Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen + Verstärker für Metal gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Bertolus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2006, 19:13
Hi!

Ich bin bisher eigentlich totaler Kopfhörer-Freak (Grado-Fan, wem das was sagt) gewesen und will mich jetzt auch mal mit "normalen" Lautsprechern versuchen.

Mein Budget wären so ca. 1.500,- €, wobei ich an etwa 400-500 € pro Box und Rest Verstärker gedacht hätte. Ich suche Boxen, die auch komplexen, dichten Sound transparent, aber druckvoll rüberbringen. Ich hör meistens melodischen, progressive metal à la Dream Theater, Porcupine Tree, Threshold etc. Ideal wäre es, wenn ich das Stereo-System später durch weitere Boxen zu einem kompletten Surround-System ausbauen könnte, ist aber nicht zwingend.


[Beitrag von Bertolus am 19. Nov 2006, 19:14 bearbeitet]
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Nov 2006, 20:22
Also erstma willkommen im Forum

http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Dass ist imho eine sehr gute Kombi führ deinen Musikgeschmack
Bertolus
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Nov 2006, 20:28

mc_fun schrieb:
Also erstma willkommen im Forum

http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Dass ist imho eine sehr gute Kombi führ deinen Musikgeschmack :*


Hi! Danke erst mal für die flotte Antwort! Die Klipsch sehen ja wirklich nett aus. Ich glaub, die wurden auch schon mal in einem anderen Thread positiv erwähnt.

Wie wäre denn im Übrigen sowas hier:
http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem ?
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Nov 2006, 20:31
Die mission sind nicht schlecht aber führ deinen Musikgeschmack ungeeignet (Ich sprech aus Erfahrung )
Bertolus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Nov 2006, 20:37

mc_fun schrieb:
(Ich sprech aus Erfahrung )


Besten Dank! Genau auf solche Erfahrungen kommt es mir an. Leider gibt es ja kaum die Möglichkeit, alle denkbaren Boxen selbst zu probezuhören. Gibt's denn noch Alternativen zu den Klipsch (wobei diese mir schon mal rein äußerlich sehr zusagen)?
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Nov 2006, 20:44
Also wass mir noch einfällt sind hörner z.b. die hier
http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Kostet aber a bissl viel
Bertolus
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Nov 2006, 21:20

mc_fun schrieb:
Also wass mir noch einfällt sind hörner z.b. die hier
http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Kostet aber a bissl viel :D


Alter Falter! Die sehen ja aus wie Nebelhörner von nem Kreuzfahrtschiff. Leider außerhalb des Budgets ...
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Nov 2006, 21:26
Sowas ähnliches hab ich von Klipsch und da flattern gern schon mal die Hosenbeine
Aber mal im Ernst Also die Klipsch wo ich dir vorgeschlagen habe sind imho die Dynamischten in der Praisklasse
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 20. Nov 2006, 17:25
Klipsch wäre nicht so mein Ding.

Ich bin mit DER HIER glücklich.

DAS wäre auch noch was feines und liegt im Budget.

In Sachen Druck und Belastbarkeit dürften die Klipsch da wenig ausrichten können.
Bertolus
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Nov 2006, 18:13

Amperlite schrieb:
Klipsch wäre nicht so mein Ding.

Ich bin mit DER HIER glücklich.

DAS wäre auch noch was feines und liegt im Budget.

In Sachen Druck und Belastbarkeit dürften die Klipsch da wenig ausrichten können.


Ok interessant! Und welchen Amp würdest du empfehlen zu den Nuberts?
Amperlite
Inventar
#11 erstellt: 20. Nov 2006, 18:15
Der große Yamaha AX 596 (oder neu 597?) wird gerne empfohlen.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Nov 2006, 18:15

In Sachen Druck und Belastbarkeit dürften die Klipsch da wenig ausrichten können.


