Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C320BEE oder Yamaha AX750

+A -A
Autor
Beitrag
P51D
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Apr 2009, 07:20
Hallo

Nach ein paar Stunden auf den Weiten des Internets habe ich bis jetzt die grosse auswahl auf 2 Marken eingeschränkt.

Jetzt ist meine Frage, welchen von den beiden würdet ihr empfehelen?
oder doch gleich noch etwas anderes (Maranz oder so)?

Zur Nutzung:
Der Amp würde so ziemlich für alles gebraucht, dass heisst für zu Hause (ca 36m2 grosser Raum) Radio und CD's eventuell auch noch am PC angeschlossen. Des weiteren für Partys (je nach dem ist der Raum 120m2 gross) mit 2 grösseren Boxen, betrieben mit IPHONE, IPOT, CD, PC.

Über NAD habe ich bis jetzt keine negativen Argumente gefunden, ausser dass auf ebay nicht gerade viele davon angeboten werden.

Hoffe ihr könnt mir da ein paar kleine Tipps und Erfahrungs-Berichte geben.

MFG
P51D
anon123
Administrator
#2 erstellt: 30. Apr 2009, 07:33
Hallo,

diese Dauerbelastung

Des weiteren für Partys (je nach dem ist der Raum 120m2 gross) mit 2 grösseren Boxen [...]

wird kein Hifi-Verstärker lange aushalten, auch nicht der 'vergleichsweise große' Yamaha. Für so etwas solltest Du Dir einen PA-Verstärker kaufen.

Beste Grüße.
P51D
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Apr 2009, 07:39
erstmals danke für die schnelle Antwort.

Ich hatte auch schon daran gedacht, falls nötig eine Endstufe zwischen zu schalten.

Die PA-Variante habe ich auch schon in betracht gezogen, nur gibt es da ein kleines Problem: die meisten, haben keinen Lautstärkeregler, da sie rein als Endstufe dienen.


Hättest du mir einen Tipp für ein PA-Modell?

Oder kann ich das so kombinieren, dass ich auf Ebay mir einen Yamaha und eine Endstufe kaufe, diese kombiniere und am Schluss nicht nach kurzer Zeit den Amp wieder ersetzen muss?
P51D
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Apr 2009, 10:49
ok, ich habe jetzt ein wenig gesucht und die verschiedenen modelle und marken evalluiert.

jetzt möchte ich eure meinung über den
TA2400
wissen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für NAD C320BEE gesucht
oxo am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  18 Beiträge
NAD C320BEE/C521BEE oder C352/C542
Udo_B. am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  7 Beiträge
Kompakt-LS für NAD C320BEE gesucht
in-flames am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  2 Beiträge
Yamaha oder NAD
antosa am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  6 Beiträge
NAD oder Yamaha ?
Prince_Yammie am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  5 Beiträge
Marantz, NAD oder Yamaha?
Rodny am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  25 Beiträge
Yamaha oder NAD/Dynavox ???
Nakamichi_ am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher für NAD C320BEE
mc_vinyl am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  4 Beiträge
NAD C320BEE kaufen?
shorty123 am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  7 Beiträge
Standboxen zu Yamaha Natural Sound AX750 (newbe)
Mesmerizer am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.859
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.383