Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorverstärker für UHER Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Blonder_Hans
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2008, 17:13
Moin,

Ich habe eine Uher Reference No.1 MA 200 Endstufe.
Als Lautsprecher die Hans Deutsch HD 316.

Nun ist der Vorverstärker wieder mal im Eimer.
Linker Kanal ganz tot und das Poti knistert.
Ich will den PA 200 nicht mehr.

Welchen Vorverstärker habt ihr als Tipp?
Braucht nicht das Beste zu sein, denn
die Zeiten wo ich nur Musik gehört habe
sind einfach vorbei.

Danke an die Tippgeber.
Blonder Hans
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 31. Okt 2008, 18:22
@ Blonder_Hans ,

was für Geräte *hängen* denn am dem Vorverstärker ?

Hier im Forum wird einer angeboten =

http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=2851
Blonder_Hans
Neuling
#3 erstellt: 31. Okt 2008, 19:07
hallo

ich werde zu 100%
Plattenspieler, CD und
Mischpult für Keyboard
und Soundkarte anstöpseln
Casettendecks nur zum Test
dann weg mit ihnen.

Danke auch für den Verkaufstipp
doch bevor ich irgendwo zuschlage,
mach ich mich schlau.
Gern würd ich das Teil auch selber
abholen - aber bitte im Raum HH.

Aber nach dem Rotel mach ich mal
schlau. Ich kenn da noch garnix
über die Geräte. Hatte immer den
PA200
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 31. Okt 2008, 19:20
@ Blonder_Hans ,

was willst du , kannst du ausgeben ?
Blonder_Hans
Neuling
#5 erstellt: 31. Okt 2008, 19:40
Also mehr als 200 Unzen nich.
Das is aber auch das Max.

Hab mir grade die Pläne
von einem RC 850 angekuckt. (150E)

Wie gesagt ich hör weniger
Musik als früher. Wohl auch
nicht mehr so gut dank des
Abbau meiner Zellen im Laufe
der Jahre.

...und ich hab mir gerade eine
Zockmaschine mit 24" zusammengekauft.

Also 200 max. und schwarz.
Firma ist mir fast Egal.
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 31. Okt 2008, 22:34

@ Blonder_Hans = aber bitte im Raum HH.

----------------------------------------
Gebhard Roos
22767 Hamburg
Deutschland
tel.:040-438 754

Rotel / RC 850

(++++) Alter:17 Jahre + Monate

Preis: 150,00 EUR
-----------------------------------------
Die Daten stammen von dieser Seite =

http://www.audio-markt.de/_markt/
-----------------------------------------

Ansonsten sieht der Markt nicht sehr rosig aus . Vielleicht solltest du doch überlegen deinen VV reparieren zu lassen ?

Oder du versuchst einen günstig zu ersteigern .

(++++) Das Alter sollte dich nicht erschrecken . Habe vor einiger Zeit eine vom alter her vergleichbare VV hier im Forum gekauft . Habe sie aber wieder verkauft und nutze jetzt nur noch ein Lautstärke - Poti zwischen CD - Player und Endstufen .
_ES_
Administrator
#7 erstellt: 31. Okt 2008, 22:43
Leider muss er noch ein paar Geräte mehr anstöpseln, sonst wäre Regler-only die Ultimo Ratio..

Jedoch sehe ich für max. 200 Euro kein Problem, einen gebrauchten guten VV zu bekommen.

Spontan würde mir da auch rotel einfallen, jedoch sind einige ältere Yamaha-Modelle, sowie Kenwood C2, div. Pioneer, auch nicht von schlechten Eltern.

Wenn gebrauchter VV, dann bei einem Angebot drauf achten, ob beschrieben wird, ob ein Regler kratzt...

Und schön wäre auch ein anpassbarer Phono-Eingang.
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 01. Nov 2008, 00:56
@ R-Type ,

mit der Frage #2 und der Antwort #3 ist das doch schon lange geklärt !
-----------------------------------------
OT /// Für das WE nehme ich mir immer vor einen Vergleich der Poti zu starten . Aber ich weiß nun nicht welches WE ich nehmen soll ?

Nach vorsichtiger Einschätzung sieht es so aus =

1. RS Bestellnummer 504-2734 "Vishay" Leitfähiger Kunststoff / Rotationslebensdauer : 50000cycles

2. THEL Leitplastikpoti CP2500 / Dreh-Zyklen: >1.000.000

3. ALPS Artikel-Nr.: 442747 - 62 ( Conrad ) Lebensdauer:15000 Zyklen

4. ALPS Artikel-Nr.: 441883 - 62 ( Conrad ) Lebensdauer: 15000 Zyklen

Das beste Preis / Leistungsverhältnis hat mit Abstand Nr.1

Mehr an irgend einem WE !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
vorverstärker
spl-junkey am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  10 Beiträge
UHER Reference No. 1
Gevatter_Stroeh am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  2 Beiträge
Vorverstärker oder Endstufe für Receiver
skywalker1koenig am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  15 Beiträge
Hilfe Vorverstärker+Endstufe
yamaha_cx1000 am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  22 Beiträge
Vorverstärker neu oder gebraucht
approximator am 17.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  7 Beiträge
Vorverstärker für Yamaha MX-1000 gesucht
haribo66 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  9 Beiträge
Endstufe für Sony 1000 ESD Vorverstärker
WeBe am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  5 Beiträge
Vorverstärker für Endstufe oder Vollverstärker? Viele Fragen.
chris-chros85 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  14 Beiträge
Einfacher Vorverstärker für Verbindung Soundkarte -> Endstufe
Hannibal-Lecter am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  5 Beiträge
Vorverstärker gesucht
ddkaiser am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Ricatech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.455