Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher klingen hochtönig!

+A -A
Autor
Beitrag
zerozucker_MG
Neuling
#1 erstellt: 19. Dez 2012, 16:18
Heyy leute,

habe mir die magnat soundforce 1300 gekauft. hab sie an einen lg verstärker drangemacht...nur um zu testen, da ich bald einen neuen verstärker bekomme, ob sie funktioniere. Sie klingen ziemlich merkwürdig als wäre keine power dahinter....ziemlich hoch...sehr leise obwohl man ziemlich aufdreht...:(
An wa liegt das?
An den Boxen?
Am Verstärker? (220V/50/60W)
Am Kable?

Danke:)
fotoralf
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2012, 16:20
Das ist jetzt aber Satire, oder?

Ralf
kimotsao
Inventar
#3 erstellt: 19. Dez 2012, 16:22
warten bis der neue Verstärker kommt
zerozucker_MG
Neuling
#4 erstellt: 19. Dez 2012, 16:23
was sollte den der verstärker für werte haben?
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 19. Dez 2012, 16:23
Hi,

die LS sind bekanntlich Schrott, insofern wundert mich Dein Eindruck nicht wirklich.
Wenn Du sie noch umtauschen kannst, so würde ich das schnellstmöglich tun.
Mit dem Verstärker oder gar dem Kabel hat das indessen gar nix zu tun.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 19. Dez 2012, 16:24 bearbeitet]
Kelev
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Dez 2012, 16:28
moin moin . also ich hatte das problem das meine rf 82 nicht besonders klingten .

bis ich es raushatte woran es lag , mein av receiver hat die durch seine eq alles so dermaßen beschnitten das es überall an mitten und tiefen gefehtl hat .

also alles ausgemacht den schrott und zack die boxen klingen wie noch nie

vieleicht hast du das selbe problem .

grüße mü
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 19. Dez 2012, 16:30
Problem ist nur, dass der einzig sinnvolle Klang, den man diesen LS "entlocken kann", dass Prasseln von Feuer ist, dem man sie überantwortet.
Kelev
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Dez 2012, 16:33
ich kenn die ls nicht aber wenn du das sagst
laut-macht-spass
Inventar
#9 erstellt: 19. Dez 2012, 16:34
Moin und willkommen im Forum!
Die Magnat Soundforce (1300) sind keine HiFi-Lautsprecher, sonder in etwa ein Megaphon in Kastenform, für die Wiedergabe von Musik im Grunde ungeeignet, eher was für Durchsagen im Freibad oder so...
wie schon geschrieben wurde, wenn möglich zurück geben/tauschen.

Evtl. für das Geld im Gebrauchtmarkt nach guten Einsteiger-LS umschauen, das bringt deutlich mehr Klang für`s Geld.

Gruß Marc
zerozucker_MG
Neuling
#10 erstellt: 19. Dez 2012, 16:35
was empfehlt ihr den für LS?
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 19. Dez 2012, 16:38

zerozucker_MG schrieb:
was empfehlt ihr den für LS?

Wenn es im Budget der Magnat bleiben muss eigentlich nur Gebrauchte.
Was ist denn überhaupt der angedachte Einsatzzweck? Musik hören oder Partys beschallen?
zerozucker_MG
Neuling
#12 erstellt: 19. Dez 2012, 16:40
eigentlich nur normal Musik hören...manchmal etwas lauter:)
Hüb'
Inventar
#13 erstellt: 19. Dez 2012, 16:41
Und was gibt es zum Budget zu sagen?
zerozucker_MG
Neuling
#14 erstellt: 19. Dez 2012, 16:42
200-250 für 2:D wens geht:D
golf2
Inventar
#15 erstellt: 19. Dez 2012, 16:47
Die Heco music Colors 100 wären vielleicht auch was.
zerozucker_MG
Neuling
#16 erstellt: 19. Dez 2012, 16:50
was ist mir diesen LS? Mivoc SB 210 MKII
laut-macht-spass
Inventar
#17 erstellt: 19. Dez 2012, 17:02
Die Mivoc kenn ich nicht...

Um jetzt genauere Angaben machen zu können, müssen wir mehr Info´s haben...

- welche Art von Musik
- wie groß ist dein Raum, gibt es Schrägen, welche Möbel, usw.
- deine Hörgewohnheit, leis oder laut, natürlich oder eher bassbetont, usw.
- sollen es eher kompakt oder Stand-LS werden
- welche Elektronik häng dran? Verstärker, Zuspieler, Neuanschaffung geplant?

dein Budget hast du ja mit 200-250 Euro angegeben, da würden diese eigentl. passen, auch wenn sie knapp drüber liegen, man kann sicherlich noch etwas handeln...

http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=8489248306&

Wharfedale, bietet da für´s Geld schon sehr ordentliche Chassis und auch die Abstimmung passt.

Dazu dann als Verstärker nen kleinen NAD und schon hat man den Grundsteiin für ne gute Einsteigeranlage gelegt.

Gruß Marc
lumi1
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 19. Dez 2012, 17:12
Einspruch.....

Diese Magnatkisten haben mit HiFi rein gar nichts zu tu'n, richtig...
Auf Deutsch, sie sind klanglicher Sondermüll.
Allerdings, und das ist wahr, weil ich auch schon mal ein Pärchen von denen "hören durfte", dass sie so extrem Baß schwach, dafür Höhen betont klingen, ist in erster Linie SEHR WAHRSCHEINLICH ein Problem von einem viel zu schwachen, instabilen Verstärker, der einfach nicht genug Power overall hat.
Sie haben zwar genug Wirkungsgrad, das nützt aber nichts, wenn der Verstärker sie nicht richtig im Griff hat, kontrollieren kann.

