Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Spieler neu oder gebraucht ?

+A -A
Autor
Beitrag
domaxen17
Neuling
#1 erstellt: 16. Nov 2012, 16:50
moin

ich habe mal eine frage zum thema cd-spieler:

mein geliebter kenwood dp 990 d, denn ich mir 1988 gekauft habe, hat seit jahren ein mechanisches problem mit der schublade, was jetzt leider überhand nimmt.

da ich gerne einen sehr soliden spieler haben möchte, hab ich mal bei ebay geschaut, ein alter kenwood dp 7050, oder ein vergleichbarer yamaha gehen immer noch für ca. 100 eur über den ladentisch. (ich mag einfach schwere geräte)

alternativ würde ich einen aktuellen denon 520 oder vergleichbar nehmen.
was tun?
(die vor- und nachteile bezgl. garantie uws. sind mir klar)
usb ist nicht soooo wichtig, hab ich am avr 773 und an der ps3

vielen dank!


[Beitrag von domaxen17 am 16. Nov 2012, 16:52 bearbeitet]
cro81
Stammgast
#2 erstellt: 16. Nov 2012, 22:16
Hi


meine Erfahrungen sind das ältere Geräte klanglich besser sind gerade weil sie noch massiver gebaut sind wie dei von heute.

NAchteil das die LAser irgendwann mal an Leistung verlieren.
Aber ein alter PAlyer im guten Zustand für schmales geld ist immer ne gute anlage.

LG
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Nov 2012, 10:52


[Beitrag von V3841 am 17. Nov 2012, 10:53 bearbeitet]
mathi
Stammgast
#4 erstellt: 17. Nov 2012, 11:35
In Sachen Bedienung, Ausstattung, Haptik, usw. wirst Du leider heutzutage kein Neugerät mehr finden, das dem alten Kenwood das Wasser reichen kann.

Evtl. ist ja nur eine Kleinigkeit defekt, mal über eine Rep. nachgedacht? Meist sind nur die Riemen porös, wenn die CD-Lade nicht mehr richtig ein und aus fährt.
Observer01
Inventar
#5 erstellt: 17. Nov 2012, 12:03

domaxen17 schrieb:

alternativ würde ich einen aktuellen denon 520 oder vergleichbar nehmen.
was tun?


Alternativ Onkyo C-7030. Für den Preis gute Haptik, schöne Optik, so gut wie keine Laufwerksgeräusche, macht was er soll: spielt CDs ab, preiswert.

Der Denon ist mit Sicherheit auch ok, hatte aber bei mir im direkten Vergleich mit dem Onkyo ein lauteres Laufwerksgeräusch, was ich persönlich immer sehr nervend finde.

Ansonsten lese dir bitte genau den Link von V3841 durch, bevor du dir einen "Boliden" aus der Bucht angelst der, wenn du Pech hast, nach ein paar Wochen erneut die Biege macht.

Gruß
Andreas
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Nov 2012, 12:17
Meist muss nur die Linse gereinigt oder die Stromversorgung wieder i.O. gebracht werden. Selten ist die Lasereinheit defekt.

LG
domaxen17
Neuling
#7 erstellt: 17. Nov 2012, 13:42
moin
danke für die antworten,
das die haptik heute im bezahlbarem bereich nicht mehr die welt ist, zeigt mir jeden tag mein neuer yamaha rx-v773 im vergleich zum alten onkyo a-sv-620, der jetzt bei meinem sohn steht.
hatte den alten kenwood cd-player auseinander geschraubt. die cd wird nach dem einlegen durch einen arm mit feder ziemlich fest fixiert. beim öffnen muss der ladenmotor diesen arm mit aufdrücken. dazu fehlt ihm nach fast 25 jahren wohl etwas die kraft.
hab mir jetzt erstmal einen kenwood dp-2050 geschossen.

hab den sehr interessanten bericht über cd-player auf elektronikinfo gelesen. demnach reicht die billigste kiste die man aktuell bekommen kann.
alles andere ist emotinaler luxus...aber gehört das nicht ein wenig dazu?


[Beitrag von domaxen17 am 17. Nov 2012, 13:44 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Nov 2012, 13:51
Du kannst ja mal in mein Profil bezüglich CD-Ps schauen - aber ein kritischer Blick auf solche Geräte und die aufgerufenen Preise schadet ja nicht.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker: neu oder gebraucht?
ZongoZongo am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  2 Beiträge
Suche CD-Player (neu oder gebraucht) für max. EUR 1.500
am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  7 Beiträge
CD Spieler bis ?500.00? Klassiker oder neu?
ckrohm am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  18 Beiträge
Guter CD Spieler bis 300 Euro gebraucht
hifilion am 28.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2011  –  9 Beiträge
Standlautsprecher neu oder gebraucht?
sabog123 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  12 Beiträge
Mehrfach-CD-Spieler
Baltruschat2 am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  2 Beiträge
hochwertiger CD-Spieler?
george am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 29.04.2003  –  11 Beiträge
Marantz CD-Spieler?
Gatterwatz am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  3 Beiträge
Lautsprecher neu oder gebraucht kaufen?
Audiofann am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  11 Beiträge
Lautsprecher NEU oder doch GEBRAUCHT?
Blade_Runner am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.599