Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Aktive Nahfeld bis 250€ (Paar)

+A -A
Autor
Beitrag
Unrockstar_HH
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2011, 22:34
Hallo liebe Leute vom Hifi-Forum

Ich möchte mir neue LS für meinen PC kaufen und da kamen mir die Nahfelder in den Kopf. Preislich wollte ich nicht mehr wie 250€ pro Paar ausgeben, wobei ich auch Schnäppchen nicht abgeneigt bin
Zu Beschallen ist ein 9qm(30er Jahre Eisenbahner-Wohnung; Backstein)großer, annähernd rechteckiger Raum. Ich möchte aber mir die Möglichkeit vorhalten auch mal mein Wohnzimmer zu beschallen. Das ganze soll über die vorhandene Soundkarte (nur eine Creative Audigy 2ZS) angesteuert werden via Miniklinke auf XLR sym. Geht das denn so? oder brauch ich noch was dazwischen?
Ebenso möchte ich nicht größer als 6zoll Tiefton gehen, denn der Schreibtisch hat leider nicht unbegrenzt Platz. Aufstellen werden ich die Boxen auf Regalerhöhungen mit wenig Abstand zur Wand (leider nicht anders machbar), dies gilt zu berücksichtigen
Nun weiss ich natürlich, jeder empfindet Sound anders, deshalb will ich auch kein "kauf dieses und jenes" sondern ich möchte von euch einfach nur wissen welche Aktiven in diesem Preisbereich etwas taugen und welche eher Müll sind. Deshalb sag ich gleich, dass ich auch kein Problem mit Behringer habe, auch wenn die etwas gesoundet sind, wenn das P/L stimmt, schlag ich gerne zu. Probehören konnte ich schon bei Justmusic in Hamburg und nunja die bx5 von M-Audio gefielen mir nicht so, morgen werden noch Alesis m1 mk2 gehört. Irgendwelche andren Vorschläge?
Und achja wegen Bass.. Da ich Bass gerne mag, kommt nächstes Jahr nen Sub dazu, somit weiss ich auch ein Bassschwaches Chassis bei guten Sound zu würdigen

Musik welche ich höre:
Rock, Pop, Electro, Jazz und Metal
Sonst Filme und DVDs
und Games

Danke für eure kompetente Hilfe und schönen Abend
Michael


[Beitrag von Unrockstar_HH am 12. Dez 2011, 22:48 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Dez 2011, 22:59
hallo,

bei dem budget wird es immer schwer was zufriedenstellendes zu finden,

ich würde die mal in betracht ziehen:
http://www.thomann.de/de/tannoy_reveal_501a.htm

gruss
moskito_91
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Dez 2011, 23:00
Wenn du noch 50 € drauflegst wären ein Päärchen Yamaha hs50 drin.
Vielleicht mal in der Bucht schauen ob du Günstig ran kommst.
Die sind der HAmmer!
LG
Unrockstar_HH
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Dez 2011, 23:05
Taugen denn die Alesis M1 Mk2 etwas? die kann ich morgen Probehören und die sind derzeit bei Ebay drin.. Netterweise nichtmal 7km Luftline ^^

und dann noch die frage, benötige ich eine Regelung der Lautstärke oder kann ich den Pegel an den boxen selber einstellen und dann via Windows steuern?


[Beitrag von Unrockstar_HH am 12. Dez 2011, 23:07 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Dez 2011, 23:10
ruf an,
fahr hin,
höre selbst,
einigt euch sofortan ort und stelle,
nimm die teile mit oder auch nicht,

könnten passen...

gruss
Unrockstar_HH
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Dez 2011, 23:22
Auktion.. Wenns also so Easy wäre Aber ich hoffe mal die Alesis versprechen das was das Papier besagt
Wenn das nicht der Fall ist dann muss ich mal schaun vllt dann wirklich Tannoy oder Yamaha. Was haltet ihr von Behringer generell?
gammelohr
Inventar
#7 erstellt: 12. Dez 2011, 23:24
Du hast doch vor dem Ablauf der Auktion sicher Gelegenheit dir die Alesis anzusehen und Probe zu hören, das ist doch egal ob es ne Auktion ist oder nicht. Und wenn sie dir gefallen dann ersteigerst du die eben...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Dez 2011, 23:25
ich weiss das dies eine auktion in der bucht ist,
das ist aber doch kein hindernis!

