Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Disco -Boxen an normalen Verstärker!

+A -A
Autor
Beitrag
Dave90
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jun 2008, 16:22
Hallo!
Ich will mir neue Boxen zulegen. Nachdem meine Heco PCX-3 (19 Jahre alt, 150 Watt PMPO) ziemlich abgenutzt klingen, will ich mir MC CRYPT BB-1080-II PA-Boxen kaufen.Die sollen ja ziemlich belastbar sein. Ich hör gerne Basslastige Musik und da klingen die Heco nicht so gut.
Meine frage ist ob ich die an meinem Technics su-v55a (2x 60 Watt (8 Ohm) / 2x 100W (4 Ohm) Leistung) benutzen kann! Hat der Amp genug Leistung und die richtigen Anschlüsse?

Link zu den Boxen:

http://www1.at.conra...&aktiv=5&navi=oben_2

Danke schon im Voraus!

P.s. Sollte ich vielleicht andere Boxen vom Conrad nehmen(Preis:max. 70 Euro)???
PhilFS
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jun 2008, 18:23
Hallo,

über die klanglichen Qualitäten möchte ich nichts sagen.
Technisch ist da aber nichts auszusetzen, bei 94db Wirkungsgrad reichen 100W mehr als zu um sich mit Gehörschäden nach dem "Genuß" rumzuplagen. Die Frage wäre allerhöchstens noch wie groß der Raum ist der zu beschallen ist?

Die richtigen Anschlüsse...naja der Verstärker wird ja Lautsprecheranschlüsse haben, auf der Seite von den Boxen steht etwas von Klemmanschlüssen, also mit die schlechteste Lösung, denn vernünftige Kabel mit Querschnitt bekommt man da nicht rein. Aber das muss ja unter Umständen auch nicht nötig sein.

Achso nebenbei: Leistungsangaben in PMPO sind allerhöchstens als Wunschträume zu bezeichnen. Sie sind nicht wirklich genormt und bezeichnen nur die Leistung die für einen Sekundenbruchteil "verkraftet" wird...bei mir kommen in der Regel länger Geräusche aus den Lautsprechern

Grüße
Dave90
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jun 2008, 21:32
Also das Zimmer ist recht klein. Was die Anschlüsse angeht, kann man ja eine Kabel dazukaufen. Das prob könnte nur sein, dass bei meinem Verstärker ein 4 Ohm Anschluss(zum drehen) fast rausgeht. Der hängt nur mehr irgendwie. Aber vielleicht muss ich dass einfach nur reindrehen.
Was den Sound betrifft: Es sollte einfach Discoähnlich klingen.
Obwohl ich sagen muss, dass ich mir vorstellen könnte nen Hifi Subwoofer zu kaufen. Aber sind die nicht Teuer?( will eigentlich max. 100Euro ausgeben)
Falls ihr ne Empfehlung für einen guten und günstigen Pa- Amp geben könnt, wäre ich dankbar. Auch wenn mein alter vielleicht noch gut geht(Anschlüsse schon ziemlich abgenutzt).

Danke

MFG

DAve90


[Beitrag von Dave90 am 21. Jun 2008, 21:51 bearbeitet]
PhilFS
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jun 2008, 22:39
Guten Abend,

was heißt denn recht klein? 5m²? Dann würde ich Kopfhörer empfehlen Für andere sind 30m² aber auch klein, ist also relativ und mit Maßen zu belegen.

Prinzipiell kannst du zum Anschluss die selben Lautsprecherkabel benutzen, die du mit den jetzigen Boxen auch nutzt.
Von klanglichen Qualitäten abgesehen, sind PA-Boxen nicht für einen kleinen Hörabstand geeignet, die sind wie der Name schon sagt um große Hallen, Partys, Veranstaltungen zu beschallen.

Nur wegen dem Anschluss würde ich den Verstärker nicht gleich wechseln, den kann man wieder anschrauben bzw. löten je nachdem wo er nun kaputt ist. Oder einfach durch einen neuen ersetzen, das ist auf jeden Fall billiger und besser als neuen Billig-Krams zu kaufen.

Wie klingt denn "discoähnlich"? Einfach nur laut, übertriebener Bass, kein Tiefbass, Mitten jenachdem wo man sich aufhält mehr oder weniger grauenhaft gepaart mit agressivem Hochton?

Ein Subwoofer der für Musik gut geeigent ist ist sicherlich weit außerhalb deines Budgets. Aber um die Qualität dessen, was aus den Schallwandlern kommt, scheint es dir ja nicht zu gehen. Es kommt ein wenig auf die Musik drauf an, für Dance, Trance und diese Richtung ist nach meiner Erfahrung nach kein Tiefbass von nöten. Bei House, Hip-Hop sieht dies schon wieder anders aus.

Bedenke aber auch, dass gerade der Tieftonbereich sehr von der Akustik des Raumes abhängig ist, somit kann je nach Raum schon ein kleiner Regal-Lautsprecher zuviel Bass erzeugen anders rum aber auch ein Subwoofer einfach untergehen.

