Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker bis 250 €

+A -A
Autor
Beitrag
kuck-ei
Stammgast
#1 erstellt: 21. Apr 2007, 12:51
Hallo zusammen!

Ich besitze einen alten Sony Receiver, an dem 2 mal JBL E80 hängen. Da der Receiver klanglich nicht besonders hoch auflösend und auch schon in die Jahre gekommen ist, würde ich ihn gerne gegen einen neuen austaschen.

Der Receiver sollte laut genug für eine Party sein (wobei ein 2. Boxenpaar angeschlossen werden würde ( I.Q TED 4) von einen Freund). Außerdem sollte es dem Klang nicht an Bass fehlen.

Ich würde einen gebrauchten Verstäker kaufen wollen, da meine Wünsche neu wohl kaum realisierbar sind.Ins Auge gefallen ist mir die AX Reihe von Yamaha. Allerdings weiß ich nicht zu welchem ich greifen soll. Ich denke er sollte nicht allzu alt sein, wegen dem Verschleiß (möglichen Folgekosten)oder(?)und halt gut laut gehen. Ich lasse mich auch gerne zu anderen Marken umstimmen, allerdings erschien mir die Yamaha Reihe als sehr passend. Ein Freund von mir hat sich einen Kenwood ka 5020 gebraucht zugelegt. Den Klang finde ich gut, allerdings war der Verstärker mir zu leise.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt einen klanglich vergleichbaren, aber lauteren Receiver in dieser Preislage empfehlen könntet.

vielen Dank Marcel
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Apr 2007, 13:03
Yamaha AX-596 für 270€.
kuck-ei
Stammgast
#3 erstellt: 21. Apr 2007, 13:06
Hallo

danke für deine Antwort!

Aber der Verstärker ist weder gebraucht, hat nicht mehr Leistung, und kostet zu viel.

mfg marcel
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Apr 2007, 13:18
Gleiche Leistung wie der Sony-Receiver.
Welches Modell ist das denn?
schaboo
Stammgast
#5 erstellt: 21. Apr 2007, 13:25
Hallo,

ich würde Dir einen Akai AM-57 emfehlen. Hat 2mal 180 W an 4 Ohm.Klingt ausserdem sehr gut.Bekommst in der Bucht bis ca. 200.- Glocken.

schaboo
kuck-ei
Stammgast
#6 erstellt: 21. Apr 2007, 14:29
hi!

@aol-fuzzi

Nein..Ich meine, dass er auch nicht mehr hat als der Kenwood meines Freundes, den ich ja als zu leise empfand! Mein sony hat nur 2 mal 25 watt

@ schabo

Danke für deine Idee! kannst du mir mehr über den Receiver sagen? Vlt Alter?

Wie sieht es mit Denon, Kenwood und Yahama aus?!

mfg Marcel
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Apr 2007, 15:43
Stimmt. Hab mir soeben den Kenwood angeschaut. Kräftiger ist der Yammi nicht.

Ich wundere mich dass der Kenwood zu leise sein soll. Alles was ich an Verstärkern kenne war noch nie zu leise.
Lautstärkeregler auf 10-11 Uhr und die Bude bebt.

Ich gehe doch richtigerweise davon aus dass Du Dir den Kenwood für Deine JBLs zum probehören ausgeliehen hast?

Gruß
Robert
kuck-ei
Stammgast
#8 erstellt: 22. Apr 2007, 08:27
Hi Aol-Fuzzi!

Ich habe den Kenwood gehört und fand den klang auch an meinen Lautsprechern gut! Ab "11 Uhr" wurde es auch laut, aber das ist halt für ne Party zu wenig. Also ein bisschen mehr leistung darf es schon sein!

wie siehts mit den hier aus:

yamaha ax-750
Kenwood ka-7010
marantz pm-80
marantz pm-68

??

mfg marcel
kuck-ei
Stammgast
#9 erstellt: 22. Apr 2007, 11:28
kennt keiner einen dieser Verstärker?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Apr 2007, 11:34
Einen Moment bitte, ich mach mich noch schlau......
kuck-ei
Stammgast
#11 erstellt: 22. Apr 2007, 11:42
vielen dank!
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Apr 2007, 12:26
Hallo,

lt. technischer Daten liegen die von Dir ausgesuchten Geräte oberhalb des Kenwood. Soweit richtig.

Ob die nun lauter an Deinen Boxen sind kann man anhand der Daten auf dem Papier schlecht einschätzen.

Am ehesten noch beim Kenwood 7010. Ist gegenüber dem 5020 das größere Modell. So kann man davon ausgehen, dass der auch mehr Leistung hat.

Ich würde dann zum Kenwood raten.

Verstärker aus der Pioneer A-700 bzw. A-800 Reference Serie möchte ich noch erwähnen. Die wäre gut geeignet für Deine Ansprüche und sind noch oft erhältlich.

Gruß
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Verstärker bis 250?
ANMA am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  6 Beiträge
Verstärker bis 250 ?
One_Way_Street am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  5 Beiträge
Verstärker bis 250?
Ölschy am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2011  –  33 Beiträge
Subwoofer Verstärker bis 250?
DerBöseGolf4 am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  4 Beiträge
Suche Verstärker bis 250?
joba am 28.08.2014  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  4 Beiträge
Verstärker bis 250 Euro
Flangel am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  5 Beiträge
verstärker bis 250? gerne gebrauchtes
ZeNtaU am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  7 Beiträge
Gebrauchter Verstärker bis 250? > Empfehlung
Keynoll am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  13 Beiträge
Kaufberatung Verstärker bis ca. 250?
am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  9 Beiträge
Gute (gebrauchte) Verstärker bis 250?
Chohy am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • I.Q
  • Yamaha
  • Marantz
  • Focal
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.457