Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker für Canton + Pioneer VSX 922

+A -A
Autor
Beitrag
aguero1805
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Dez 2012, 15:54
Hallo zusammen,

da ich leidenschaftlicher Musikhörer bin, habe ich mir letzte Woche die Canton Vento 890 DC zusammen mit dem Pioneer VSX-922 Receiver geholt.

Der Klang ist wunderbar kristallklar, jedoch fehlt mir bei den meißten Musikstücken der Bass bei den LS.

Da ich die Canton-LS nun eh über Bi-Amping betreiben möchte, um damit noch besseren Sound zu bekommen, habe ich mir überlegt einen Vollverstärker zu meiner Anlage hinzu zu holen. Dies soll auch gleichzeitig dden Bass verbessern / hervorholen - so meien Hoffnung.

Nun meine Frage in die Runde: Was für einen Verstärker könnt ihr mir hierzu empfehlen? Meine preisliche Obergrenze liegt so bei 500 €.

Vielen Dank im Voraus für eure Meinungen.

Gruß Uli
boyke
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2012, 16:05
Für Bi-Amping gar keinen
Bringt nix
roger23
Stammgast
#3 erstellt: 13. Dez 2012, 16:31
Wenn Dir zusätzlicher Baß 500 Euro wert ist, wäre ein Sub (oder sogar 2) deutlich effektiver. Dein AVR kann auch Bi-Amping, kostet Dich also das Kabel. Ob's was bringt? Keine Ahnung, hängt von vielen Faktoren ab, aber Wunder würde ich nicht erwarten.

Wie gesagt, Subwoofer. Auch wenn's zu den großen Cantons merkwürdig aussieht. Oder Du beschäftigst Dich mit dem eingebauten Equalizer...
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2012, 17:02

aguero1805 schrieb:

da ich leidenschaftlicher Musikhörer bin, habe ich mir letzte Woche die Canton Vento 890 DC zusammen mit dem Pioneer VSX-922 Receiver geholt.

Warum hast du dir einen 7.2 AVR gekauft ?

Mein Tip, bestelle dir mal den AMC XIA und hänge die Canton dran.

Gruß Karl
aguero1805
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Dez 2012, 18:09
Erst einmal vielen Dank für die prompten Antworten

Den 7.2 habe ich mir gekauft, da ich ab und an auch Filme schauen möchte und noch ein paar kleine Surroundspeaker zu Hause hatte.

Dass mein aktueller Receiver Bi-Amping kann ist mir durachaus bewusst, jedoch habe ich in diversen Audiozeitschriften gelesen, dass man mehr Klang aus den Boxen herausholen kann, wenn man einen zusätzlichen Vollverstärker anschließt und die Boxen somit im horizontalen Bi-Amping betreibt.



Mein Tip, bestelle dir mal den AMC XIA und hänge die Canton dran.


Meinst du dieser Verstärker harmoniert mit meinem Pioneer VSX 922 ?
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2012, 19:58

aguero1805 schrieb:

Dass mein aktueller Receiver Bi-Amping kann ist mir durachaus bewusst

Wie sollte er das denn können ? Bi-Amping und Bi-Wiring sind 2 Paar Stiefel.

jedoch habe ich in diversen Audiozeitschriften gelesen

Papier ist geduldig

Meinst du dieser Verstärker harmoniert mit meinem Pioneer VSX 922 ?

Nein, ich meine du solltest ausprobieren, ob ein vernünftiger Vollverstärker, an deinen Ohren, den Cantons zu einem besseren Klang verhelfen kann.

Wenn das geklärt ist, können wir weiter sehen.

Gruß Karl


[Beitrag von Fanta4ever am 13. Dez 2012, 20:05 bearbeitet]
roger23
Stammgast
#7 erstellt: 13. Dez 2012, 20:11

Wie sollte er das denn können ? Bi-Amping und Bi-Wiring sind 2 Paar Stiefel.


Das ist einfach: er opfert dafür einfach 2 seiner 7 Endstufen, macht dann 4x Front, 2x Rear, 1x Center..
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2012, 20:20

roger23 schrieb:

Das ist einfach: er opfert dafür einfach 2 seiner 7 Endstufen

Die alle von dem gleichen Netzteil versorgt werden, das ist dann Bi-Amping, alles klar

Gruß Karl
roger23
Stammgast
#9 erstellt: 13. Dez 2012, 20:59

Die alle von dem gleichen Netzteil versorgt werden, das ist dann Bi-Amping, alles klar


Es heißt ja auch bi-amping und nicht bi-powersupplying (oder quadro-powersupplying?)

Für die Lautsprecher im Hochlastbereich sollte es allemal besser sein: den Amp für den Hochtonbereich ins Clipping zu bekommen dürfte schwierig werden.. Aber dann sind die eigenen Trommelfelle gern schon durch.
V3841
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Dez 2012, 23:15
Hallo,

wenn der AVR die Möglichkeit hat, würde ich die auch nutzen, immerhin steht die doppelte Anzahl Endstufen zum Antrieb der LS zur Verfügung.

Um auszuprobieren ob ein anderer Amp etwas am Klangergebnis ändert, ist die Idee mit dem AMC XIA nicht schlecht, alternativ kann man auch das folgende Gerät mal ausprobieren:

Cambridge Audio Azur 651A - Vollverstärker - Demo

http://www.loftsound...rker-Demo::6466.html

LG


[Beitrag von V3841 am 13. Dez 2012, 23:16 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 14. Dez 2012, 07:48

V3841 schrieb:
immerhin steht die doppelte Anzahl Endstufen zum Antrieb der LS zur Verfügung.

Warum nicht, Versuch macht Kluch

Hier gibt es schon einiges zu dem Thema http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-11601.html

Gruß Karl
aguero1805
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Dez 2013, 14:54
Sooo...war lange nicht mehr hier unterwegs.

Für einige Interessierte sei vielleicht erwähnt, dass ich den VSX 922 gegen den SC LX 86 ausgetauscht und mir nun mit dem Kenwood KA 7020 noch nen Hifi-Klassiker als Verstärker hinzugeholt habe


[Beitrag von aguero1805 am 28. Dez 2013, 14:55 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 29. Dez 2013, 12:49
Und das bedeutet jetzt was ? Ist für dich der Kenwood KA 7020 bei Stereo besser als der SC LX 86, hast du damit mehr Bass ?

LG Beyla
aguero1805
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Dez 2013, 14:45
So ist es...der Kenwood bringt für mich persönlich viel mehr Bass aber auch den viel besseren Klang mit.
Ist einfach überragend, was so ein Hifi-Klassiker drauf hat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo LS für Pioneer VSX-922-K
Heaton am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  3 Beiträge
Pioneer VSX 527 oder 922 4 Standlautsprecher
cybergoood am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  12 Beiträge
Onkyo TX-8050 vs Pioneer VSX-922
QP28 am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  18 Beiträge
Vollverstärker oder AV Receiver
thersa am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  4 Beiträge
Pioneer Vollverstärker
wowo.schmidt am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  3 Beiträge
Phono Vollverstärker für Canton GLE 436
markusp89 am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  32 Beiträge
Pioneer VSX 908+Canton RCL
Ricky am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  8 Beiträge
Entscheidungshilfe: Vollverstärker für Canton Ergo 91 DC
ben39 am 20.04.2014  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  8 Beiträge
Pioneer VSX-817 + 1paar Canton Fonum 400 Frage!
Luigic125 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  2 Beiträge
Vollverstärker für Canton RCL
macemmi am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • AMC
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 110 )
  • Neuestes MitgliedAlfred3146
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.100