Stereo Lautsprecher bis ca. 250€

+A -A
Autor
Beitrag
metlca
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2012, 19:56
Servus

Schonmal vorraus, ich bin ein absoluter neuling und habe also kaum Ahnung.

Wie der Titel schon sagt suche ich stereo Lautsprecher bis max 250€.

Das Zimmer in dem sie stehen sollen ist ca. 21 qm groß.

Ich brauche sie nur zum Musikhören (kein PC, Filme, etc...), hauptsächlich höre ich Metal (Slayer, Metallica, Iron Maiden) aber auch Rock.

Mir wäre es wichtig, mein Handy anschließen zu können.

Danke schonmal,
metlca
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Okt 2012, 21:39
Hallo metlca,

die Magnat Quantum 605 für 250 Euro sind eine gute Möglichkeit.


Mir wäre es wichtig, mein Handy anschließen zu können.


Ein Handy kannst Du an normale Stereolautsprecher nicht anschließen.

Ein Handy kannst Du an einen Stereo-Verstärker (oder Receiver) an schließen. Dieser treibt dann die Stereolautsprecher an.

LG
metlca
Neuling
#3 erstellt: 13. Okt 2012, 20:21
Danke für die Hilfe
gibt es bei den Verstärkern große Qualität/Klang - Unterschiede?
was wäre denn ein gutes Gesamtpaket aus Lautsprechern (gerne auch Kompaktlautsprecher) + Verstärker für max 250 € ?

lg

Edit : die Magnat Quantum 603 scheinen ja auch nicht schlecht zu sein
http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top


[Beitrag von metlca am 13. Okt 2012, 20:38 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Okt 2012, 20:53

gibt es bei den Verstärkern große Qualität/Klang - Unterschiede?
was wäre denn ein gutes Gesamtpaket aus Lautsprechern (gerne auch Kompaktlautsprecher) + Verstärker für max 250 € ?


Im Zusammenspiel von Lautsprechern und Verstärker können sich kaufentscheidende Klangunterschiede ergeben. Das muss aber nicht sein. Hier kannst Du dazu lesen:

http://www.burosch.de/audio-technik/432-high-end-2012.html

Ob man diese Unterschiede bemerkt, hängt von massenhaft Faktoren ab.

Sehr viel wichtiger ist die Raumakustik, die richtige Positionierung der Lautsprecher und die Qualität der Software.

Die billigsten Einsteigerlautsprecher die ich empfehle, kosten 120 Euro Paarpreis (+ ca. 60 Euro für Ständer). Der billigste Marken Vollverstärker kostet um die 160 Euro. Der billigste Vollverstärker, den ich empfehle kostet ca. 350 Euro.

Ggf. kann man mit gebrauchten Geräten Geld sparen.

LG

P.S.: Die Q603 ist nicht schlechter als die Q605, nur kleiner und nicht ganz so bassstark.


[Beitrag von V3841 am 13. Okt 2012, 20:55 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 14. Okt 2012, 07:00
Hallo metlca,

die Wharfedale Diamond 10.1 sind imho auch sehr gute Lautsprecher für ihren Preis.

Bei einem Amp an den man sein Handy anschliessen kann, in der Preisklasse, kann ich leider nicht helfen.

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-System bis ca. 250? ?
Eriz am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  63 Beiträge
Stereo Lautsprecher für PC bis 250?
TreeSquared3 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  5 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis 250?
mb691 am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  9 Beiträge
Stereo-Lautsprecher für bis zu 250? ?
tauruz am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  14 Beiträge
Suche Stereo Standlautsprecher bis 250? (gebraucht)
chris_1983 am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  6 Beiträge
Stereo Verstärker/Receiver bis 250?
noob3 am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  12 Beiträge
Regallautsprecher Stereo bis 250 EUR ?
InfoSucher123 am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Studentenzimmer bis 250?
fho am 15.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  21 Beiträge
Lautsprecher für Schreibtisch bis ca. 250?
der_Nim am 30.09.2017  –  Letzte Antwort am 30.09.2017  –  2 Beiträge
Lautsprecher bis 250?
Kveld6 am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.276 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedFunStar77
  • Gesamtzahl an Themen1.398.544
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.630.463

Hersteller in diesem Thread Widget schließen