisch: ein Verstärker und dazu noch 5 verhältnismäßig riesige Boxen für nur 300€, wobei die meisten hier im Forum meinen, dass es schon schwierig wird für 250€ ein STEREO System zu finden !
Ich glaube also nicht, dass ich für 250-300€ ein gutes surroundsystem bekomme ! Oder ist es da einfacher etwas gutes oder gar sehr gutes in meinem Preissegment zu finden !?


[Beitrag von Eriz am 20. Aug 2006, 13:18 bearbeitet]
Metal_Man
Inventar
#26 erstellt: 20. Aug 2006, 13:21

Eriz schrieb:
Bloß bei dem SURROUND EBAY SYSTEM wäre ich eher skeptisch: ein Verstärker und dazu noch 5 verhältnismäßig riesige Boxen für nur 300€, wobei die meisten hier im Forum meinen, dass es schon schwierig wird für 250€ ein STEREO System zu finden !
Ich glaube also nicht, dass ich für 250-300€ ein gutes surroundsystem bekomme ! Oder ist es da einfacher etwas gutes oder gar sehr gutes in meinem Preissegment zu finden !?


Das bei ebay angebotene System wird wohl nicht so toll sein: So viele Lautsprecher für so wenig Geld, da muss irgendwo gespart worden sein. Wahrscheinlich am Klang.
Surround lohnt sich in meinen Augen erst wirklich, wenn man viel Film/TV schaut. Klar ist es bei Musik auch nicht schlecht, aber das kommt wohl auf die eigenen Vorlieben an.
Eriz
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Aug 2006, 13:26

Surround lohnt sich in meinen Augen erst wirklich, wenn man viel Film/TV schaut.


Genauso seh ich das nämlich auch !
Mal angenommen ich nehm diesen Sony Verstärker für 70€ !
Welche Boxen könnte ich da ranklemmen, die in Etwa meinen Erwartungen entsprechen !?
Metal_Man
Inventar
#28 erstellt: 20. Aug 2006, 13:31
Deine Erwartungen mit deinem Budget nicht zu erfüllen.


[Beitrag von Metal_Man am 20. Aug 2006, 13:32 bearbeitet]
Itchy78
Stammgast
#29 erstellt: 20. Aug 2006, 13:33
Hmmm, gute Frage!

Klar, du könntest meine Boxen haben, aber ich muss schon zugeben, die sind gut für laute Musik, aber nicht das beste, weshalb ich sie auch ausgetauscht habe. Ich habe mir neue geholt, für die ich schon wieder etwas anderen Verstärker brauchte.

Meiner Meinung nach würden relativ bassstarke Boxen von einem guten Hersteller gut dazupassen. Das der Verstärker nicht so schlecht ist, habe ich schon bemerkt, als ich meine neuen Boxen dran hatte. Ein großteil verlor ich wohl mit meinen alten Boxen.

Bassstarkere LS wäre gut. Habe ich halt nur nicht mit meinen neuen LS, weshalb es nicht passte.

Ich schicke dir gleich mal Bilder. Übrigens ist der Verstärker in einem ausgezeichnet guten Zustand! War immer hinter so einer Glas-Hifi-Vitrine!
Eriz
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 20. Aug 2006, 13:35
Dann halt anders:
1. Was wären die besten Boxen, die ich für ca. 200€ bekommen könnte ?!

2. Wieviel müsste ich ausgeben um meine Erwartungen zu erfüllen !?
Itchy78
Stammgast
#31 erstellt: 20. Aug 2006, 13:43
Hab dir jetzt mal ne Mail geschickt!


Für Boxen würde ich auch mal auf dem Gebrauchtmarkt nachschauen! Für 200 Euro bekommst du keine neuen guten Boxen!
Eriz
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 20. Aug 2006, 13:51

Itchy78 schrieb:
Hab dir jetzt mal ne Mail geschickt!
Für Boxen würde ich auch mal auf dem Gebrauchtmarkt nachschauen! Für 200 Euro bekommst du keine neuen guten Boxen!


Danke für die Bilder. Ich lass mir das mal durch den Kopf gehn. Wie meinst du, könnte ich das Teil an den Rechner anschließen !?
Roland04
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 20. Aug 2006, 13:52

Eriz schrieb:
Dann halt anders:
1. Was wären die besten Boxen, die ich für ca. 200€ bekommen könnte ?!