Grüße
zuyvox
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2008, 23:58
Mein Rat: Lasse die Finger von PA Boxen für dein Zimmer!
Und lasse die Finger von McCrypt und Co.
Ich selbst habe mir billige Partylautsprecher gekauft und für eine oder zwei Partys im Jahr reichen die auch, ebenso wie die Dinger von Mc Crypt.
Du kannst für 45 Euro Paarpreis absolut gar nichts erwarten! Weder guten Klang noch guten Bass! Ich habe für meine Gemsound TR 100, welche übrigens normale Anschlüsse haben (also für normale Kabel) auch nur 59€ bezahlt.
Und so klingen sie auch...
Kaufe dir lieber 2 gute Standboxen wenn du guten Bass haben willst oder 2 Kompaktboxen und einen Subwoofer!
Dann hast du guten Bass! Wirklich!

Glabe mir, damit bist du klanglich auf der richtigen Seite!

Meine Empfehlung an dich, egal wie gro0 dein Zimmer nun sein mag: Magnat Monitor 220
Kosten keine 100€ das Paar und klingen richtig gut und haben guten Kickbass, also Bumm Bass (Das ist es ja was du möchtest...)

Und wenns noch tiefer gehen soll, dann sparst du weitere 100€ für den kleinen Aktivsubwoofer "Magnat Monitor Sub 200A"

Ist zwar alles außerhalb deines Preisrahmens, aber bitte, tu dir die Conrad Lautsprecher nicht an! Du wirst es bereuen!
Hier nochmal Links:
Magnat Monitor 220
Subwoofer

Was gerade blöd is ist, dass die Preise generell etwas gestiegen sind... aber so ist das halt.

lG Zuy
Dave90
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Jun 2008, 10:00
OK. Also Den Vorschlag mit den 2 Magnat Boxen finde ich eigentlich gut.Die PA-Boxen sind wohl nicht so der Bringer. 80 Euro ist für mich auch ein guter Preis. Einen Subwoofer würde ich dann vielleicht auch noch dazu kaufen. Nur welchen? Der Magnat scheint ja nicht schlecht zu sein. Aber kann man da den Amp per Cinch anschließen? Ich habe auch noch was endeckt:

http://www1.at.conra...&aktiv=2&navi=oben_2

was haltet ihr von dem SUB(MIVOC SW 1100 A-II)???

MFG
Dave90
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 22. Jun 2008, 19:28
Vorweg: Die Links funktionieren nicht. Liegt an Conrad, da musst du irgendwo auf "Seite Verlinken" oder so klicken...

Ich kenne den Sub aber auch so. Ich finde ihn für Musik nich so gu. Für Film Bums is er allemal ausreichend. Der Magnat Sub ist zwar auch nich High End, aber das bese was man fürs Geld bekommt und um einiges knackiger als der Mivoc.

Beide Subs kannst du über die Klemmen für das zweite Lautsprecherpaar anschließen. (Also dein Verstärker muss 2 Lautsprecherpaare anschließen können.) An die einen hängst du beispielsweise die Magnat Boxen, an das Zweite Paar (B) dann den Subwoofer mit herkömmljchen Lautsprecherkabel. (An den High Level Input des Subs)
Verstärken tun sich die Subs selbst und sie sind keinerlei Belastung für den Verstärker.

lG Zuy
Dave90
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Aug 2008, 19:02
Hat sich erledigt.

Ich habe mir jetzt das Concept E magnum PE von Teufel bestellt.
Ich wollte mir sowieso ein 5.1 System kaufen und das Teufel kann man ja auch gut zum Musik hören nutzen.Außerdem habe ich vor mir einen BluRay-Player zu kaufen , den ich dann per 5.1 Ausgang mit den Teufel Boxen verbinden werde.So kann ich die auch zum CD hören verwenden und muss mir keinen AV-Reciever kaufen.
Von den Heco PCX-3 ist eine Box kaputt geworden.Ich habe mit hohem Pegel und vorallem hohen Basspegel(Itunes EQualizer )mucke gehört und nach einiger Zeit ist das Membran rissig geworden.Der Bass hat sich dann sehr schlecht angehört und da ich dass nicht mehr ertragen habe,wurde die Box auch gleich weggeräumt.Ich höre deswegen seit ca. 2 Monaten nur Mono.Das hört sich natürlich nicht so besonders an , weswegen auch neue Boxen angeschafft werden mussten.Ich freue mich natürlich auch schon auf die Teufel.Dauert aber noch bis Anfang September bis die geliefert werden.Leider.
Ein Sub+1 paar gute Boxen sind mir zu teuer und ich wollte sowieso ein 5.1 System.Was ich jetzt mit meinem Amp und CD-Player mache weiss ich noch nicht.Behalten will ich sie ja schon aber ich habe eigentlich keinen Nutzen mehr dafür.Naja vielleicht kaufe ich mir ja IRGENDWANN neue Boxen.
Jedenfalls trotzdem danke für die Ratschläge.
LG dave 9 0
Dave90
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Sep 2008, 19:21
Werde das Teufel System denk ich abbestellen, weil sich das Lieferdatum um 1 Monat verschoben hat. Ich habe echt kein Bock solange zu warten.Alternative=?
halo_fourteen
Stammgast
#10 erstellt: 11. Sep 2008, 20:52
Hi,