Sicher!?!?!Ich glaube du weist nicht dass die Nuberts einen schlechten Wirkungsgrad haben?
Also um mal zu veranschaulichen
Nubert nubox 681 113,9db
Klipsch Referenze RF 5 120,8db
So und wass mehr druck?
BeastyBoy
Inventar
#13 erstellt: 20. Nov 2006, 18:23

mc_fun schrieb:

In Sachen Druck und Belastbarkeit dürften die Klipsch da wenig ausrichten können.


Sicher!?!?!Ich glaube du weist nicht dass die Nuberts einen schlechten Wirkungsgrad haben?
Also um mal zu veranschaulichen
Nubert nubox 681 113,9db
Klipsch Referenze RF 5 120,8db
So und wass mehr druck?


und was hatt jetzt der Wirkungsgrad damit zu tun ?
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Nov 2006, 18:32
sacht mal fangt ihr auch shon an mitt ey alda meine Anlage hatt 100000 Watt alder oder was?
Da hatt mein kleiner Neffe mitt 7 jahren mehr Ahnung das Watt nicht alles ist Davon abgesehen sagt Wirkungsgrad mehr aus als Watt.Ich will nubert nicht schlecht reden habe ja selber welche Aber mehr druck wie Klipsch Niemals!!!


[Beitrag von P.W.K._Fan am 20. Nov 2006, 18:33 bearbeitet]
Bertolus
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Nov 2006, 18:43

mc_fun schrieb:
sacht mal fangt ihr auch shon an mitt ey alda meine Anlage hatt 100000 Watt alder oder was?
Da hatt mein kleiner Neffe mitt 7 jahren mehr Ahnung das Watt nicht alles ist Davon abgesehen sagt Wirkungsgrad mehr aus als Watt.Ich will nubert nicht schlecht reden habe ja selber welche Aber mehr druck wie Klipsch Niemals!!!


Und wie sieht's mit der Klangqualität ansonsten im Vergleich aus, wenn man mal die Frage des Bassdrucks vernachlässigt?
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 20. Nov 2006, 18:53
Also den Klang der Klipsch täte ich eher so beschreiben.Dynamisch schnell Ausgewogen präzise also ein rundum gelungener Lautsprecher

Und wenn es interresiert kann ich auch wass zu nubert schreiben
Bertolus
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Nov 2006, 18:55

mc_fun schrieb:
Also den Klang der Klipsch täte ich eher so beschreiben.Dynamisch schnell Ausgewogen präzise also ein rundum gelungener Lautsprecher

Und wenn es interresiert kann ich auch wass zu nubert schreiben :prost


Yep! Interessiert... Und sag mal, welche Nuberts du hast und wieso.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 20. Nov 2006, 19:01
Also als nubert besitze ich nubert-Nubox 360 und nuwave 85
Also Ich habe sie gekauft weil sie einen schönen Bass haben (keinenfalls wummerig) Aber die klingen halt irgendwie Naja wie soll ich dass am besten sagen etwas lahm also zu wenig Dynamig zu wenig Pegel zu wenig Mitten Aber trdzdem gute LS aber führ Metal imho nicht so gut
Amperlite
Inventar
#19 erstellt: 20. Nov 2006, 20:13

mc_fun schrieb:
zu wenig Dynamig zu wenig Pegel zu wenig Mitten Aber trdzdem gute LS aber führ Metal imho nicht so gut

Man könnte auch für die Klipsch behaupten: zuviel Mitten und Höhen.

Geschmackssache. Meins sind sie halt nicht, auch wenn höhenbetonte Lautsprecher aufs erste Hören manchmal besser klingen.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 20. Nov 2006, 21:05
Habe ich gesagt dass die nuberts schlecht sind???
Auserdem Klingen die Klipsch garnicht so extrem höhenbetont mitt der Richtigen Elektronik
Amperlite
Inventar
#21 erstellt: 20. Nov 2006, 21:22

mc_fun schrieb:
Habe ich gesagt dass die nuberts schlecht sind???

