Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Equalizer mit mehreren Quelleneingänge gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
kurac
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Dez 2012, 10:28
Hallo zusammen

Ich möchte gerne an meine aktiven Behringer Boxen mehrere Quellen anschließen (PC, Squeezebox), benötige aber noch eine Klangreglung, da mir die Boxen in neutral zu brav klingen.

Gibt es ein Equalizer, bei welchem man mehrere Quellen anschließen und umschalten kann? Praktisch ein Vorverstärker mit EQ Funktion? Oder wie würdet ihr vorgehen?

Gebraucht oder neu wäre egal!

DANKE euch
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Dez 2012, 10:56
kurac
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Dez 2012, 11:09
Danke, mir ist bei dem Gerät nicht ersichtlich, wieviele Quellen ich anschließen kann...Kannst du mir da helfen?

LG
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Dez 2012, 11:13
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 23. Dez 2012, 17:06

kurac schrieb:
.....Gibt es ein Equalizer, bei welchem man mehrere Quellen anschließen und umschalten kann? Praktisch ein Vorverstärker mit EQ Funktion? Oder wie würdet ihr vorgehen?


Vorschlag 1: Vorverstärker >> EQ >> Behringerboxen
Vorschlag 2: Mischpult mit EQ und ausreichender Anzahl Eingänge >> Behringerboxen
kurac
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Dez 2012, 12:58
@weimaraner: Der DEQ2496 hört sich im Prinzip sehr gut an, dass er nur 2 Anschlüsse ist bisl blöd...Gibts noch andere Alternativen mit mehr Anschlüssen?


Vorschlag 1: Vorverstärker >> EQ >> Behringerboxen
Vorschlag 2: Mischpult mit EQ und ausreichender Anzahl Eingänge >> Behringerboxen


Beide Vorschläge hören sich sehr gut an. Bei Vorschlag 2 allerdings gibts kaum Mischpulte mit umfangreicherem EQ, die meisten haben nur 3 Bänder. Hast du einen konkreten im Kopf, der ein leistungsfähigeren EQ an Bord hätte?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Dez 2012, 13:10
Hallo,

Mischpult davor.......

Gruss
Passat
Moderator
#8 erstellt: 24. Dez 2012, 13:42
Viele ältere EQs haben zwei Tapeanschlüsse.
Da kann man dann insgesamt 3 Quellen anschließen:
- Line-Eingang
- Tape 1 Eingang
- Tape 2 Eingang

Grüße
Roman
kurac
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Dez 2012, 13:56
@Passat: Danke!!

Klanglich ist es irrelevant, wenn ich die Tape-Anschlüsse benutze? Und geht dann lediglich ein Kabel zu meinen Aktivboxen und muss dann noch ne Verbindung von Tape-Out zu den Boxen, wenn ich den Tape-Anschluss als Eingang verwende? Das wäre nämlich blöd...

Welche guten EQ von früher fallen dir spontan mit vielen Eingängen ein?


[Beitrag von kurac am 24. Dez 2012, 14:11 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 24. Dez 2012, 14:37

kurac schrieb:
@weimaraner: Der DEQ2496 hört sich im Prinzip sehr gut an, dass er nur 2 Anschlüsse ist bisl blöd...Gibts noch andere Alternativen mit mehr Anschlüssen?.....


Vor den DEQ einen Line-Umschalter. Aktiv-Splitter kann man häufig auch "umgekehrt" einsetzen. ("4 auf 1")
kurac
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Dez 2012, 14:40

Apalone schrieb:

kurac schrieb:
@weimaraner: Der DEQ2496 hört sich im Prinzip sehr gut an, dass er nur 2 Anschlüsse ist bisl blöd...Gibts noch andere Alternativen mit mehr Anschlüssen?.....


Vor den DEQ einen Line-Umschalter. Aktiv-Splitter kann man häufig auch "umgekehrt" einsetzen. ("4 auf 1")


Hi,
hab ich nicht ganz verstanden...Kannst du mir das nochmal ausführlicher erklären am besten mit konkreten Modellempfehlungen und wie das ganze dann verkabelt wird! Wäre super
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 24. Dez 2012, 14:46
Line Umschalter, Audio Umschalter usw. als Suchwort dürfte reichen.

Die Aktivsplitter raussuchen, die man auch backward einsetzen kann, dauert mir jetzt zu lange.

Schau mal in die BDA von Behringer MX 882, da war meiner Erinnerung nach was dazu geschrieben.

Ein einfacher Vorverstärker ist aber die einfachste Lösung.
kurac
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Dez 2012, 14:49
Ich könnte auch erstmal den Behringer holen und falls ich mehr als 2 Eingänge benötige noch ein Vorverstärker dranhängen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Equalizer gesucht
Allmighty am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  5 Beiträge
CD-Player mit Equalizer gesucht
Komode86 am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  2 Beiträge
Equalizer ?
Lord_Dabbes am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  5 Beiträge
DAC mit mehreren Eingängen und XLR out gesucht
lagan am 14.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  2 Beiträge
kleiner Equalizer gesucht
leon@9991 am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  2 Beiträge
Highend Equalizer gesucht
H-net am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  13 Beiträge
digital-Equalizer
el`Ol am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  3 Beiträge
Welcher Equalizer?
schubidubidu am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  6 Beiträge
beschallung mit mehreren boxen.
gerho08 am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  3 Beiträge
EQ Gesucht
titus2911 am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSnickers___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.922
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.876