ist ja schade mit dem Teufel Set. Oder auch nicht da du jetzt wieder die Magnat Monitor 220 kaufen oder zumindestens mal anhören solltest
Dann weiter auf einen Subwoofer sparen. Vielleicht darauf achten das der sub die Signale für die beiden anderen Boxen "durchschleifen" kann also er sich nur die Tieftonanteile abgreift und den Rest ab der gewählten Trennfrequenz an die Stereolautsprecher weiterleitet.
Dadurch wird der Verstärker entlastet. Und von dem Bassregler bitte die Finger lassen. +10db mehr im Bassbereich bedeutet das die zehnfache Leistung vom Verstärker benötigt wird und wenn du schon entsprechend laut hörst ist halt entweder der Verstärker oder die Box schnell am Limit.

MfG
Dave90
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Sep 2008, 08:22
Ich hab jetzt den MIVOC SW 1100 A-II im Auge.
Hab hier im Forum davon gelesen.Ich glaube, der wäre was für mich.Gute Leistung,Gute Optik und gutes P/L Verhältnis.I

Ich hab auch überlegt mit dämnächst nen neuen Verstärker zu kaufen.Den wenn ich den Sub+1 paar Boxen anschließe(Geht das?),brauch ich auch nen starken Verstärker oder? Ich hab nen SU-V55a von Technics.Der hat 2*100Watt an 4 und 2*60 an 8 Ohm(Leistungsaufnahme ist 470Watt).Ich glaube der is zu schwach.Als Alternative würde ich dann den starken gebrauchten Technics hohlen.(Ich hab in der Bucht schon welche endeckt).Für mich kommt eigentlich auch nur Technics in Frage.

Später will ich mir dann neue Boxen hohlen.Also erstmal den Sub dann Boxen(Amplifier wenn nötig.Bis dahin muss ich halt mit meiner uralten Heco(zweite is kaputt)zufrieden geben.

greetz Davide
halo_fourteen
Stammgast
#12 erstellt: 12. Sep 2008, 08:53
Hi,

besser wäre erst Boxen dann Sub, aber egal.
Aber du brauchst keinen neuen Verstärker. Solange der Technics noch funktioniert behalte den, 2 x 100 w sind ausreichend. Der Subwoofer ha einen eigenen Verstärker, und wenn ich die Bilder die ich von dem fand hat der 2 Stereo high level in + out.
Also schließt du beide Lautsprecherausgänge deines Verstärkers an den Sub und an dessen Lautsprecherausgänge deine Boxen. Dann stellst du eine dir klanglich gefallende trennfrequenz ein und dann ist gut.

Hörst du mit deiner einen Box wenigstens Mono? Also hast irgendwo von Stereo auf Mono gestellt? Sonst hörst du ja manche Sachen gar nicht...
Überdenk das lieber noch mal ob du nicht doch erst Boxen kaufen willst. Macht mehr Sinn, und die Magnat Monitor 220 machen sicher auch schon ein bischen Bass.
Discosound/- lautstärke wirst du allerdings nie zuhause erreichen. Und wenn hast du nicht lange was davon da du sehr schnell n Gehörschaden bekommst. Damit ist nicht zu Spaßen. Davon abgesehen find ich den Klang in den meisten Diskos nicht so berauschend, liegt aber wahrscheinlich daran das ich vom Dorf komme

Und das was bei Mivoc unter dem Namen "Discoboxen" verkauft wird ist ein Witz.


[Beitrag von halo_fourteen am 12. Sep 2008, 08:56 bearbeitet]
Dave90
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Sep 2008, 09:25
Ich habe gerade ausgerechnet,das ich mir beides gleichzeitig leisten kann !

Es ist nämlich so das ich das teufel concept e magnum PE bestellt hab(214€mit Versand)und seit mitte August darauf warte.Da wurde mir geschrieben das es in der ersten Septemberwoche kommt.Mittlerweile ist das Lieferdatum Anfang Oktober ,was ich einfach nur scheisse finde,da ich derzeit nur Mono wiedergabe hören kann.Außerdem habe ich mir überlegt HIFI-Komponente zu kaufen,anstatt so ein Einsteiger-Heimkinosystem.Ich höre auch viel mehr Musik,als das ich Filme anschaue.Das ist mir aber erst jetzt eingefallen!

Also wenn das mit dem abbestellen klappt, werde ich das Geld in die Monitor Boxen und den Mivoc Sub investieren.Ich weiß dass das einen viel besseren Sound erzeugt als das Concept E oder?
Wie gesagt ich höre mehr mucke und außerdem gefällt mir ein Hifi System besser.Ich kann das immer aufrüsten und meine derzeitigen Hifi-Komponenten sind dann auch nicht nutzlos.
halo_fourteen
Stammgast
#14 erstellt: 12. Sep 2008, 10:32

Dave90 schrieb:
Ich habe gerade ausgerechnet,das ich mir beides gleichzeitig leisten kann !