ich glaube du bist recht jung oder?
man kann sachen auch persönlich kaufen,funktioniert nicht nur über den pc.....
Unrockstar_HH
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Dez 2011, 23:38
Haha der war gut Nein das ist mir schon bewusst, aber ich weiss nicht, ich wäre zu geizig mir neue Alesis zu kaufen, jedenfalls nicht die MK2. Denn ich möchte ja möglichst guten Sound für wenig Geld. Naja Jung ist Relativ, U 30 aber mal noch so grade
Nein es geht mir nur darum, dass ich wie gesagt nicht mehr als 250€ aufgeben möchte. Ich hatte auch die Chance aufn Bluesky gehabt, welches aber nachher für 700€ weggegangen ist. Ich möchte einfach besseren Sound als das was mein 2.1 System liefert. Und ich denke 250€ ist schon nicht wenig. Autktionen haben Ausserdem für mich den faden Beigeschmack von ich kanns nicht testen und ich hab keine Rückgabemöglichkeit, denn ich Finde HiFi muss man Probehören, wo ihr sicherlich zustimmt
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Dez 2011, 23:52
genau deshalb kannst du doch zu dem auktionisten direkt hinfahren der nur 7km entfernt ist,
gleich morgen anrufen,
morgen abend anhören und vorbeifahren,

dann kannst du eventuell gleich mitnehmen.

ein klick und die teile sind aus der bucht raus...


Unrockstar_HH schrieb:
Und ich denke 250€ ist schon nicht wenig.

ehrliche antwort???
gammelohr
Inventar
#11 erstellt: 12. Dez 2011, 23:54

ehrliche antwort???


Ja
stschroeder
Stammgast
#12 erstellt: 13. Dez 2011, 00:10

weimaraner schrieb:
...
ein klick und die teile sind aus der bucht raus...



... sowas hasse ich. Erst bei Ebay reinsetzen, dann unter fadenscheinigen Gründen wieder rausnehmen, weil man per Sofortkauf ein Angebot bekommen hat, was einem hoch erschien etc. jm2c....
holli214
Stammgast
#13 erstellt: 13. Dez 2011, 00:35
vielleicht 100 Euro drauf und die AM 150 bzw. was von Adam Audio (gebraucht).
Unrockstar_HH
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Dez 2011, 19:34
Hallo

Da ich schon 50€ über Limit gegangen bin, denke ich würde ich wohl nicht noch weiter hochgehen. Ich meine es ist für den PC und ich muss damit nur Musik hören können und sowas.
Der Hörtermin für die Alesis hat mir aber auch gezeigt, dass in kleinen Zimmern auch 5 oder 6 Zöller noch gut Druck machen, ich wohne schließlich auch in einer Mietwohnung und muss Rücksicht nehmen. So gesehen überlge ich nun ernsthaft mir die Tannoy oder die Yamaha HS55 zu holen, ggf werde ich bei Justmusic nochmal die Behringer Probehören und die Alesis http://www.thomann.de/de/alesis_m1_active_520_usb.htm mal versuchen zum Ihr zu bekommen. So gesehen sind die ja die Intressantesten für PC Systeme.. Auch wenn ich dann wohl aufn Sub verzichten muss..
Unrockstar_HH
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Dez 2011, 23:34
Hallo

Heute die KRK Rokit gehört, die ja echt mal nett anzuhören sind auch wenn ich finde etwas weicher zeichnen als die Mackie, aber ich finde den weichen klang der KRK Rokit RP5 echt schön.. Ich werde aber nochmal die Behringer 2030a Probehören und dann entscheiden

Mal was andres:
Kann mir einer sagen ob die alte Rokit Serie etwas taugt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Abhörmonitore bis 250?
Dr.Biggy am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  10 Beiträge
Aktive Studio-Nahfeld 100-200?
silas79 am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  21 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis 250?
mb691 am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  9 Beiträge
Kompakt-/Nahfeld-LS bis 300?
catare am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  9 Beiträge
Aktive Nahfeld-LS bis max. 600??
padua-fan am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  20 Beiträge
Nahfeld-Monitorboxen für bis 250 Euro
der_andere_da am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  4 Beiträge
Nahfeld Monitore bis 300 ?
Recharger am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.07.2012  –  4 Beiträge
Stereoverstärker-Kaufberatung bis 250?
Geipello am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  9 Beiträge
Aktive Nahfeld-LS bis 300,- für den PC
mczee am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  6 Beiträge
kaufberatung aktive lautsprecher
*m00* am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedholle13
  • Gesamtzahl an Themen1.345.762
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.568