Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Metal-Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Nif4n
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Aug 2004, 18:34
hey, da ich leider nur UHER Fairplay habe (die Anlage unten in der Signatur is leider die meines Vater ), bin ich auf der Suche nach guten Standboxen, die ich als Schüler bezahlen kann (Weihnachtsgeld natürlich inklusive) und die gut für Metal sind. Metal ist, für Leute die es nicht kenne der härtere Hardrock (Metallica, Slipknot, Cradle of Filth). Meine UHER sind leider nur Regalboxen und haben entweder zu viel oder zu wenig Bässe (soll nicht heissen, dass ich auf dicke Bässe stehe) und außerdem klingen die Hochtöner manchmal so, als wären sie Schrott (immer an Stellen wo nur hart Gitarre gespielt wird und KEIN anderes Instrument dabei ist).

Greetz 'Nifan
CyberSeb
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2004, 18:42
Hi!

Eines vorweg: Gute Boxen geben ALLE Arten von Musik wieder!

Bei mir:
Ich bin auch Metalhörer und habe nur recht kleine Regalboxen die nicht unbedingt der Brüller sind (die von der der PianoCraft 400). Für den richtigen Rums, wenn ich laut und ohne den Bassregler hochzudrehen hören möchte (um die kleinen nicht zu schrotten), habe ich mir einen Sub gekauft (Nubert AW 440). Das geht richtig ab!!!

Klar kommt es auch auf das Zimmer an, wie groß es ist. In meinem kleinen 12 qm Zimmer wären großere und stärkere Boxen Unsinn. Is der Sub eigentlich auch ;-)

Ich weiß nicht wie deine Boxen sind da ich sie nicht kenne, aber sie scheinen nicht so der Brüller zu sein ;-)

Mein Rat: Kaufe dir Boxen unabhöngig von Metal! Hier im Forum gibts viel darüber!

Gruß,
Sebastian
Nif4n
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Aug 2004, 18:51
ich weiss net wieviel qm mein zimmer hat, aber eines steht fest: mir ist es zu groß^^.... schätze so 20-30qm. Ne Pianocraft 400 wollt ich mir auch mal zulegen. Vl is das ne geile Idee mit nem Sabbel dazu.
CyberSeb
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2004, 18:57
Na, wenns wirklich 30 qm ist, ist die PianoCraft denke ich zu klein! Für mein Zimmer reicht sie gerade so zum lauthören (wobei "laut" Definitionssache ist).

Was ich dir auch raten würde: Kaufe dir nen gebrauchten Verstärker (so ein Marantz aus den 70er...) und gute Boxen (neue) dazu. Also alles zusammen für 400 Euro. Da hast du mehr davon, als von der PianoCraft. Ich denke, jetzt würde ich es so machen, obwohl ich von der PianoCraft sehr zufrieden bin. Ich habe hier im Forum ein Review, was ich noch updaten muss.

Gruß,
Sebastian
Nif4n
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Aug 2004, 19:01
nene marantz aus den 70ern habe ich. nen 1530 aber der hat auch schon macken. ich hab grad mein pabba gefragt: mein zimmer hat 22qm. ich habe heute ne auktion gesehen die liegt atm bei 160euro da is nen NAD endverstärker und nen rotel vorverstärker. das wäre schon was für mich die auktion geht aber noch 23h! aber gegen einen Marantz 2265,2270,2275 oder 2285 hätte ich auch nichts einzuwenden, wenn der optische zustand noch stimmt! wenn mir jemand nen auktionslink des bekannten auktionshauses (man will den namen nicht nennen)schicken kann wäre ich dankbar!


[Beitrag von Nif4n am 28. Aug 2004, 19:02 bearbeitet]
Delta8
Stammgast
#6 erstellt: 28. Aug 2004, 19:12

Eines vorweg: Gute Boxen geben ALLE Arten von Musik wieder!


oder aber auch: alle lautsprecher sollten alle Musik wiedergeben. Dir Frage ist nur wie gut und ich zweifle sehr stark an, dass "gute LS" wirklich alle Arten von Musik gleich gut wiedergeben. Wie auch? Wenn ich als Klassikhörer auf einmal Techno oder Metal durch meine Schallwander jagen würde, dann hingen mir die Tieftöner an der anderen Wand weil sie für den Zweck wohl etwas weich aufgehängt wären.

Für Metal brauchst Du wohl ein LS die recht schnell spielen und etwas härter aufgehängte TT haben usw. ?!
Nif4n
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Aug 2004, 19:27
ab und zu höhre ich auch klassik, dann allerdings klassiche gitarre. meine "lieblingswerke" sind z.b. "Joaquin Rodrigo" oder die CD "Friday Night at San Fransisco" aber zurück zum eigentlichen Thema. Ich habe in nem Conrad katalog (jaja ich weiss is bestimmt müll) nen Mivoc Sub für 139€ gesehen, hat 100w sinus meint ihr der is in der combi mit der pc400 gut?