Es ist nämlich so das ich das teufel concept e magnum PE bestellt hab(214€mit Versand)und seit mitte August darauf warte.Da wurde mir geschrieben das es in der ersten Septemberwoche kommt.Mittlerweile ist das Lieferdatum Anfang Oktober ,was ich einfach nur scheisse finde,da ich derzeit nur Mono wiedergabe hören kann.Außerdem habe ich mir überlegt HIFI-Komponente zu kaufen,anstatt so ein Einsteiger-Heimkinosystem.Ich höre auch viel mehr Musik,als das ich Filme anschaue.Das ist mir aber erst jetzt eingefallen!

Also wenn das mit dem abbestellen klappt, werde ich das Geld in die Monitor Boxen und den Mivoc Sub investieren.Ich weiß dass das einen viel besseren Sound erzeugt als das Concept E oder?
Wie gesagt ich höre mehr mucke und außerdem gefällt mir ein Hifi System besser.Ich kann das immer aufrüsten und meine derzeitigen Hifi-Komponenten sind dann auch nicht nutzlos. :)


Super wenn beides gleichzeitig drin ist. Musik hören geht damit definitiv besser als mit dem Teufel Set.
Du könntest aber vorher auch noch andere Boxen probehören, Heco Victa z.B., vielleicht gefallen dir andere ja besser.
Und vielleicht auch den schon verlinkten Magnat Subwoofer, der is sogar günstiger als der Mivoc und sicher nicht schlechter.
Dave90
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Sep 2008, 12:23
Die Heco Victa Serie is glaube ich zu teuer.Und der Magnat Sub is zu schwach. Aber Danke für die Vorschläge.Ich werde mir das "2.1 System by myself" heute oder morgen bestellen.
Freu mich schon.
zuyvox
Inventar
#16 erstellt: 12. Sep 2008, 13:28
Hallo!

es gibt den magnat auch als 30cm Variante! Monitor Sub 300A heißt er dann und kostet etwa 170€

Eigentlich ist es egal welchen du nimmst, es ist nur so, dass es vielleicht besser klingt, wenn alle Boxen aus der gleichen Serie kommen. Beim Bass ist das aber nicht sooo wichtig.

lG zuy
Dave90
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Sep 2008, 14:46
Ich glaube der hat 100W Sinus.Bisschen wenig aber naja.
Wo kriegt man den um 179?Ich wohne in Österreich, weshalb da auch noch teure Versandkosten dazukommen.Gibt es da nen guten billigen Shop der schnell liefert?

Ich habe auch überlegt mir Standboxen zu kaufen, aber mein Zimmer ist sehr klein.(Wäre günstiger).

Also beim Subwoofer ist es mir halt wichtig,das er viel aushält und gut klingt.Der Bass soll Tief sein und der Klang auch bei höheren Lautstärkepegeln gut klingen.Und max 180Euro ist der Preis, den ich dafür ausgeben will.Ich frage mich halt,ob ein Woofer mit 70Watt Sinusleistung genug ist?!Und der Sub soll auf MUSIK getrimmt sein, ich will kein Heimkino zusammenstellen.Ich bin da ratlos,weil du zuyvox ja gesagt hast,das der Mivoc Sub net so tolle ist.Und ich habe vor morgen oder übermorgen zu bestellen,weshalb das wichtig ist!Also welcher Sub is besser?

Hmmm, vielleicht sollte ich nen eigenen Thread aufmachen?!?!
zuyvox
Inventar
#18 erstellt: 12. Sep 2008, 17:39
hm. also tief gehen beide. Ich finde den Magnat (hab den kleinen gehört) etwas knackiger als die Mivoc Modelle. Die Anforderungen für Musik sind höher als für normalen Film Bums.

Der Mivoc fängt schnell an zu wabbeln, also es kommt zwar tiefer Bass, aber recht unkontrolliert. Präzise ist das nicht und da nützt dann auch die Leistung nichts. Zumal du ja schreibst, dass dein Zimmer recht klein ist. Naja, ich möchte dich nicht überreden.

Eine Klare Empfehlung kann ich dir nicht geben, das ist nur meine Erfahrung.

lg Zuy
Dave90
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Sep 2008, 21:31
Der Magnat Monitor 300a ist halt recht teuer. Gibt es den vielleicht irgendwo um 150€?Ich muss die Versandkosten nach Österreich(ca.30€)nämlich auch noch dazurechnen.Somit kann das schon mal teurer werden!

Wenn der Mivoc wirklich so schlecht ist,dann kaufe ich ihn mir auch nicht!Wie gesagt, ich will Musik hören und keine Filme damit ansehen.

Das ganze ist halt ne kostenspielige Sache.
Vielleicht kaufe ich mir ja doch Standboxen.Ich habe mir auch schon ein paar angeschaut.
Kriterien:guter,kräftiger Bass(Hiphop,Techno,Trance)halbwegs gute qualität(keinen biligmüll),viel Leistung(Pegelfest),Preis:max 230€ das paar(115/Stück).