Nein, nur stellt jeder von uns seine Lieblingsbox als besser hin.
Aber in diesem Thread gehts ja noch - wenn 10 Leute das gleichzeitig versuchen wirds unübersichtlich.


mc_fun schrieb:
Auserdem Klingen die Klipsch garnicht so extrem höhenbetont mitt der Richtigen Elektronik ;)

Wenn die Elektronik einen so krassen Einfluss auf den Klang hat, läuft definitiv was falsch.
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 21. Nov 2006, 17:20
Hallo


Nein, nur stellt jeder von uns seine Lieblingsbox als besser hin

Du hast recht ich als kleiner Klipschanhänger und du als Nubertanhänger das bedeutet nichts gutes


Wenn die Elektronik einen so krassen Einfluss auf den Klang hat, läuft definitiv was falsch.

du wirst lachen aber bei meinen Luxmännern klingen die angenehmer als wie z.b. bei Yamaha (Ist auch ne gute Marke)
Hannes2k2
Stammgast
#23 erstellt: 21. Nov 2006, 17:44
Hi!

Unser Musik-Geschmack scheint schonmal recht ähnlich zu sein..

Ich bin mit einer Kombination aus Monitor Audio und Harman/Kardon glücklich geworden.
In Deinder Preisklasse gäbs da z.B. die MA Silver RS6 und den HK 970.

Nubert hatte ich auch mal (die NuBox 380), würde ich für Metal aber auch nicht empfehlen.
Bei dieser Musik kann man leichte tonale Schwächen (MA und Klipsch haben ja keine lineal-glatten Frequenzschriebe, wie Nubert z.B.) schon verschmerzen.Wichtiger ist gute Impulsgenauigkeit, anständiger Wirkungsgrad, hohe Dynamik. Und genau da punktet MA.

Naja, eigentlich schon wieder viel zuviel geschrieben.

Hör Dir einfach mal den ein oder anderen LS an...

MfG
Hannes
Bertolus
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Nov 2006, 17:56

Hannes2k2 schrieb:
Hi!

Unser Musik-Geschmack scheint schonmal recht ähnlich zu sein..

Ich bin mit einer Kombination aus Monitor Audio und Harman/Kardon glücklich geworden.
In Deinder Preisklasse gäbs da z.B. die MA Silver RS6 und den HK 970.

Nubert hatte ich auch mal (die NuBox 380), würde ich für Metal aber auch nicht empfehlen.
Bei dieser Musik kann man leichte tonale Schwächen (MA und Klipsch haben ja keine lineal-glatten Frequenzschriebe, wie Nubert z.B.) schon verschmerzen.Wichtiger ist gute Impulsgenauigkeit, anständiger Wirkungsgrad, hohe Dynamik. Und genau da punktet MA.

Naja, eigentlich schon wieder viel zuviel geschrieben.

Hör Dir einfach mal den ein oder anderen LS an...

MfG
Hannes


Hi! Danke für deinen Tip. Hast du vielleicht auch eine Bezugsquelle im Internet für die Monitor Audio boxen parat? Ich find da absolut nichts. Nicht mal den Preis konnte ich ermitteln.
kickers
Stammgast
#25 erstellt: 21. Nov 2006, 18:00
Offtopic

Ich find´s bissi blöd, dass bei Kaufempfehlungsthreads immer nur "guck Dir mal diesen hier an" geschrieben wird und "diesen" ist dann ein Link zu nem Ebay-Angebot.

Das hat zur Folge, dass ich als ebenfalls LS-suchender über die Forensuche im Rückwärtsgang nie Threads zu LS finden werde, die ich z.B. bei Ebay sehe oder zu denen ich quer übers Forum Meinungen und Erfahrungsberichte suche.

Wenn Ihr ebay-Angebote verlinkt (im Falle einer fundierten Kaufempfehlung so wie in diesem Thread), dann schreibt doch wenigstens irgendwo vor den Link die Hersteller- und Modellbezeichnung rein. Kann man nicht auch den Verweis so bezeichnen, wie die LS heißen, also "Klipsch XYZ" statt "diese"?

