Kaufberatung Kompaktanlage

+A -A
Autor
Beitrag
rumor-mannheim
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Sep 2012, 10:42
Hallöchen,

Hab folgendes Dilemma :
In Meiner Küche steht auf den Schränken ein älteres Pioneer Musik-Monster.
So Richtig mit 3 Fach cd-wechsler, doppel Kasettendeck (mit aufnahmefunktion )und Radio
Die Lautsprecher sind 4 Wege mit erstaunlich tiefem und Dröhnfreiem Bass.

Mit anderen Worten: vor 10 Jahren schön günstig und Laut. Genau das was man mit 16 braucht.

Jetzt lässt aber langsam aber sicher das Laufwerk und der Radio-empfänger nach.


daher meine Große Frage : Gibts solche Wuchtbrummen noch? würde nur sehr ungern einen Aktiv-Bass in die Küche klemmen weil auf den Schränken kommt so ein Teil nicht allzu gut.

Testweise hab Ich mal meine Front-Lautsprecher vom Teufel Theater 100 getestet und die Bass-Pervormance reicht nicht an die der Alten Speaker ran.

Folgende Kriterien sind mir wichtig :

CD, Radio und Ipod/Phone Wiedergabe
Satter Bass und Pegelfestigkeit
Kein Aktiv Subwoofer
Budget ist irgendwo um die 500€ , schmerzgrenze liegt um die 700€
Auf der Anlage wird werder Klassik noch ähnlich anspruchsvolle Musik laufen. Sie soll beim Kochen usw. "Beschallen" muss also kein High end sein.

Seit Kurzem soll es ja auch wieder die altbekannten "Ghettoblaster" geben. wie siehts denn bei denen mit dem ton aus?

und zu guter letzt: welche Fachmagazine beschäftigen sich mit Anlagen die in meinen Interessenbereich fallen? Ich les mich eigentlich gerne in ein Thema ein bevor ich solche Threads eröffnen muss.

Ich freue mich auf eure Hilfe denn ehrlich gesagt bin Ich etwas verloren seit ich gemerkt habe das es solche Anlagen nicht mehr gibt.

Grüsse aus dem wunderschönen BWB
xutl
Inventar
#2 erstellt: 10. Sep 2012, 10:50
Küche---->Dreck und Schmodder

Ich würde die 500€ in säubern und warten investieren
Da hast Du mit Sicherheit mehr Qualität als mit einer neuen Mimik.

Und wenn unbedingt eine Eierfonquäke angeklemmt werden soll, gibt es für kleines Geld ein entsprechendes Strippchen oder für mehr Kohle ein Dock mit Stereo-Ausgang.
rumor-mannheim
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Sep 2012, 13:51
Die Anlage steht erst 3 Jahre in der Küche, weit weg von Dreck und Schmutz <---- Weit, weit weg...
Das Problem mit Wartung und Reparatur ist, das es keiner in der Umgebung macht

Auch ne Anfrage beim Hersteller hat nix gebracht.
Und nen Aux- eingang oder ähnliches besitzt das gute Teil nicht

Zudem hats das Stück glaub Ich langsam hinter sich. Die Lautsprecher sind zwar noch echt okay, aber die restliche Technik versagt langsam. Fängt mit beinahe geschredderten CDs an, geht über zeitweise aussetzenden Radioempfang bis zu Befehlsverweigerung... Und wenns der Guten zu laut ist gehtse auch aus
Sauber gemacht hab ich das Ding natürlich schon. Aufgeschraubt, mit PC-Druckluft gereinigt, lüfter nachgeguckt usw. Bis auf die Tatsache das ich jetzt weis das in dem
Gehäuse sehr viel Platz für wenig Technik ist hats nix gebracht.

Sprich für mich als Laien : Futsch

Trotzdem danke für den Tipp.


[Beitrag von rumor-mannheim am 10. Sep 2012, 13:52 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Sep 2012, 20:01
Hallo TE,

der Klang der Lautsprecher gefällt dir ,
also behalten.

Im Moment bin ich mir über den Rest der Anlage nicht ganz im Klaren,

hast du eine richtige Bezeichnung mit Modellangaben zur Hand?

Dann kann man einschätzen ob eine Revision lohnt,
da gibt es in Heidelberg einen Fachbetrieb.

Ansonsten würde ich mir in der Hifi Fabrik In St. Leon vllt mal ganz profan einen Teac Midi CD Receiver versuchen auszuleihen (anrufen und fragen,ansonsten bestellen)
https://ssl.kundense...r%2B%3D28121009%3D29

Wäre jetzt meine Vorgehensweise von Mannheim aus,
einen sehr guten IPod Dock von Project hab ich auch noch hier,
würde ich dir günstig vorbeibringen falls du Interesse hegst.(project Dock Box Vi)

Gruss
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 10. Sep 2012, 20:14
Hallo Monnem ;),

Denon D-M38 Hifi-System macht sich bestimmt gut in der Küche.