2. Wieviel müsste ich ausgeben um meine Erwartungen zu erfüllen !?

hallo
schau mal bei hirsch & ille nach den jamo d 570, für den preis ein ganz hervoragender lautsprecher
Eriz
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 20. Aug 2006, 14:12

Roland04 schrieb:

Eriz schrieb:
Dann halt anders:
1. Was wären die besten Boxen, die ich für ca. 200€ bekommen könnte ?!

2. Wieviel müsste ich ausgeben um meine Erwartungen zu erfüllen !?

hallo
schau mal bei hirsch & ille nach den jamo d 570, für den preis ein ganz hervoragender lautsprecher :prost

Laut Testberichten sind die eher schlecht als recht.
Kann jemand etwas zu diesen Lautsprechern sagen !?
Roland04
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 20. Aug 2006, 14:13

Eriz schrieb:

Roland04 schrieb:

Eriz schrieb:
Dann halt anders:
1. Was wären die besten Boxen, die ich für ca. 200€ bekommen könnte ?!

2. Wieviel müsste ich ausgeben um meine Erwartungen zu erfüllen !?

hallo
schau mal bei hirsch & ille nach den jamo d 570, für den preis ein ganz hervoragender lautsprecher :prost

Laut Testberichten sind die eher schlecht als recht.
Kann jemand etwas zu diesen Lautsprechern sagen !?

laut meiner erfahrung sind sie nicht zu schlagen für diesen preis , was für ein test und was soll der aussagen
Roland04
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 20. Aug 2006, 14:14

Eriz schrieb:

Kann jemand etwas zu diesen Lautsprechern sagen !?

das ist wohl eher, als letzter schrott zu bezeichnen, also ne, ich glaube dir kann man nicht helfen
Eriz
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 20. Aug 2006, 14:26

Roland04 schrieb:

das ist wohl eher, als letzter schrott zu bezeichnen, also ne, ich glaube dir kann man nicht helfen :.


Ein Test soll Aussagen darüber beinhalten, welchen Klang die Boxen haben !!! Und wenn ich zu diesen besagten Jamo D570 Boxen schlechte Tests bzw. Bewertungen lese, dann werd ich die doch nicht kaufen !?
Und wie kommst du jetzt darauf, dass mir nicht zu helfen sei !??
Roland04
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 20. Aug 2006, 14:28

Eriz schrieb:

Roland04 schrieb:

das ist wohl eher, als letzter schrott zu bezeichnen, also ne, ich glaube dir kann man nicht helfen :.


Ein Test soll Aussagen darüber beinhalten, welchen Klang die Boxen haben !!! Und wenn ich zu diesen besagten Jamo D570 Boxen schlechte Tests bzw. Bewertungen lese, dann werd ich die doch nicht kaufen !?
Und wie kommst du jetzt darauf, dass mir nicht zu helfen sei !??

vergiss es, mach doch was du für richtig hälst und kauf dir diese plastikkisten , die sind sicher klasse
Itchy78
Stammgast
#39 erstellt: 20. Aug 2006, 14:38
Wie man den Verstärker an deinen Receiver anschließen kann weiß ich nicht, habe ich persönlich nie gemacht, weshalb ich lieber an die Vollprofis verweise.

Mit dem Verstärker hast du noch ein wenig Zeit, werde ihn aber zunächst trotzdem bei Ebay reinstellen heute.

Aber du kannst ihn ja dann zur Not dort kaufen oder ich beende die Auktion, wenn du ihn dann doch haben willst.
Peter_Wind
Inventar
#40 erstellt: 20. Aug 2006, 14:46

Eriz schrieb:


Und wie kommst du jetzt darauf, dass mir nicht zu helfen sei !??

Weil ELTAX IMHO noch weniger taugt als JAMO; dann lieber die JAMO.
Du hast ein begrenztes Budget. Oben klang es schon einmal - von Dir - an, für 250 Euro wirst du NEU nichts finden.
Du suchst immer noch für 250 Euro. Du findest nur im Gebraucht-Sektor dafür etwas GUTES.
Wenn du das nicht verinnerlichen kannst, dann ist dir nicht .....
Oder aber es liegt an uns, dass wir das nicht vermitteln können.
Gruß
PETER
Röhrender_Hirsch
Inventar
#41 erstellt: 20. Aug 2006, 14:55
Die Jamo werden Erizs Ansprüche bezüglich "abgrundtiefer Bässe die man im Boden spüren kann" auch nicht erfüllen. Zu den Eltax Piezo Tröten muss man nichts sagen, auch wenn es dazu sicher nur positive Testberichte gibt

Letzendlich habe ich auch keine Lust mehr mit jemanden zu diskutieren, der "im Grunde keine Ahnung hat" aber gleichzeitig anhand von Watt die Qualität von Lautsprechern beurteilen kann.