[Beitrag von Nif4n am 28. Aug 2004, 19:30 bearbeitet]
Peter_Wind
Inventar
#8 erstellt: 28. Aug 2004, 19:36

... Metal ist, für Leute die es nicht kenne der härtere Hardrock (Metallica, Slipknot, Cradle of Filth).


Gehört Iron Maiden deiner Meinung auch zu Metal? Meinst du Heavy Metal oder Black Metal?

Du bist hier im HiFi-Forum, ich denke schon, das wir wissen, was du meinst.
Ich bin zwar schon lange kein Schüler mehr: Aber trotzdem - manche Stücke mag ich.:)

Liebe Grüße
PETER


[Beitrag von Peter_Wind am 28. Aug 2004, 19:38 bearbeitet]
stadtbusjack
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2004, 19:54
Moin,


... Metal ist, für Leute die es nicht kenne der härtere Hardrock (Metallica, Slipknot, Cradle of Filth).


Naja, bei Cradle und ALTEN Metallica Sachen stimme ich dir ja zu, aber Slipknot... Da definiere ich Metal definitiv anders Aber egal, ich weiß, was du meinst. Für Metal mit das beste, dass mit bisher untergekommen ist, kommt von Klipsch! Ich habe eigentlich noch nie so mitreißende und zupackende LS gehört, IMHO genau das richtige dafür. Wo liegt denn dein Budget?
Peter_Wind
Inventar
#10 erstellt: 28. Aug 2004, 19:57

Für Metal mit das beste, dass mit bisher untergekommen ist, kommt von Klipsch! I

Welche Klipsch bitte?
stadtbusjack
Inventar
#11 erstellt: 28. Aug 2004, 19:59
Moin,

meine SF-1 z.B. Die RF-3 MkII war noch ein gutes Stück besser, aber die gibts ja leider nicht mehr. Wie die neuen "kleinen" aus der Reference Reihe klingen, weiß ich leider nicht.
Nif4n
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Aug 2004, 20:02
maximum 500€ denn ich brauch auch noch amp. mit dem neuen cdplayer den ich bekommen habe (marantz cd67se, der alte meines pabbas) spar ich mir schonmal ne menge geld. für die die ihn nicht kennen: er war zu seiner klasse 1. platz in der spitzen klasse mit 5ohren in der audio bestenliste und das für 900DM!!! der nächstbessere player kostete 3200DM!!
Nif4n
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 28. Aug 2004, 20:03
ich sage nochmal das die anlage unten (signatur)die meines vaters ist, an der ich aber in zukunft kein metal höhren soll, weil mein vater angst hat dass ich sie zerstöre!, weil ich recht laut höhre.


[Beitrag von Nif4n am 28. Aug 2004, 20:05 bearbeitet]
stadtbusjack
Inventar
#14 erstellt: 28. Aug 2004, 20:03
Moin,

dafür gibts schon meine SF-1. Ich würde mir das gute Stück mal näher anhören....
Nif4n
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 28. Aug 2004, 20:10
und welchen amp oder pre-und end amp kombi kannste empfehlen?
stadtbusjack
Inventar
#16 erstellt: 28. Aug 2004, 20:31
Hm, schwer zu sagen. Mir persönlich gefällt mein Cambridge Verstärker schon sehr gut, aber das ist natürlich reine Geschmackssache.... Auch Rotel harmoniert sehr gut mit Klipsch.
Nif4n
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 28. Aug 2004, 20:45
welcher rotel wäre denn noch in der preisklasse? wenn ich nach der optik gehen würde würde ich sagen der rotel RA-01 oder der 02 wären günstig?!?
stadtbusjack
Inventar
#18 erstellt: 28. Aug 2004, 20:48
Moin,

der RA-01 liegt bei 500€, der RA-02 bei 600€, wenn ich mich nicht irre. An den Preisen ist in den meisten Fällen leider nicht viel zu machen, die Händler gehen kaum drunter.
Nif4n
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 28. Aug 2004, 20:58
wir haben es bisjtzt nur geschafft den marantz cd67se von 900 auf 520 (inkl versand) zu bringen aber ich denkemal das JETZT nicht mehr möglich ist, wobei der cd67se damals auch wegging wie sahnebonbons. ich liebäugel echt immer noch mit der pianocraft400 aber habe sehr große angst enttäuscht zu werden zumal gegen echte hifibausteine nix ne chance hat.
Master_J
Inventar
#20 erstellt: 29. Aug 2004, 08:57

Nif4n schrieb:
ich sage nochmal das die anlage unten (signatur)die meines vaters ist...