Meine Vorschläge:

ELTAX CONCEPT 700
http://www.conrad.at/goto.php?artikel=342481

RENKFORCE CONCRETE 400
http://www.conrad.at/goto.php?artikel=342636

Greetz Dave 90
Dave90
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Sep 2008, 22:39
Ok, ich habe mich gerade über die Suche-Funktion über meine Vorschläge informiert.Beide Boxen sind anscheinend ziemlich schlecht. Ich hoffe das ich für ca. 230€ trozdem was gutes finde.
zuyvox
Inventar
#21 erstellt: 15. Sep 2008, 08:17
Standboxen für 250€ das Paar?
hm schwer. Vielleicht was gebrauchtes bei Ebay?

Oder:

Magnat Monitor 880
hier
AUDIO sagt:
„gut“ (Oberklasse; 61 Punkte) Preis/Leistung: „sehr gut“
„Plus: extrem pegelfest; sauber und unverzerrt; tief reichender Bass. Minus: zu fetter Kickbass; aufstellungskritisch; etwas matte Bilanz.“

oder diie Monitor 1000
hier

oder etwas drüber:
Heco Victa 500
Audio Sagt:
„Plus: Warm und angenehm abgestimmte, souveräne und pegelfeste Box. Minus: Nicht so detailreich, fettet auf, wenn sie nicht frei steht.“

-----


Man sollte sich zwar nicht auf die Zeitschriften verlassen, aber einen generellen Eindruck bekommt man schon ganz gut.

Es gäbe noch die Wharfedale Vardus VR 200 bzw 300. kannst dich ja mal umhören.

lG zuy
piccohunter
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 15. Sep 2008, 08:46
Die Magnat Monitor 1000 ist eine für ihre Preisklasse sehr gut klingende Box, allerdings sollte man je nach Raum die Bassreflexrohre verschließen (meine Einschätzung, ist natürlich Greschmackssache).

Ansonsten kann es meiner Meinung nach die Box locker mit weit teureren Lautsprechern aufnehmen.
Dave90
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Sep 2008, 12:04
Gut.Liefert der Innova Shop auch nach Österreich???
Die Monitor 1000 würde mich schon ansprechen.
Auch die Monitor 880 macht einen guten Eindruck,vorallem weil da nur 2* 170mm Tieftontreiber drin sind,die aber trozdem sehr viel Power haben. (zu fetter Kickbass ist für mich kein Nachteil ).Nur liefert der ebay Händler nicht nach Österreich oder???Und gilt der Preis für 1 Paar?(Unten steht Inhalt:1 Stück,ich will nicht beschissen werden )

Die Heco Victa ist mir zu teuer.

Wharfedale Vardus VR 200 bzw. 300 sind mir ehrlich gesagt zu schwach.Ich will Boxen haben die mir einen Subwoofer ersetzen können.Sonst kann ich ja gleich 2 Kompakte und 1 Sub kaufen.Übrigens finde ich das immernoch gut.Ich müsste nur wissen,wann der Magnat Monitor 300a Subwoofer im Preis gesenkt wird bzw. wo es den günstig zu kaufen gibt.

Danke für die Tipps

Grüße
Dave 90


[Beitrag von Dave90 am 15. Sep 2008, 12:07 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#24 erstellt: 15. Sep 2008, 18:45
hm, gibts denn kein Österreichistsches Ebay oder Onlineshops?
Dave90
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Sep 2008, 16:44
Nö,ich hab schon gesucht,finde aber nichts.Ich glaube ich spar noch ein bisschen und kauf mir dann die Magnat monitor 220 und den 300a sub.
Dave90
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 21. Sep 2008, 21:25
Würde es gehen sich den Monitor Sub 300a und die Monitor 220 Speaker als B-Ware zu kaufen?Der Ebay Shop Hifiandmore bietet sie als B-Ware zu einem sehr guten Preis an und da will ich zuschlagen.Lohnt sich das?Der Händler sagt die Mängel liegen nur im Optischen! Kann es sein das die Lautsprecher dann sehr abgenutzt klingen?

LINK:
http://cgi.ebay.at/M...ZphotoQQcmdZViewItem
Dave90
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 25. Sep 2008, 20:37
Ich will die Boxen morgen bestellen,bitte um Antworten.
Ich weiß das ich euch schon mächtig auf die Nerven gehe aber ich will die Boxen jetzt bald mal bestellen!Es geht einfach darum das die Boxen B-Ware sind und ich nicht weiß,ob die vom technischen Zustand OK sind!?
Danke schon im voraus!

MFG
Dave90
PhilFS
Stammgast
#28 erstellt: 25. Sep 2008, 21:47
Hallo,

im Allgemeinen bezeichnet B-Ware, Waren mit optischen Mägeln, wie zum Beispiel Kratzern, Furnierfehlern, Farbfehlern... die technisch aber einwandfrei sind.

Der Anbieter sieht sehr nach hifiandmore aus (ob er es genau ist musst du selber mal nachprüfen anhand der Adresse und ähnlichem) dort klickst du auf der linken Seite bei Infos einfach mal auf "Warenzustand" ich denke es ist ausführlich genug erklärt.