Und wenn ich "LG" höre, ein Verstärker von denen, dann gute Nacht.
Displays aller Art, BluRay-Player, oh ja, da bin ich sogar ein "Fan" von LG, aber bitte niemals einen Verstärker...!!
Bevor Du also weiter mit anderen LS experimentierst, kaufe unbedingt einen guten, stabilen u nd kräftigen Verstärker.
Bei wenig Kohle empfehle ich Dir auch einen gebrauchten.

So als Anhaltspunkte auf dem Gebrauchtmarkt:
Marke fast egal....
- mind. 2 * 100 Watt Dauerleistung (bei 20-20000HZ!!), nix mit RMS-Leistung, oder Din, oder sonstwas, PMPO)
-Hinten auf dem Typschild (bei der Netzspannung) sollte so ca. 200-250 Watt Leistungsaufnahme stehen (für die "Watt" die er abgibt).
-er sollte für diese Klasse so ungefähr mind. 8 kilo wiegen (Wegen potentem Trafo / Netzteil)

ODER Du schaust dich im PA-Bereich um, nach einer guten Endstufe, Power haben die alle genug, dafür sind auch (sogar) diese Magnat gedacht..
Da ists neu oft günstiger, billigere sind halt klanglich nicht so der Brüller, spielt aber keine Rolle bei den LS.

Auf jeden Fall kannst Du mit einem viel zu schwachen, "ranzigen" LG-Verstärker keine LS beurteilen, ob billige, oder teure, gute...
Er wird JEDEN Lautsprecher mies klingen lassen. Dazu,m im HifI-Bereich, HiFi-LS, auch ältere gebrauchte, mit noch weniger wirkungsgrad, gar evtl. noch niedriger Impedanz(Ohm), wird es noch schlechter sein.

An so einen Amp wie den LG kannste ein 50 Euro Baumarkt-Brüllwürfel System hängen, mit einem AKTIVEN Sub, der den Amp entlastet, und irgendwas unten rum vor sich hin brummelt

Von daher; Du wirst mit einem anderen Amp keine "neuen Magnat" haben, aber, du wirst sehen, du kannst es wenigstens halbweg "krachen" lassen.
Wenn Dir es dann nicht gefällt, kannste viele LS halbwegs richtig testen und beurteilen und kaufen.


[Beitrag von lumi1 am 19. Dez 2012, 17:15 bearbeitet]
laut-macht-spass
Inventar
#19 erstellt: 19. Dez 2012, 17:13
für ein paar Euro mehr gäbe es noch die Jamo S-606, ein wirklich feiner LS für´s Geld...

http://www.idealo.de...06_-s-606-jamo.html#

evtl. noch ein paar Tage sparen und dann mal anhören...
zerozucker_MG
Neuling
#20 erstellt: 19. Dez 2012, 18:02
hab was umgestellt....jz bin ich extrem zufrieden mit den boxen:) seehr guter bass:)
aleister
Stammgast
#21 erstellt: 19. Dez 2012, 18:19

hab was umgestellt....jz bin ich extrem zufrieden mit den boxen seehr guter bass

ich wusste nicht wie man realsatire am besten beschreibt- vielen dank für dieses tolle beispiel!


[Beitrag von aleister am 19. Dez 2012, 18:20 bearbeitet]
TKCologne
Inventar
#22 erstellt: 19. Dez 2012, 18:23
Na super. Von Sondermüll zu HiFi mutiert. Nur durch umstellen.
fotoralf
Stammgast
#23 erstellt: 19. Dez 2012, 18:25

aleister schrieb:
ich wusste nicht wie man realsatire am besten beschreibt...


Und ich sach noch, sach ich...

Ralf
laut-macht-spass
Inventar
#24 erstellt: 19. Dez 2012, 18:47
ach Leute, am besten sind die Bewertungen/Meinungen bei Idealo.de, man könnte glauben die Dinger wären absolutes High-End, vor allem die Hochwertigen HT haben es einem User angetan und ich dachte Piezo wäre der Zünder am Gasgrill, aber es sollen doch tatsächlich hochwertige HT sein...

http://www.idealo.de.../128195.html#Meinung


[Beitrag von laut-macht-spass am 19. Dez 2012, 18:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Soundforce an Sony Verstärker?
ihtkfe am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  9 Beiträge
Verstärker für magnat soundforce 1200
tim.79 am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  2 Beiträge
Verstärker für Magnat Soundforce 1300
schlugggi am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  11 Beiträge
Ich suche einen Neuen Verstärker
Dennis456 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
Brauche neuen Stereo Verstärker für ziemlich alte Boxen
Silentfire am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  9 Beiträge
Ebay Verstärker
lilapause am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  23 Beiträge
Magnat Soundforce 1200 und welcher verstärker ?
grashalm4 am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  21 Beiträge
Neuer Verstärker, oder Lautsprecher reparieren?
sonyboy85 am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  7 Beiträge
4 Lautsprecher an Verstärker
J.Tander am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  7 Beiträge
verstärker
scoobay am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • Jamo
  • Klipsch
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitglied/Benjamin/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.855