Testbericht Denon DM-38

Gruß Karl
bonnie_prince
Stammgast
#6 erstellt: 10. Sep 2012, 23:30
Hallo Chef,

warum denn nicht den Klassiker:

http://www.amazon.de/JVC-Radio-Rekorder-MP3-Player-UKW-Tuner-iPod-Dock/dp/B002SN9TWM/ref=sr_1_10?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1347312162&sr=1-10

Gibt's in verschiedenen Versionen.

Grüße b_p.
rumor-mannheim
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Sep 2012, 06:49
Danke für die Hilfen

Eine reparatur scheidet definitiv aus.

Ansonsten würde ich mir in der Hifi Fabrik In St. Leon vllt mal ganz profan einen Teac Midi CD Receiver versuchen auszuleihen (anrufen und fragen,ansonsten bestellen)

Die CD Reciever sind ne gute Idee, kann aber deinem Link nicht folgen
Welches Model ist grundsätzlich empfehlenswert?


Denon D-M38 Hifi-System macht sich bestimmt gut in der Küche

DAS werd ich mir auf jeden Fall auch mal anhören.


warum denn nicht den Klassiker:


... Hab Ich auch gedacht, aber meine liebe Frau ist strikt gegen Ghettoblaster...
MartinR.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Sep 2012, 08:10
Am besten lässt du dich mal von den Mediaprofis (N4, 21-23) in Mannheim beraten!
Die haben wirklich Ahnung.
rumor-mannheim
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Sep 2012, 08:57
Hab leider in "Fachhandlungen" in der Umgebung sehr schlechte erfahrungen gemacht. Ging damals mit Car-Hifi los und endete bei der 5.1-Anlage. Anscheinend sind 2000€ nicht genug Geld oder Ich wirke zu Jung als das man richtig auf meine Wünsche eingehen würde.

Trotzdem werd ich mal in N4 vorbeischauen
MartinR.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Sep 2012, 09:18
Ich hab da auch ganz schlechte Erfahrung bei anderen Händlern machen müssen.
Doch dort war ich echt gut aufgehoben, die Verkäufer (Mink und Hofmann) geben sich viel Mühe und beraten profesionell. Und schmunzeln nicht, wenn man mal etwas "doofer" nachfragt... :-D
Kannst ja mal deine Erfahrung hier schreiben, wenn du dort warst.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Sep 2012, 12:32
Hallo,

das was Martin R da mit N4 bemerkt ist die Expert Galerie,

die Personen sind tatsächlich sehr nett,
aber ich frage mich gerade welches Gerät dort für den TE stehen würde???

TEAC CR H 500 NT,
da führt der Link hin,
funktioniert der nur bei mir????

Damit dürfte auch alles gestillt sein,
auch der Ei-Anschluss,

Gruss
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 11. Sep 2012, 15:53

weimaraner schrieb:
funktioniert der nur bei mir????

Bei mir funktioniert er auch nicht, im Browser steht https://ssl.kundense...f41ade77ca/shopdata/
die Seite ist aber leer.

Gruß Karl
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 11. Sep 2012, 17:39
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 11. Sep 2012, 18:37

weimaraner schrieb:
Jetzt vllt???

nope

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gesucht: Kompaktanlage (?) mit 3 CD-Wechsler + Radio.
Timitry am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  7 Beiträge
Kompaktanlage mit CD-Wechsler
austv am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  3 Beiträge
Kompaktanlage mit CD-Wechsler
dehmarc am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  12 Beiträge
Gutes Radio mit CD und Line-In
Dominik93 am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 03.04.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung: Internetradio mit Aufnahmefunktion
jouse. am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  8 Beiträge
Suche nach Cd-Radio mit Mp3 steuerung
maroon am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  2 Beiträge
Unter Niveau - Kaufberatung Radio mit CD Player und Line In
hipstress am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  18 Beiträge
S. Kompaktanlage mit Zugriff auf Netzwerk
jwosch am 21.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.12.2016  –  3 Beiträge
suche Kompaktanlage mit Wlan-Radio
HansFasching am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  9 Beiträge
Kompaktanlage mit geringer Bauhöhe
Moebius2007 am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.10.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedcernst1980
  • Gesamtzahl an Themen1.382.947
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.341.201

Hersteller in diesem Thread Widget schließen