Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Lautsprecher bis 250€

+A -A
Autor
Beitrag
mb691
Neuling
#1 erstellt: 21. Dez 2010, 18:58
Hallo,
ich bin auf der Suche nach neuen Lautsprechern mit etwa 50/70 W Leistung. Es sollen keine High-Endteile sein; auch kein Heimkino o.ä..
Ich dachte an die Pioneer 5070 bzw.7070 oder die Mivoc 208/210.
Hat jemand noch einen anderen Tipp in der Preislage von ca. 200-250,-€/ Paar.

Danke

Grüße
Mike
exzessone
Stammgast
#2 erstellt: 23. Dez 2010, 22:36
hi


habe ein paar ideen:

jamo s602 (199€)

tangend clarity 4 (199€)

heco victa 301 (178€)

klipsch rb51 (198€)


ich finde die tangent und die klipsch nicht schlecht


aber vorab:

am besten du schreibst erstmal wie groß dein raum ist und was du für musik hörst!

noch ein tipp: schreib ob es stand oder regal LS sein sollen.


hier noch welche wenn es stand LS sein sollen:


quadral quintas 404 (199€)

heco victa 500 (217€)

magnat monitor supreme 800 (198€)


(find die magnat ganz gut)

doch geh am besten mal probehören

gruß


[Beitrag von exzessone am 23. Dez 2010, 22:36 bearbeitet]
Hasios1967
Stammgast
#3 erstellt: 25. Dez 2010, 10:21
Bei Amazon gibt es die Magnat Quantum 603 für 278.-€.
Oder die Heco Victa 700, das paar für 250.-€, ebenfalls bei Amazon.
Michi.94
Stammgast
#4 erstellt: 28. Dez 2010, 13:57
Neben den Magnat 603 würde ich Dir noch die Canton GLE 420 empfehlen, haben 70 Watt sinus und kosten so um die 190€ das Par.

Ich denke mal du willst keine Sand LS oder ??
Denn die Mivoc sind ja Sand LS. Die meisten Stand LS haben nämlich einiges mehr als 70 Watt Sinus. Die Mivoc SB 208/210 passen nicht ganz in die Leistungs Angabe von dir, denn sie haben 200/250Watt RMS. Würde aber die Mivoc generell weg lassen oder hast du sie schon gehört ???
CypressDude
Stammgast
#5 erstellt: 30. Dez 2010, 19:57
Falls du doch zu einer Heimkino-Anlage überspringen willst, dann kann ich dir nur die JBL SCS 200.5 5.1 Anlage empfehlen. Ich habe diese Anlage selber seit ca. 2 Jahren und bin total zufrieden mit ihr. Habe die Anlage seit ca. 1 Monat erst mit einem Lichtleiter-Kabel verbunden und muss sagen das ein deutlicher Unterschied zwischen Chinch(rot/weiß) und diesem Kabel liegt.

(Verstärker: Pioneer VSX 417)

MfG DUDE

Hier geht´s zu der Anlage: http://www.amazon.de...d=1293734920&sr=8-16
dr.dimitri
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jan 2011, 12:08
Hi,

2x nuBox 311 für 260€


Habe die Anlage seit ca. 1 Monat erst mit einem Lichtleiter-Kabel verbunden und muss sagen das ein deutlicher Unterschied zwischen Chinch(rot/weiß) und diesem Kabel liegt.


Oh je. Kabelklang die Xte

Dim
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Jan 2011, 12:16
Allen hier ein frohes Neues....


dr.dimitri schrieb:


Habe die Anlage seit ca. 1 Monat erst mit einem Lichtleiter-Kabel verbunden und muss sagen das ein deutlicher Unterschied zwischen Chinch(rot/weiß) und diesem Kabel liegt.


Oh je. Kabelklang die Xte


Das ist wohl weniger der Kabelklang als viel mehr der Unterschied zwischen analoger und digitaler Verbindung!
Jetzt fragt sich nur, welche Geräte er denn nun untereinander digital verbunden hat, dann könnte man mehr sagen.

Es wurden ja schon viele Lsp. vorgeschlagen, aber ohne Angaben zum Raum, der Aufstellung und den Hörgewohnheiten macht das wenig Sinn.

Wären gebrauchte Lsp. eine Option für Dich?

Saludos
Glenn
Chohy
Inventar
#8 erstellt: 02. Jan 2011, 02:08
Wie gesagt ohne Angaben keine sinvollen Tips...

noch eins: Finger weg von den Mivoc! das sind böse Chinaknaller und sind nicht für Musikgenuss geeignet...
Die Magnat sind für 278 maßlos überteuert....für 150-200€ ok
Für Musik solltest du auf Stereo setzen
und brauchst dich nicht auf die Sinusleistung eines Lautsprechers als Kaufkriterium festlegen, denn das hat mit dem Klang oder der erreichbaren max. Lautstäre des Lautsprechers herzlich wenig zu tun (siehe Wirkungsgrad...)

gruß chohy
mb691
Neuling
#9 erstellt: 02. Jan 2011, 08:50
Danke erst einmal für Eure zahlreichen Antworten.

Der Raum ist ca. 40qm groß u. quadratisch.
Es sollen Standlautsprecher sein.
Die Musikrichtung ist nicht bestimmt, wenig bis keine Klassik.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung LS bis 250? für überwiegend Klavier
notobiwan am 02.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  5 Beiträge
Kaufberatung: CD-Wechsler bis 250 €
Sn0wman am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  2 Beiträge
Stereoverstärker-Kaufberatung bis 250?
Geipello am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  9 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für 250,- ?
speedlink123 am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  12 Beiträge
Kaufberatung Verstärker bis ca. 250?
am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecher Kaufberatung bis 500? (gerne Selbstbau)
korbmeister am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  40 Beiträge
Lautsprecher bis 250?
Kveld6 am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  9 Beiträge
Lautsprecher bis 500? - Kaufberatung
mümmel84 am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis 200?
Frau_Honigbrot am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung: Suche Verstärker + LS für 200 - 250 ?
domi941 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Nubert
  • Klipsch
  • JBL
  • Mivoc
  • Tangent
  • Magnat
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.996