Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C320BEE kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
shorty123
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Okt 2012, 20:29
Hallo!

Könnte einen gebrauchten NAD C320BEE kaufen für 200,- €..

Gerät ist aus 2004 und in gutem Zustand. Wurde auch schon mal gewartet, laut Beschreibung.

Kann man das Gerät für diesen Preis kaufen?

Weiß vielleicht jemand, ob der Verstärker mit den Wharfedale Diamond 10.2 harmoniert?

Vielen DAnk!

Mfg
chris
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Okt 2012, 21:53
Hallo Chris,


Kann man das Gerät für diesen Preis kaufen?


vom Händler mit Rückgaberecht und Gewährleistung sind 200 Euro i.O.!


Weiß vielleicht jemand, ob der Verstärker mit den Wharfedale Diamond 10.2 harmoniert?


Der NAD ist für die Diamond 10.2 schon ein wenig überdimensioniert, eine Nummer kleiner reicht auch.

Klanglich ist die Kombination vollkommen i.O., obwohl ich hier einem gebrauchten Luxman oder Rotel w/der vergleichsweisen leichten Höhenbetonung - bei gleichem Preis, Alter, Leistung und Ausstattung - den Vorzug geben würde.


Wurde auch schon mal gewartet, laut Beschreibung.


Das irritiert mich, dieser Verstärker ist quasi brandneu und musste schon gewartet werden? Wenn so ein Gerät 20-30 Jahre auf dem Buckel hat, dann kann man mal über eine Wartung (Revision) nachdenken.

LG


[Beitrag von V3841 am 09. Okt 2012, 21:55 bearbeitet]
shorty123
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Okt 2012, 07:48
Danke!

Hätte auch die Möglichkeit einen neuen 315BEE für 230,- € zu bekommen..

Der Verkäufer meinte, dass der Verstärker - ich rede nun vom 320BEE - seinem Onkel gehörte und der viel Wert darauf legte, dass seine Geräte alle 5 Jahre gewartete werden?!?!

Nunja, entweder den neuen 315BEE oder einen 8 Jahre alten 320BEE..

was wäre die bessere Option? Für die Diamond 10.2 müsste der 315BEE auch reichen oder?

viele grüße und vielen Dank!

Christian
OliNrOne
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2012, 07:54
Mit nem neuen Gerät hast den großen Vorteil der Garantie, ich würd den 315 nehmen wenn es NAD sein muß, reicht dicke !
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Okt 2012, 08:03
Hallo Chris,


Hätte auch die Möglichkeit einen neuen 315BEE für 230,- € zu bekommen..


Das ist ein seeeehr (zu) guter Preis, der mich misstrauisch macht. Bitte kläre ab, ob dieses Gerät gemäß den nachstehenden Infos bezüglich der Garantiebestimmungen in Ordnung ist:

http://www.nad.de/service/garantie.php


Der Verkäufer meinte, dass der Verstärker - ich rede nun vom 320BEE - seinem Onkel gehörte und der viel Wert darauf legte, dass seine Geräte alle 5 Jahre gewartete werden?!?!


Der Onkel wäscht sicher auch sein Auto täglich und macht monatlich einen Ölwechsel...


Nunja, entweder den neuen 315BEE oder einen 8 Jahre alten 320BEE..

was wäre die bessere Option? Für die Diamond 10.2 müsste der 315BEE auch reichen oder?


Ich bin w/der Garantie für den 315BEE und das Gerät reicht sicher auch um leistungshungrigere LS gut antreiben zu können.

LG
frankbsb
Stammgast
#6 erstellt: 10. Okt 2012, 08:18
Warum ist der Preis von 230 Euro für den 315er so misstrauenserweckend???

Seit einem Jahr ist der 316 BEE als Nachfolger auf dem Markt und den bekommt man je nach Quelle derzeit auch schon neu für ca. 300 (UVP sind 359) Euro.

Von daher find ich den Preis für den 315er, der mit Sicherheit auch seit dem auf Lager liegt nicht unbedingt viel zu niedrig. Vielleicht war er auch nicht ganz neu, sondern hat mal in der Ausstellung gestanden.

Also in diesem Fall würde ich aber ganz sicher auf den 315er gehen, auch wenn er etwas weniger Leistung hat. Aber er hat die neuere Technik und ist eben nicht mehrere Jahre alt.

Vor allem weil er völlig ausreicht.
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Okt 2012, 09:17
Ca. 1/3 Preisnachlass auf die sonstigen Preise von "neuen" Geräten ist bei NAD ein Wort.

Wenn es ein Vorführer ist ... ok, dass passt.

LG


[Beitrag von V3841 am 10. Okt 2012, 09:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für NAD C320BEE
mc_vinyl am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  4 Beiträge
Kompakt-LS für NAD C320BEE gesucht
in-flames am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  2 Beiträge
NAD C320BEE für 170?: Ist der Preis o.k?
u.v. am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  4 Beiträge
NAD C320BEE und KEF IQ7
sonic_adventurer am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  6 Beiträge
gute regalboxen mit genug bass für nad c320bee
zwentendorf am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  20 Beiträge
NAD C 352 wo kaufen??
tom228 am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  7 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.6 kaufen?
-Musik- am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  4 Beiträge
Lautsprecher für NAD C320BEE gesucht
oxo am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  18 Beiträge
NAD C320BEE oder Yamaha AX750
P51D am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  4 Beiträge
Verstärker für Wharfedale Diamond 10.2 oä
Pappnas am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.096
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.529