Grüß
Dave90
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 27. Sep 2008, 21:25
Aha,Ok.Ich hab jetzt auch die Heco Vita 300 in Aussicht.Ich hab die für 119€Neuware gesichtet(Is ja ein Auslaufmodell),und stehe jetzt zwischen der Wahl Magnat Monitor 220 oder Heco Vita 300.Die Heco hat Bassreflex(weiss net ob das die Monitor 220 auch hat!?).Ich hab auch gelesen das die sehr gute Testergebnisse erzielt hat(Kann mit teureren Boxen mithalten).Ich weiss nur nicht ob die auch Bassstark ist.Welche soll ich kaufen?Ich find die Heco irgendwie besser (weil Qualitätmarke und ich habe derzeit auch Heco Boxen im Betrieb und bin damit sehr zufrieden).Aber ich glaub die Magnat sind stärker im Bass.

Was soll ich nehmen?

Grüße
Dave90


[Beitrag von Dave90 am 27. Sep 2008, 21:26 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#30 erstellt: 30. Sep 2008, 11:44
Wenn du nach Punkten gehst sind beide Boxen auf gleicher höhe, wobei die Heco feiner klingt aber nicht so Bassstark ist wie die Magnat.
Für Techno Rock und Rap hiphop kombis ist die Magnat meiner Meinung nach besser. Auch macht sie mehr Lautstärke mit als die Heco.
Die Höhen sind ziemlich gut abgestimmt, werden aber manchmal von dendicken Bässen übertönt. kommt auf die Aufstellung und die Einstellung am Amp an.

Wenn du auf feinere Gitarrenklänge (Santana, Eric Klapton, Dire Straits) usw stehst, dann brauchst du ja nicht sooo viel Bass. Denn Bass hat auch die Heco, er ist nur deutlich zurückhaltender.

Ich kann nur von mir sagen, ich hab die Magnat meinem Vater vor ner Weile geschenkt und er ist super glücklich damit. Ich persönlich würde mich für die Heco entscheiden, weil ich ihre Stärken bevorzuge und nicht so gern laut höre. Und für echten Bass kann eh nur ein Subwoofer sorgen.
Dave90
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 30. Sep 2008, 12:01
Gut zu WIssen, dann werde ich mir die Magnat in den nächsten Tagen kaufen! (Bei mir in der Nähe gibt es nen Conrad,der die Boxen um 122€ hat).Der Preis beim Conrad ist zwar teuer aber das is mir ziemlich Schnuppe.Auf Wartezeiten bei Bestellungen im Internet habe ich einfach keinen Bock.Natürlich werde ich dann in den nächsten Tagen berichten,wie mir die Box gefällt(ob Gut oder Sehr gut :D) !Was den Sub angeht,den kaufe ich mir erst in ein paar Monaten(Nov,Dez),wegen dem Geld.Ich habe derzeit einfach andere Sachen die wichtiger sind und außerdem habe ich zu Weihnachten mehr Kohle und kann mir somit einen besseren Sub leisten.Um das doppelte oder so.Das hat noch Zeit.

Danke für die Antworten

M F G
Dave90


[Beitrag von Dave90 am 30. Sep 2008, 12:04 bearbeitet]
Dave90
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 03. Okt 2008, 20:24
Ich habe die Boxen gekauft. Seit heute Abend sind sie im Betrieb.Ich hab sie um 100€(Paar)bekommen beim Cosmos.(Freundschaftspreis weil mein Bruder dort arbeitet!)Der Klang ist wirklich sehr gut,besser als ich gedacht habe.Gute Höhen und Mitten und ein sehr kräftiger Bass!Die Dinger haben sogar mehr Bass als meine alte Box. (Obwohl die einen 250mm Tieftontreiber gehabt hat).Bin echt begeistert!

DANKE für eure Hilfe!Vorallem zuyvox,der mir die Boxen empfholen hat!Ohne euch hätte ich warscheinlich die grottigen Party Boxen von mccrypt gekauft!DANKE!!!

Einen Sub werde ich mir dann im Nov/Dez zulegen.Bis dahin reicht mir der Bass von den Magnat Boxen locker aus.

P.s
1.Geht es das ich meine alte Heco PCX-3(100w sinus)auch noch an den Amp anschließe?(2x60Watt an 8 und 2x100w an 4 Ohm)???
2. Bringt es eigentlich einen Qualitätsgewinn wenn ich mir ein besseres Lautsprecherkabel kaufe?(4mm²querschnitt).Die Länge der Kabelverbindungen sind 3(L) und 1(R) Meter.Ich hab nämlich sowieso vor mir längere Kabel zu kaufen.
3. Kann man die Box beschädigen wenn man am Pc(Ist mit Amp verbunden)den Bass massiv erhöht?

Greetz
DAve90


[Beitrag von Dave90 am 03. Okt 2008, 20:25 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#33 erstellt: 03. Okt 2008, 20:31
Hallo!

Zu 1:
Es geht. Klanglich wird es jedoch nicht besser sein und die Leistung des Amps ist relativ gering und so kannst du den Amp mit 4 Boxen überlasten: Abschaltung und/oder Clipping sind die Folgen. Das Clipping (Knacken der Hochtöner) kann diese zerstören.
Mein Rat: Tus nicht.