Grüße
Eriz
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 20. Aug 2006, 17:37

Röhrender_Hirsch schrieb:

Letzendlich habe ich auch keine Lust mehr mit jemanden zu diskutieren, der "im Grunde keine Ahnung hat" aber gleichzeitig anhand von Watt die Qualität von Lautsprechern beurteilen kann.

Grüße


Dann lass es sein und verschone uns mit deinen blöden Kommentaren
Ich habe auch nie behauptet, dass ich anhand von Watt die Qualität beurteilen kann...wenn du das so verstanden hast, tuts mir leid.

Kann jemand was zu Magnat Motion 1000, Motion 44, Motion 880 und Motion 144 sagen?
Roland04
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 20. Aug 2006, 17:42

Eriz schrieb:

Röhrender_Hirsch schrieb:

Letzendlich habe ich auch keine Lust mehr mit jemanden zu diskutieren, der "im Grunde keine Ahnung hat" aber gleichzeitig anhand von Watt die Qualität von Lautsprechern beurteilen kann.

Grüße


Dann lass es sein und verschone uns mit deinen blöden Kommentaren
Ich habe auch nie behauptet, dass ich anhand von Watt die Qualität beurteilen kann...wenn du das so verstanden hast, tuts mir leid.

Kann jemand was zu Magnat Motion 1000, Motion 44, Motion 880 und Motion 144 sagen?

also du sagst etwas davon das die jamo schlecht sind und fragst im gleichen atemzug nur nach solchen schrott lautsprechern, ist nicht wirklich dein ernst oder, also da kann ich wirklich nur noch den kopf schütteln, mensch die jamo sind für den preis unschlagbar und gut sind sie auch
Peter_Wind
Inventar
#44 erstellt: 20. Aug 2006, 17:50

Eriz schrieb:


Dann lass es sein und verschone uns mit deinen blöden Kommentaren

Ich denke das war es jetzt für mich gewesen. Was hältst du eigentlich von einem freundlichen Ton? Für mich: erkennbar nichts.
Roland04s Bewertung zwischen Jamo und ELTAX habe ich ja auch geteilt.
Was solls: Machs gut. Von mir hörst du in diesem Thread zu Deiner Frage nichts mehr.
Itchy78
Stammgast
#45 erstellt: 20. Aug 2006, 17:51
Hey Leute, wenn er keine Ahnung hat, woher soll er dann wissen, was gut und was schlecht ist. Deshalb stellt er doch die Frage.

Also mein Tip: Sag uns doch mal bitte, wieviel du wirklich maximal bereit bist für deine Anlage auszugeben? Sind es genau die 250€?

Wenn ja, dann würde ich die ungefähr dritteln und versuchen das Geld auf Verstärker, Lautsprecher und CD-Player aufzuteilen! Kann gerade nicht lesen: Wolltest du auch einen DVD-Player oder reicht dir ein CD-Player?
Roland04
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 20. Aug 2006, 17:53

Itchy78 schrieb:
Hey Leute, wenn er keine Ahnung hat, woher soll er dann wissen, was gut und was schlecht ist. Deshalb stellt er doch die Frage.


genau, keine ahnung und zwar gar keine und wenn ihm hier die user helfen wollen, dann sollte er sich helfen lassen und nicht beleidigend werden, bin auch raus
Eriz
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 20. Aug 2006, 17:53

Roland04 schrieb:


also du sagst etwas davon das die jamo schlecht sind und fragst im gleichen atemzug nur nach solchen schrott lautsprechern, ist nicht wirklich dein ernst oder, also da kann ich wirklich nur noch den kopf schütteln, mensch die jamo sind für den preis unschlagbar und gut sind sie auch :cut


Ich glaube in Sachen Lautsprechern brauch ich hier nich weiter zu fragen...Leute mit 500.000€ Stereo-Systemen können anscheinend keinen Rat mehr zu LowCost Systemem geben...
(Jamo hin oder her: die Bewertungen haben mir gereicht !)

