Funklautsprecher für Nebenräume?

+A -A
Autor
Beitrag
Burli02
Neuling
#1 erstellt: 20. Nov 2012, 14:39
Hallo,

ich würde gerne meine "Nebenräume" auch klanglich versorgen, komme da aber nicht weiter. Vielleicht könnt ihr mir helfen? Das Setup ist wie folgt:

* Wohnzimmer - Yamaha RX-V773. Das ist die Hauptanlage, u.A. die einzige mit einem Kabelanschluss fürs Radio, zudem spielt sie den Ton beim Fernseher und hat Zugriff auf die MP3-Sammlung.
* Schlafzimmer - Uralte Kompaktanlage mit AUX-Eingang
* Küche, Bad - keine Anlage.

Kabel lassen sich leider nicht legen. Das Haus ist etwas älter, der Vermieter eigenwillig und der Schnitt der Wohnung ist da ungeeignet. Da es aber relativ viele Fenster hat (auch zwischen den Räumen), wäre die Funkverbindung durch zwei Holztüren oder Holztür und Fenster - und nicht durch mehrere Betonwände.
Auch lassen sich keine Antennenkabel legen und der Empfang über eine Zimmerantenne ist eher mies (bei Nebel oder starkem Regen kaum möglich).

Meine Traumvorstellung wäre jetzt wie folgt:

Die RX-V773 hat ja zwei Sets von Cinch-Ausgängen (Main-Zone und Zone-2). Beide können unterschiedliche Quellen abspielen. Gerne würde ich nun an beide Ausgänge je einen Funksender anschließen. Dann würde ich in Küche und Bad Funklautsprecher aufstellen und an die Stereoanlage im Schlafzimmer einen Funkempfänger.
Durch Wahl der Kanäle ließe sich dann zwischen Main-Zone und Zone-2 umschalten (Küche bspw. den Fernseherton abspielen und im Schlafzimmer die MP3-Sammlung anhören). Die Anlage lässt sich via Handy steuern, das ist also kein Problem.

Mein Problem ist jetzt zweigestalt:

1. Ich weiß nicht, welche Funklautsprecher geeignet sind.
2. Ich finde keine Funkempfänger

Kennt jemand empfehlenswerte Modelle? Mir ist durchaus klar, dass ich mit Funklautsprechern (v.A. mit Preisgünstigen) keine überragende Qualität hinbekomme. Aber bislang steht in der Küche ein 30€ CD-Player/Radio und im Bad ein 10€ Radio... die Qualität sollte es toppen können

Oder kennt jemand gute Funk-Sender/-Empfänger Kombinationen mit zwei umschaltbaren Kanälen? Dann könnte ich normale Aktivboxen anschließen, wäre auch kein größeres Problem...

Viele Grüße und DANKE!

Burli
outomat
Neuling
#2 erstellt: 21. Jan 2013, 00:19
Hast du dir schon etwas angeschafft? Ich suche gerade eine ganz ähnliche Lösung für die Wohnung meiner Freundin.
kimotsao
Inventar
#3 erstellt: 21. Jan 2013, 19:02
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Kompaktanlage fürs Schlafzimmer
meatlove am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  2 Beiträge
Funklautsprecher für Bad, Küche und Balkon
fabimue22 am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  2 Beiträge
Kompaktanlage fürs Bad
Orange-Blade am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  13 Beiträge
Neue Anlage fürs Haus
Dietl76 am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.10.2007  –  8 Beiträge
(Küchen-)Radio mit AUX Eingang
CEMB0 am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  3 Beiträge
Was für Deckenlautsprecher fürs Bad und Küche + Technik frage !
sinexx89 am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  6 Beiträge
Kompaktanlage fürs Schlafzimmer gesucht
buffy76 am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  7 Beiträge
Fernseher - Ton in Schlafzimmer und Bad
DanielB81 am 28.05.2017  –  Letzte Antwort am 29.05.2017  –  2 Beiträge
Funklautsprecher gesucht
Johnny_Sixarms am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  3 Beiträge
was neues gebrauchtes fürs Schlafzimmer
TaschenTischer am 25.02.2017  –  Letzte Antwort am 28.02.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSundown_Polo
  • Gesamtzahl an Themen1.409.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.836.280

Hersteller in diesem Thread Widget schließen