Zu 2:
Bei 3 bzw 1 Meter reicht ein solides Kabel 2,5mm Querschnitt völlig aus.

Zu 3:
Ja, aber ich denke du wirst vorher hören dass es der Box nicht gut geht und von selbst die Lautstärke herunter drehen
Wenn der maximale Hub einer Box überschritten wird, macht sich das in der Regel durch ein dunkles klopfen des Tieftöners bemerkbar.
Überlasse die tiefe Bassarbeit lieber einem Subwoofer

lG Zuy
Dave90
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 08. Okt 2008, 18:51
Ich hab heute auch gehört das die Boxen bei hohem(nicht sehr hohem)Pegel und guten Bass zu überlastet sind.Der Tieftöner macht dann ein komisches Geräusch.So ein knacken und zwar unregelmäßig. Da macht sich der kleine Tieftontreiber dann doch bemerkbar.Schlecht.Aber ich hab werde im Dezember definitiv einen Sub kaufen.Denn brauche ich jetzt doch,die Boxen machen einfach zu schnell schlapp.
Außerdem habe ich das gefühl das eine Box lauter geht als die andere.Wie kann das sein???Hab die Box auch schon umgesteckt(auf 8 Ohm) aber das hilft leider nix.Ich will natürlich mit beiden Boxen gleich laut hören.I need help.

Greetz
Dave90
halo_fourteen
Stammgast
#35 erstellt: 08. Okt 2008, 18:58

Dave90 schrieb:
Ich hab heute auch gehört das die Boxen bei hohem(nicht sehr hohem)Pegel und guten Bass zu überlastet sind.Der Tieftöner macht dann ein komisches Geräusch.So ein knacken und zwar unregelmäßig. Da macht sich der kleine Tieftontreiber dann doch bemerkbar.Schlecht.Aber ich hab werde im Dezember definitiv einen Sub kaufen.Denn brauche ich jetzt doch,die Boxen machen einfach zu schnell schlapp.
Außerdem habe ich das gefühl das eine Box lauter geht als die andere.Wie kann das sein???Hab die Box auch schon umgesteckt(auf 8 Ohm) aber das hilft leider nix.Ich will natürlich mit beiden Boxen gleich laut hören.I need help.

Greetz
Dave90


Hi, ich glaub ich hab schon mal erwähnt das man mit dem Bassregler vorsichtig umgehen sollte.
Was bedeutet "lauter geht"? Ist eine bei gleichen Lautstärkeeinstellungen lauter als die andere?
Dave90
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 08. Okt 2008, 19:03
Ja,wenn ich den Balance Regler nach rechts drehe,merke ich das ein Lautsprecher lauter spielt als der andere.Den Bass habe ich IMMER auf max. das stimmt.Liegt es daran?
zuyvox
Inventar
#37 erstellt: 08. Okt 2008, 19:18
Ja ich denke schon.... ich zb hab den Bassregler immer in der Mitte, höre manchmal sogar Pure Direct also direkt vom CD Player oder PC. Ist sehr neutral dann.
Mein Vater hat die Magnat Monitor 200 an einem dicken Sony Amp und wenn er da den Bass voll reindreht klingt es total beschissen. Findest du dass das gut klingt?
Zumal dies ja kein richtiger Bass, sondern nur Oberbass ist, eber der der richtig bumm macht. Aber das wars dann, oft auch technisch.

Ich kann dir wirklich nur empfehlen, den Bassregler in eine neutrale Position zu bringen und einen Subwoofer zu kaufen. Diesen kannst du aber auch nicht auf vollem Bass laufen lassen. Das geht bei meinem Canton AS 80SC zum Beispiel nur bis Zimmerlautstärke, dann ist er am Ende. Bass ist dann zwar da, aber es klingt total schlecht.

Ich meine, der Bass muss sich doch ins Gesamte Klangbild einfügen bzw. dieses ergänzen. Es soll da einsetzen wo die normalen Boxen nicht mehr können, ohne aber lauter zu sein, denn so übertönt er diese ja und wo ist dann noch die Musik?

Oder kommt es dir wirklich nur auf "Bumm Bumm" an?

lG Zuy
Dave90
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 15. Okt 2008, 14:13
Gestern habe ich normal laut gehört,und man hat den Bass bis unten zu der Terrasse(Tür und Fenster ZU)gehört!Man hat sogar gehört das der Bass im Zimmer vibriert).War schon guter Bass(Box war noch arbeitsfähig denk ich,also nicht überbelastet).Heute schalt ich den Verstärker ein,leg ein Technolied bei Itunes ein und:total abgeschwächter Bass.Anders als am Tag davor!?!
Was ist da wohl los?Naja,dafür hab ich jetzt was echt tolles rausgefunden:Wenn ich die Tone Control(Regler für Treble und Bass)ausschalte geht meine zweite Box wieder normal.Vorher war die so leise,das man sie garnet gehört hat.(Scheiss Mono)
Sub wird das Bassproblem lösen denk ich.
Gut das ich jetzt wieder Stereo hören kann.