Anfänger wie ich werden es Euch danken. (Auch wenn ich als Anfänger keine 800 Eypo pro LS ausgeben kann :-))

So, weitermachen :-)
Hannes2k2
Stammgast
#26 erstellt: 21. Nov 2006, 18:17

Hast du vielleicht auch eine Bezugsquelle im Internet für die Monitor Audio boxen parat? Ich find da absolut nichts.


Das liegt daran, dass Monitor Audio nur über Fachhändler vertreiben wird. Einer dieser Händler ist www.benedictus.de
Dort kannst Du Dir im Online-Shop auch die LS samt Preisen ansehen. Mehr Infos und andere Händler gibts auf www.monitoraudio.de .
Allerdings würde ich Dir dringend empfehlen, einen Händler zu besuchen, um Dir die LS dort anzuhören, und gegebenenfalls auch nach Hause auszuleihen, um sie dort zu testen.

Nützt Dir ja nichts, wenn mir die LS gefallen. Das kannst Du ja ganz anders sehen.
Da hilft nur Probehören.

Hoffe, geholfen zu haben...
Hannes
Bertolus
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 21. Nov 2006, 18:27
[quote="Hannes2k2"]Nützt Dir ja nichts, wenn mir die LS gefallen. Das kannst Du ja ganz anders sehen.
Da hilft nur Probehören.[/quote]

Werde ich mal versuchen. Ich wohne in Düsseldorf. Da müsste sich ja eigentlich irgendwo in der Nähe ein Hifi-Händler finden.

[quote="Hannes2k2"]Hoffe, geholfen zu haben...[/quote]

Hast du. Hab jetzt auch den Preis im Online-Shop von Benedictus gefunden.


[Beitrag von Bertolus am 21. Nov 2006, 18:30 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#28 erstellt: 21. Nov 2006, 18:34

Hannes2k2 schrieb:
Bei dieser Musik kann man leichte tonale Schwächen (MA und Klipsch haben ja keine lineal-glatten Frequenzschriebe, wie Nubert z.B.) schon verschmerzen.

Es schadet aber auch nicht!


Hannes2k2 schrieb:
Wichtiger ist gute Impulsgenauigkeit, anständiger Wirkungsgrad, hohe Dynamik. Und genau da punktet MA.

Mit einem hohen Wirkungsgrad sind praktisch immer mehr oder minder deutliche Kompromisse einzugehen!

Ich sehe auch überhaupt keinen Grund dafür - Verstärkerleistung kostet heutzutage praktisch nichts.
Weitere Argumente gegen einen niedrigen Wirkungsgrad fallen mir nicht ein.
Hannes2k2
Stammgast
#29 erstellt: 21. Nov 2006, 18:54

Mit einem hohen Wirkungsgrad sind praktisch immer mehr oder minder deutliche Kompromisse einzugehen!


Für einen bedingungslos linearen F-Gang auch.

Man muss halt (zumindest in dieser Preisklasse) immer einen Kompromiss eingehen.

Nubert verbaut zum erreichen des linearen Frequenzgang sehr komplexe Weichen, wodurch der Wirkungsgrad sinkt, und meiner Meinung nach auch die Dynamik leidet.
MA versucht die Weichen so einfach wie möglich zu halten, um eben keine Einbußen in Sachen Dynamik und Wirkungsgrad zu machen. Darunter "leidet" dann der Frequenzgang ein wenig.

Was einem besser gefällt ist Geschmacksache.
Ich wurde bei diesem Audio-Hörtest als ganz schlimmer Grundtonhörer eingestuft (heißt richtiges Timing ist für mich wichtiger als Tonalität). Das scheint wohl zu stimmen *gg*
Dennoch gefällt mir eine Nubert bei Klassik besser als die MA (klingt ein wenig natürlicher alles).
Bei Rock/Metal siehts aber ganz anders aus: Dort spielt imho die MA wesentlich lebendiger und mitreißender. Über die Nubert klang es nicht annähernd so kraftvoll. Vor allem im Bereich der Mitten schien mir die MA besser zu sein.