Und, gefällt Dir die klangliche Ausrichtung von Nubert-Lautsprechern?
Dann wären doch nuBox 580 was für Dich.
Die rummsen sogar noch etwas mehr, als die Deines Vaters.


Nif4n schrieb:
...an der ich aber in zukunft kein metal höhren soll, weil mein vater angst hat dass ich sie zerstöre!, weil ich recht laut höhre.

Also bitte.
NuWave 125 kriegt man nicht so schnell klein.
Sind gut belastbar und haben ausserdem Schutzschaltungen.
Wenn Du die zum Ansprechen kriegst: Respekt.

Gruss
Jochen
Nif4n
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 29. Aug 2004, 09:08
ich weiss aber mein vater is da sehr ängstlich.
du meinst sich er die nubox 380! denn die 580 is schon sehr teuer!


[Beitrag von Nif4n am 29. Aug 2004, 09:11 bearbeitet]
Torrente
Stammgast
#22 erstellt: 29. Aug 2004, 11:16
Hi!
Also ich persönlich pflichte den Tips von Stadtbusjack bei.
Grüßle
Torrente
Gothic-Beast
Stammgast
#23 erstellt: 29. Aug 2004, 11:48

Nif4n schrieb:
ich sage nochmal das die anlage unten (signatur)die meines vaters ist, an der ich aber in zukunft kein metal höhren soll, weil mein vater angst hat dass ich sie zerstöre!, weil ich recht laut höhre.


Achtung: Wenn Sie mit der nuWave 125 Metal hören sollten, erlischt die Garantie!

Ich würd mal sagen eher gehn die Ohren deines Vaters kaputt als die LS


Nif4n
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 30. Aug 2004, 11:04
Ich habe mich jetzt entschieden und werde mir folgende Geräte kaufen:
Lautsprecher Yamaha NS-G40MKII
Verstärker Yamaha AX396
CP-Player Yamaha CDX496
Ich denke das wird meinen Ansprüchen genügen, denn der Klangtest mit Rammstein hat mir sehr gefallen
Also THREAD CLOSED
Hoffe auf schöne Stunden mit der neuen Anlage

Greetz 'Nifan


[Beitrag von Nif4n am 30. Aug 2004, 11:08 bearbeitet]
Peter_Wind
Inventar
#25 erstellt: 30. Aug 2004, 15:09
@ Nif4n

Also THREAD geschlossen. Nur unter Boxen für METAL stelle ich mir etwas anderes vor.
Sie gefallen Dir - das ist o.k.
Gruß
PETER
Nif4n
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 30. Aug 2004, 15:18
also das was ich gehöhrt habe ging schon richtig ab!
ich habe allerdings auch keinen veregleich zu cambridge oder rotel. die kombi aus nad und nubert finde ich allerdings weniger gut als das yamaha! und letzendlich hat jeder ne andere vorstellung unter dem richtigen sound!
Peter_Wind
Inventar
#27 erstellt: 30. Aug 2004, 16:18

letzendlich hat jeder ne andere vorstellung unter dem richtigen sound!

Deswegen von mir:

Sie gefallen Dir - das ist o.k.


Ich denke, mit meinen LS unter den gegebenen Umständen, muss ich zufrieden sein, weil nichts anderes geht.

Nochmals: ist doch alles o.k..
Du hast dass was du dir vorgestellt hast.

Viel Spaß beim Hören.

Herzlich Grüße
PETER
Nif4n
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 30. Aug 2004, 17:29
hehe.. warum was hast du denn für ls?
das einzige was doof is an der anlage is das design.
was altes, robuster aussehendes hat schon was! -> grundig, luxman, marantz
Peter_Wind
Inventar
#29 erstellt: 30. Aug 2004, 19:34
@Nif4n
Doppelklick auf Peter_Wind und du kannst es lesen.


[Beitrag von Peter_Wind am 30. Aug 2004, 19:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Standlautsprecher für Metal, Hardrock
Stone16v am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  28 Beiträge
Anlage ~700? für Metal
pgMyrmidon am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  18 Beiträge
Standboxen für Metal (500-700?)
storm007 am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  11 Beiträge
Vorverstärker für UHER Endstufe
Blonder_Hans am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  8 Beiträge
beste Anlage für Metal- und Rock-Platten
Kong_Hårfagre am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2011  –  53 Beiträge
Suche Soundsystem für PC Rock/Metal/Hiphop
Foooxhound am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher für Metal & Hardrock?
sal65 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  13 Beiträge
Lautsprecher, ~26m² und Rock/Metal
austriancoder am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  5 Beiträge
Metal Stereo Anlage gesucht
evilSTAN am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  5 Beiträge
Standlautsprecher für Rock / Metal
skydesigner am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMetrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.758