Greetz
Dave

P.s. Ich nerve euch sicher schon(DER SCHON WIEDER )Aber das weiss ich und das hier is ja auch ein FORUM.Also:EGAL


[Beitrag von Dave90 am 15. Okt 2008, 14:14 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#39 erstellt: 16. Okt 2008, 06:38

Wenn ich die Tone Control(Regler für Treble und Bass)ausschalte geht meine zweite Box wieder normal.

Müsste am Verstärker liegen. Ich hatte hier neulich auch einen alten Verstärker (aus dem Keller) bei dem der rechte Kanal kratzte und hin und wieder mal lauter und leiser wurde. Erst als ich die "Pure Direct" Taste drückte spielten beide Lautsprecher wieder gleich laut. So werden die ganzen Zwischenwege im Verstärker ja abgeschaltet und das Tonsignal geht direkt vom CD Player zu den Endstufen. Blöd ist dann eben nur, dass man weder Bass noch Höhen verändern kann.

lG Zuy
Dave90
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 17. Mrz 2009, 22:42
Hilft es was wenn ich einen besseren Verstärker kaufe?Und sollte ich da auf die Leistungsaufnahme oder auf die Leistung selber achten?(an 4 Ohm)Bei hohen Basswiedergaben macht meiner nämlich schnell(Ca. 10 Minuten) schlapp!


[Beitrag von Dave90 am 17. Mrz 2009, 22:44 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#41 erstellt: 18. Mrz 2009, 00:45
also wenn der Amp nach 10 Minuten schon hörbare Schwächen Zeigt, solltest du vielleicht doch über den Kauf einer PA Endstufe und passenden Boxen nachdenken., (Manche PA Amps haben auch herkömmliche Lautsprecher Klemmen)
Dave90
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 18. Mrz 2009, 19:55
Und welche ist da gut?Gibt es da gute marken oder kann ich auch eine Hifi Endstufe z.B. von Onkyo nehmen?Auf was muss ich achten?
Dave90
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 22. Mrz 2009, 11:14
Ich hab da an sowas gedacht:

http://cgi.ebay.de/T...10|39%3A1|240%3A1318

Ist der Preis fair?
zuyvox
Inventar
#44 erstellt: 22. Mrz 2009, 19:35
Mag sein, aber das ist eine HiFi Endstufe...
ich meine mit einer halbwegs brauchbaren PA Endstufe eher sowas hier:
hier
Da brauchst du dann nur Adapter von normalem LS Kabel zu diesen PA Anschlüssen. Dürfte aber kein Problem sein.
Kannst alternativ auch die hier nehmen:
hier
Damit solltet ihr auskommen denke ich.
Dave90
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 24. Mrz 2009, 17:24
Halten das meine Magnat Monitor 220 denn aus?Ich glaube ich hab da mal was von einer Ampbeschränkung(Max. 150W)gehört zu haben.
zuyvox
Inventar
#46 erstellt: 25. Mrz 2009, 01:45
also ich denke schon...
zuyvox
Inventar
#47 erstellt: 25. Mrz 2009, 01:48
achja... naja vielleicht liegt es ja mit den Verzerrungen auch an den Boxen selbst. Es ist ja "nur" eine Kompaktbox für HiFi...
Dave90
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 25. Mrz 2009, 08:40
Meinst du ich soll mir einen Aktiven Sub kaufen?
cptnkuno
Inventar
#49 erstellt: 25. Mrz 2009, 08:53

Dave90 schrieb:
Meinst du ich soll mir einen Aktiven Sub kaufen?

Rein gefühlsmäßig, so wie du schreibst daß du die Geschichte betreibst, lebt ein Aktiver Sub bei dir wahrscheinlich sicherer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung Stereo Verstärker für Party / Disco Raum
Gelöte am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  4 Beiträge
suche verstärker und boxen die ganz oke sind(preis/leistung)zum normalen gebrauch
lil_buddha am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  11 Beiträge
3-Wege 12" Disco/PA Boxenpaar gesucht
Disco4Life am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  10 Beiträge
Boxen + Verstärker für Metal gesucht!
Bertolus am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  32 Beiträge
PA-Boxen an Hifi-Verstärker
Speedrocker am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  2 Beiträge
Passender Verstärker für meine Boxen und Sub
Sc4rface am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  13 Beiträge
Zusammenstellung Boxen und Verstärker
Partychr am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  6 Beiträge
Kombination aus Verstärker für Boxen und Kopfhörerverstärker
LäX am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  2 Beiträge
Erfahrungen zu folgenden Boxen2x 600W DJ/PA Lautsprecher DISCO Boxen 12" - LED EFFEKT
TechnoPady am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  8 Beiträge
Verstärker !!!!
moron am 02.05.2003  –  Letzte Antwort am 03.07.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mivoc
  • Heco
  • Magnat
  • Eltax
  • Mc Crypt
  • Schneider/TCL
  • Philips
  • Renkforce

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedcbcb
  • Gesamtzahl an Themen1.344.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.311