Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sphis Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
puep295
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2012, 20:59
Hey,
ich bin neu hier im Forum. Zur Zeit bin ich dran mir einen Schallplattenspieler zu kaufen und nun auf der Suche nach passenden Lautsprechern.
Am Freitag war ich in einem Geschäft und der Verkäufer hat mir folgende Boxen vorgeschlagen:
SPHIS LBX 270A/LTD für 350 Euro
Die Marke sagt mir leider gar nix. Klanglich waren sie super, nur weis ich als Einsteiger nicht wirklich viel über Lautsprecherboxen...
Was denkt ihr über dieses Angebot?!
Vielen Dank! :-)
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 02. Dez 2012, 21:03
Hallo,

mir hat die Marke auch nix gesagt. Schau mal hier
http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-1540.html

Markus
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 02. Dez 2012, 21:50
Hi , gehört hab ich diese Lautsprecher auch noch nicht .

Hier ist mal was mit Bildern (link)

Beeindruckt bin ich davon ehrlich gesagt nicht sonderlich , denn 350 € für einen Lautsprecher
aus den 70ern ist schon ne ganz schön amtliche Forderung .

Gibt es da ein paar Infos mehr zu , als da wären .

1) Original Bestückung , sprich unverbastelter Zustand ????

2) Wenn ja , wurden sie mal repariert , insbesondere eben Sicken
der Töner , Frequenzweichenbauteile ???

3) Ist was über die Vorbesitzer bekannt , bzw. durch wieviele Hände
die Lautsprecher gegangen sind ( Ne halbe Boxenleiche die 20 Jahre
lang in ner Kneipe hing ist weniger witzig ) ???

Hört sich vielleicht pingelig an , ich frag das aber absichtlich , da man solche Teile eigentlich
nicht gerade an unwissende Einsteiger versucht zu verkaufen .

Solche seltenen Stücke sind , wenn sie was taugen eher für Sammler interessant , nicht
für Anfänger , die einfach was solides gebrauchtes suchen .

Ich wäre da ehrlich gesagt ein wenig vorsichtig , zumal es für den Preis je nach Einsatzzweck
und Hörbedingungen etliche bekannt erstklassige Alternativen gibt , für 350 € kann man gebraucht
schön richtig gute Lautsprecher bekommen .

Nur um mal so ein zwei Beispiele zu nennen .

T+A TMR 60 (link)

oder sehr viel günstiger aber trotzdem gut

Arcus AS 6 (link)

Sind jetzt keine unbedingten Kaufempfehlungen , sondern nur Beispiele für gute Lautsprecher zu angemessenen
Gebrauchtpreisen von privat , sofern vollkommen in Ordnung .

Gruß Haiopai
puep295
Neuling
#4 erstellt: 02. Dez 2012, 23:09
Hey,

Markus, vielen Dank für deine Antwort, den Beitrag hatte ich auch schon entdeckt ;-)

Haiopai, auch dir vielen Dank für die Antwort. Der Verkäufer hat gesagt aus erster Hand von einer Musiklehrerin sind, die gut darauf aufpasste. Ich glaube er hat auch gesagt, dass sie noch im Orginalzustand sind, bin mir aber nicht mehr sicher. Der optische Zustand war auch wirklich gut. Recht viel mehr weis ich leider auch nicht.
Hilft das weiter?
Markus_Pajonk
Gesperrt
#5 erstellt: 03. Dez 2012, 00:39
Hallo,
kannst du Bilder davon bekommen oder besser noch selber machen?

Markus
puep295
Neuling
#6 erstellt: 03. Dez 2012, 13:31
Hey,
Bilder hab ich leider keine.
Sie sahen aber eigentlich genauso aus wie die von dem Link von Haiopai:
http://www.klichs.de/files/projekte.htm
Das Modell war halt LBX 270

Hilft dir das jetzt weiter?! :-P
Haiopai
Inventar
#7 erstellt: 03. Dez 2012, 13:44

puep295 schrieb:

Haiopai, auch dir vielen Dank für die Antwort. Der Verkäufer hat gesagt aus erster Hand von einer Musiklehrerin sind, die gut darauf aufpasste. Ich glaube er hat auch gesagt, dass sie noch im Orginalzustand sind, bin mir aber nicht mehr sicher. Der optische Zustand war auch wirklich gut. Recht viel mehr weis ich leider auch nicht.
Hilft das weiter?


Letztendlich musst du das natürlich selber wissen , zumal dir die Lautsprecher klanglich zusagen .

Trotzdem würde ich nach Möglichkeit mir auch nochmal andere Modelle anhören an
deiner Stelle .

Aus erster Hand ist einerseits optimal , wenn aber noch nie was dran gemacht wurde ,
dann mußt du bei dem Alter in nächster Zeit mit Reperaturbedarf rechnen .
Insbesondere wenn bei dem angebotenem Modell auch Bässe mit Schaumstoffsicke
verbaut sind , die wären dann schon mehr als überfällig .

Und wie gesagt , alt und selten ist zumindest nach meiner Ansicht eine Kombination
, die ich persönlich nicht unbedingt einem Einsteiger anbieten würde , Ausnahme
er würde nun gleich drauf zu rennen nach dem Motto "die oder keine " .

Auch im Hinblick darauf , daß wenn mal was kaputt geht , problemlos eine
Reparatur machbar ist und nicht mangels E-Teile entweder gar nixt mehr
geht oder nur noch extrem teuer .

Gruß Haiopai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich bin neu. Suche Rat.
jcmartin am 19.01.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2003  –  3 Beiträge
Was denkt ihr über Linn?
ada am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  13 Beiträge
Suche kleine Lautsprecherboxen zur unterstützung der höhen!
Stone16v am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  20 Beiträge
Kleine Kaufberatung für neu Einsteiger
ElFelli am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  18 Beiträge
Bin auf der suche nach preisgünstigen Boxen.
Jonas001 am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher und evtl. Verstärker für Schallplattenspieler
Olympie2012 am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  6 Beiträge
Hilfe ! Bin mir nicht einig,was ich kaufen soll !!
Stephanhifi am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  2 Beiträge
Auf der Suche nach passenden Lautsprechern
ueberraschungsgast am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  2 Beiträge
Schallplattenspieler ?
grunge am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  22 Beiträge
Schallplattenspieler
opusone am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Arcus

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedTobitobsen88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.653
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.266