Ich hoffe hiermit ist das Thema Lautsprecher beendet !!!

Bräuchte aber noch einen Verstärker bzw. Receiver bzw. Endstufe (wo liegt da eigentlich der Unterschied?)
Mein Vorhaben dürftet ihr ja nun schon mitbekommen haben und demnach auch einen PREISWERTEN Receiver bzw. Endstufe bzw. Verstärker empfehlen können !
Wenns geht mit direktem Name und Link, nur "Pioneer is ganz gut" bringt mir nix !
Meint ihr, dass der hier angebotene Sony Verstärker @ 70€ für mein Vorhaben genügt, und man ihn direkt mit dem PC verbinden kann !?
Itchy78
Stammgast
#48 erstellt: 20. Aug 2006, 17:55
Habe nochmal gelesen, du willst ja wirklich nur einen Verstärker und Lautsprecher. Nun, dann versuche einen Großteil in die Lautsprecher zu investieren, da die letztlich den Sound hörbar machen!

Stell dir mal vor, Schumacher würde mit runderneuerten Reifen fahren.... ;-)
Eriz
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 20. Aug 2006, 17:58

Itchy78 schrieb:
Hey Leute, wenn er keine Ahnung hat, woher soll er dann wissen, was gut und was schlecht ist. Deshalb stellt er doch die Frage.

Also mein Tip: Sag uns doch mal bitte, wieviel du wirklich maximal bereit bist für deine Anlage auszugeben? Sind es genau die 250€?

Wenn ja, dann würde ich die ungefähr dritteln und versuchen das Geld auf Verstärker, Lautsprecher und CD-Player aufzuteilen! Kann gerade nicht lesen: Wolltest du auch einen DVD-Player oder reicht dir ein CD-Player?



Wenigstens einer, der einem unerfahrenen, zukünftigen Stereo System Besitzer weterhelfen möchte =)

Roland04 und Co. können sich mal ne scheibe davon abschneiden ^^

Also ich brauche weder DVD noch CD-Player. Es sollen 2 Boxen und ein Verstärker her, den ich an den PC schließen kann !
Master_J
Inventar
#50 erstellt: 20. Aug 2006, 17:58

Eriz schrieb:
Bräuchte aber noch einen Verstärker bzw. Receiver bzw. Endstufe (wo liegt da eigentlich der Unterschied?)

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=30


An alle:
Wer hier nicht helfen will oder kann, hat genügend andere Threads zur Auswahl.
Also immer locker bleiben.

Gruss
Jochen
Itchy78
Stammgast
#51 erstellt: 20. Aug 2006, 17:59
Hi!

Mit dem PC kannst du den Verstärker auf jeden Fall verbinden. Habe ich ja auch gemacht. Klinke auf Cinch, um dann Mp3 darüber zu hören.

Nun, ein Forum kann einfach nur funktionieren, wenn man auch mal bereit ist, dass wenige was mein weiß weiter zu geben.


[Beitrag von Itchy78 am 20. Aug 2006, 18:00 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Lautsprecher bis ca. 250?
metlca am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  5 Beiträge
Suche Stereo Standlautsprecher bis 250? (gebraucht)
chris_1983 am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  6 Beiträge
Stereo System bis 500?
dansolo10 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  25 Beiträge
Stereo-System Einsteiger, bis ca. 600 EUR
Tuelle007 am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  9 Beiträge
Stereolautsprecher bis ca. EUR 250,-
martin_dez1986 am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  10 Beiträge
Günstiges Stereo System für Musik und Tv gesucht. Bis 250?
sbstn am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  39 Beiträge
Suche Stereo-System 250-300?, gerne gebraucht
skimstil am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  20 Beiträge
Suche Stereo-System bis 550?
CaptainGermanyy am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 18.03.2016  –  17 Beiträge
Gebrauchter Stereo-Verstärker bis max. 250? gesucht!
Marius2505 am 02.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.08.2015  –  11 Beiträge
Erste Anlage gesucht, Stereo bis max 250?
Bommla am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Sony
  • Jamo
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedIch1974
  • Gesamtzahl an Themen1.346.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.579