Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher Upgrade (oder lieber nicht?)

+A -A
Autor
Beitrag
flotschi0310
Neuling
#1 erstellt: 17. Sep 2012, 09:52
Hallo!
Seit kurzem bin ich Besitzer einer Sony LBT-D109. Die Anlage war ein Geschenk, wäre sonst am Schrottplatz gelandet. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken mir neue Lautsprecher dazu zu kaufen. Ich würde damit eigentlich nur Schallplatten abspielen.
Bin vor kurzem auf die T300 von Teufel gestoßen, die mir auf den ersten Blick eigentlich rundum zusagen würden.

Zu meinen Fragen:
- Würde sich der Kauf lohnen? Kann ich die Lautsprecher mit der doch schon etwas älteren Sony Anlage anständig nutzen? Habe da ja keinen externen Receiver, nur die paar Regler und Knöpfe am Gerät selbst.
- Taugt der Tonabnehmer (CN 234) beim Plattenspieler überhaupt was?
- Soll ich die Anlage doch lieber gleich an den Schrottplatz weitergeben?

Mein Wissen bei der ganzen Sache ist leider sehr begrenzt, hoffe Ihr könnt mir zu schönem Vinyl Sound verhelfen!
kadioram
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2012, 10:31
Hi,

da du mit dem Sony ja den Gebrauch von Gebraucht-Geräten nicht zu schmähen scheinst, kannst du dir alternativ überlegen, für das Geld, das die kleinen Teufels neu kosten, eine ganze gebrauchte Anlage incl. Plattenspieler anzuschaffen.
Der Sony-Plattenpieler ist imo die Schwachstelle, eben ein Plasikdreher par excellencé, der leicht für wenig Geld aus dem Ring geworfen wird, z.B. durch einen gebrauchten Dual, kleinen Thorens etc.
Verstärker und Lautsprecher gebraucht um 200 Euro ist kein Problem.
flotschi0310
Neuling
#3 erstellt: 17. Sep 2012, 17:04
Danke für die schnelle Antwort!

Stimmt, von gebrauchter Ware würde ich mich eigentlich nicht abschrecken lassen, die Leistung sollte natürlich trotzdem passen. Ist ja doch nicht wenig Geld. Gibt es zufällig online sowas wie einen Markt für Hifi Sachen? Im Plattenladen meines Vertrauens gibts auch immer wieder was, da werd ich dann auch mal reinschauen. Aber online wird das ganze, wie so oft, denk ich mal preiswerter ausfallen, oder?

edit: Bitte nicht falsch verstehen, mir ist schon klar dass das ganze seinen Preis hat. Bin auch bereit das auszugeben, nur nicht für minderwertiges/überteuertes Zeugs.


[Beitrag von flotschi0310 am 17. Sep 2012, 17:07 bearbeitet]
kadioram
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2012, 07:20

flotschi0310 schrieb:
Gibt es zufällig online sowas wie einen Markt für Hifi Sachen? Im Plattenladen meines Vertrauens gibts auch immer wieder was, da werd ich dann auch mal reinschauen.


Hi,

also prinzipiell gibt es ja diverse online-Auktionshäuser. Dort bekommt man die Sachen i.d.R. am günstigsten, allerdings hat es auch seine Risiken.
Wenn du z.B. dort von privat etwas kaufst und Schrott bei dir ankommt, kannst egtl. nichts machen. V.a. bei Plattenspielern ist die Sache mit dem Versand recht heikel, da kann viel schiefgehen.

Mehr Sicherheit bieten da gewerbliche Verkäufer, auch bekommst du bei denen 1 Jahr Gewährleistung, allerdings drückt sich das auch im Preis aus, dort ist es immer etwas teuerer.
Auch das Forum hier bietet etwas mehr Sicherheit, du kannst ja mal im Biete-Bereich rumschauen, denn die Leute, die hier verkaufen, haben meist Ahnung von dem, was sie verkaufen und wie sie es verpacken.
Eine weitere Möglichkeit ist es, nach Geräten bei dir vor Ort bzw. im nahen Umkreis Ausschau zu halten und dir selbst vor Ort ein Bild davon zu machen, v.a. trifft dies wiederum auf Plattenspieler zu. Einige hier im Forum kaufen z.B. Plattenspieler nur dann gebraucht, wenn sie sie auch selbst abholen können. Bei ebay und den Kleinanzeigenseiten (ebay, quoka etc.) gibt es dafür sog. Umkreissuchen.

Du kannst dich ja mal auf die Suche in den div. Kleinanzeigen machen und ein paar Sachen hier posten, wir können dir dann sagen, ob das gut/schlecht ist, ob das Preis-Leistungsverhältnis einigermaßen Stimmig ist etc.

Bevor du jedoch suchst, musst du ein paar Vorüberlegungen treffen, u.a. wie groß dein "Hörraum" ist, also wo das letztlich stehen wird (Beispiel: Standlautsprecher sind für ein 12m²-Zimmer absolut überdimensioniert), wie laut du was hören willst, und welche Möglichkeiten zur Aufstellung der Lautsprecher du hast (Ständer, Regal, auf dem Schrank etcetc.).

Aus welcher Ecke kommst du denn?

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
upgrade der lautsprecher?
m00 am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  6 Beiträge
Lautsprecher Upgrade
Fred_Clüver am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  11 Beiträge
Evtl. Upgrade oder Komplettanlage für max. 500?
fIREEEE am 09.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  2 Beiträge
Verstärker Upgrade?
Pintolus am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  4 Beiträge
Verstärker upgrade
mkoller89 am 22.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.03.2015  –  10 Beiträge
Chrono Upgrade.
CantonJunkie am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  6 Beiträge
Upgrade: Verstärker oder Subwoofer?
IKEA_Tuner am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe bei Anlagen-Upgrade
ACamp am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  7 Beiträge
Upgrade Stereolautsprecher Canton Fonum 2000
infosucher007 am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  5 Beiträge
Lieber ''Ehrliche Boxen'' oder ''Schönfärber'' ?
Hai_! am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedBlacksmoore
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.510