Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Metal Stereo Anlage gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
evilSTAN
Neuling
#1 erstellt: 09. Nov 2010, 09:55
Seit einigen Monaten versuche ich mir Komponenten für eine Stereo-Anlage zu suchen.

Mein Musikalischer Geschmack beginnt bei Judas Priest und endet mit Hail of Bullets. Bisher hörte ich meine Vinyls auf einem altem Pioneer Plattenspieler aus den 70ern von meinem Großvater, jedoch sind v.a. die Boxen nicht sehr geeignet (bei Beckenschlägen oder lauteren Bassspuren rauschen sie etwas); und die Anlage kann ich nicht behalten, da sie meinem Bruder gehört.

Wichtig für mich sind: CD-Player, Plattenspieler (evtl. mit Digitalisierungsfunktion) sowie Verstärker mit gutem EQ und guten Boxen (drehe gerne etwas lauter auf!).

Betreiben will ich die Anlage in einem 15 bis 20 qm großen Raum und soll einen Preis von 1000-1200 Euro nicht überschreiten. Je besser das Preis-Leistungsverhältis, desto besser, da ich mein Budget nicht überlasten will.

Ich habe schon einmal eine Vorauswahl getroffen,

*Plattenspieler: Denon DP-200 USB / Sony PS-LX 300 USB / Pioneer PL 990

*Verstärker: Denon PMA 510 AE / Onkyo A 9155 / Pioneer A-209-R

*CD-Spieler: Denon DCM-500 AE / Onkyo DX 7355

*Lautsprecher Boxen: noch keine Ahnung, am liebsten wären mit Standboxen, gute Regalboxen sind aber auch OK.

War bezüglich der Anlage, v.a. aber wegen der Boxen, einmal im Blöd-ist-Geil-Markt; hatten aber weder gute Auswahl noch irgendeine Beratung; ein HiFi-Fachgeschäft in meiner Nähe kenne ich leider nicht.

Prinzipell bin ich einer kleineren Regalanlage auch nicht abgeneigt, bin aber unschlüssig, ob diese einen Phono-Eingang haben, bzw. besser sind als die alte Anlage.

Danke für etwaige Hilfe!
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 09. Nov 2010, 11:24
Würde Dir die Denon Kompaktanlage F107DAB empfehlen. Bei diesem Händler (absolut seriös und schnell, hab selbst schon zweimal dort bestellt) gibt es die für umgerechnet ca. 345€ + Versand und zudem hat die Anlage im Vergleich zum deutschen Modell noch den DAB+-Tuner. Phono-Eingang hat die Anlage auch, die Verarbeitung ist toll und die Anlage hat sogar auch einen Phono-Eingang. Auch die Leistung von 2x65Watt reicht bei Deiner Raumgrösse völlig aus um die Nachbarn in die Flucht zu schlagen (besonders bei Lautsprechern mit hohem Wirkungsgrad)!
http://www.avbristol...gc3pi1dtbfmkv37982f7

Als Lautsprecher würde ich Dir die Magnat Quantum 605 empfehlen. Gibt es bei Hirsch und Ille gerade für 350€/Paar!
http://www.hirschill...um-605--Stueck-.html

Falls Du aber Standlautsprecher einsetzen willst, müssen die aber auf alle Fälle genügend Abstand zur Rückwand und zu Seitenwänden haben, sonst fängt es nämlich an zu Dröhnen. Auch die Raumgrösse spielt dabei eine Rolle. Bei 15m2 sind bassstarke Standlautsprecher schon grenzwertig, aber bei 20m2 müssten die von mir vorgeschlagenen eigentlich gut funktionieren (kommt halt auch immer auf die Raumakustik an).
double__t
Stammgast
#3 erstellt: 09. Nov 2010, 12:54
moin!

also wenn du gerne metal hörst, schau dich mal bei klipsch um. meine rf-62 rocken da schon ziemlich gut und bei deinem budget bekommst du die locker auch und hast noch genug geld übrig für verstärker, cd-player etc.
ne überlegung wert sind bestimmt auch die rb-81 oder rf-82! schau mal bei ebay rein!

mfg


[Beitrag von double__t am 09. Nov 2010, 12:56 bearbeitet]
evilSTAN
Neuling
#4 erstellt: 09. Nov 2010, 15:22

Würde Dir die Denon Kompaktanlage F107DAB empfehlen.


OK! Danke für den Hinweis, würde mir sogar zusagen.


Falls Du aber Standlautsprecher einsetzen willst, müssen die aber auf alle Fälle genügend Abstand zur Rückwand und zu Seitenwänden haben, sonst fängt es nämlich an zu Dröhnen. Auch die Raumgrösse spielt dabei eine Rolle. Bei 15m2 sind bassstarke Standlautsprecher schon grenzwertig, aber bei 20m2 müssten die von mir vorgeschlagenen eigentlich gut funktionieren (kommt halt auch immer auf die Raumakustik an).


Das mit den 15-20qm ist eigentlich gering geschätzt. Ich habe den Raum nicht abgemessen, wird aber auf 20 qm hinkommen, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Wie sind die mitgelieferten Boxen der Denon Kompaktanlage qualitativ einzuordnen?
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 09. Nov 2010, 16:23
Sollen laut diversen Tests recht gut sein, aber da Du ja Metal-Fan bist, wird Dir wohl sicherlich im Basbereich etwas fehlen, weswegen Du mit dem Kauf von extra lautsprechern nach Deinem Geschmack sicherlich besser dran sein wirst. Bei dem Angebot von AV Bristol sind aber sowieso keine Lautsprecher dabei!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Anlage für Metal/Rock gesucht (800-1000?)
Rage_On am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  17 Beiträge
Stereo Anlage gesucht (eigene Auswahl sinnvoll?)
LDS am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  8 Beiträge
Stereo Anlage Schwachstelle gesucht
Phaidros am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  10 Beiträge
Stereo Anlage 700? gesucht .
eekwol am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  17 Beiträge
Stereo anlage gesucht
Ch3fk0ch88 am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  11 Beiträge
Neue Stereo-Anlage gesucht
Musikfreund27.10 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  43 Beiträge
Stereo Anlage gesucht 250?
yournightmare am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  4 Beiträge
Stereo Anlage gesucht
The_Great_Khali am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  14 Beiträge
Boxen zum testen gesucht für Death Metal
Imkerhonig am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  3 Beiträge
Stereo Anlage Beratung (komplett)
Novacaine am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Pioneer
  • Klipsch
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedInforass
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.301