Soviel dazu. Und mit dem nochmaligen Hinweis, dass alles hier geschriebene subjektiv geschildert ist, hoffe ich, das Thema beenden zu können.

Wenn noch Klärungsbedarf besteht, würde ich vorschlagen auf PM umzustellen. Das hat hier nichts zu suchen.

So far...
Hannes
Bertolus
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 22. Nov 2006, 20:48
*bump* Noch jemand Ideen oder Bestätigungen bzgl. bereits genannter Vorschläge? Es hilft mir nicht wirklich viel weiter, wenn jeder andere Boxen nennt.
War heute in einem Hifi-Laden in Düsseldorf, der keine einzige der vorgeschlagenen Boxen hatte. Der Riesen-Saturn auf der KÖ hatte auch keine. Insofern bezweifele ich, dass ich Gelegenheit zum Probehören bekomme.
Hannes2k2
Stammgast
#31 erstellt: 22. Nov 2006, 21:11
n Abend!

Dann weise ich mal dezent darauf hin, dass Benedictus (in Essen-Kettwig) von Düsseldorf aus recht gut zu erreichen sein sollte.
Jedenfalls war unsere einheitliche Erkenntnis, nachdem wir aus Dortmund angereist waren: "Mensch, das ist ja schon fast Düsseldorf hier..."

Ansonsten schau mal auf den Hersteller-Seiten. Dort gibt es meist ein Händler-Verzeichnis.

Nubert kannst Du allerdings nur bei Nubert selbst Probehören.
Allerdings kannst Du sie nach Bestellung 4 Wochen zu Hause testen, und anschließend gegen Erstattung des Kaufbetrages zurückschicken. So sollte auch ein Vergleich mit Nubert möglich sein.

Hannes
Bertolus
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 22. Nov 2006, 21:24

Hannes2k2 schrieb:
n Abend!

Dann weise ich mal dezent darauf hin, dass Benedictus (in Essen-Kettwig) von Düsseldorf aus recht gut zu erreichen sein sollte.
Jedenfalls war unsere einheitliche Erkenntnis, nachdem wir aus Dortmund angereist waren: "Mensch, das ist ja schon fast Düsseldorf hier..."

Ansonsten schau mal auf den Hersteller-Seiten. Dort gibt es meist ein Händler-Verzeichnis.

Nubert kannst Du allerdings nur bei Nubert selbst Probehören.
Allerdings kannst Du sie nach Bestellung 4 Wochen zu Hause testen, und anschließend gegen Erstattung des Kaufbetrages zurückschicken. So sollte auch ein Vergleich mit Nubert möglich sein.

Hannes


Ja guter Hinweis mit Benedictus. Dort kann man immerhin die Monitor Audio hören. Aber ich fürchte mit den Klipsch ist es auch essig. Es ist zum Mäusemelken
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen zum testen gesucht für Death Metal
Imkerhonig am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  3 Beiträge
Verstärker / Boxen gesucht
CHiLL_MaStA am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  9 Beiträge
Empfehlung für Boxen + Verstärker gesucht - Rocklastige Musik
octopus77 am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  4 Beiträge
Verstärker für meine Boxen gesucht
swantje am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  8 Beiträge
Verstärker für 80W Boxen gesucht
Marignac am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  2 Beiträge
Verstärker für uralte Boxen gesucht
keksbob am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  3 Beiträge
Neuer Verstärker gesucht für Boxen.
Demolition_Phil am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 09.06.2015  –  4 Beiträge
Verstärker/Boxen Tipps gesucht!
Switchmike am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  4 Beiträge
Nahfeld: Boxen + Verstärker gesucht
pt0 am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  10 Beiträge
Verstärker u Boxen gesucht
twys am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Klipsch
  • Harman-Kardon
  • Luxman
  • Mission
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.850