Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Equalizer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Allmighty
Neuling
#1 erstellt: 31. Aug 2004, 14:26
da meine derzeitiger Verstärker nur 7 Stufen im Bassbereich hat, suche ich jetzt einen Equalizer, mit dem ich noch etwas Bum aus den Boxen zaubern kann.

Frage: ist es denn überhaupt möglich mit dem Equalizer noch etwas aus den Boxen herauszuholen.


Oder wäre es angebrachterin einen Sub zu investieren.


Mit geht es um den Musik, als auch Filmbereich.

Reciever ist nen 5.1
DVDMike
Inventar
#2 erstellt: 31. Aug 2004, 15:06
Hi,

also wenn Du den Bassregler schon voll aufgedreht hast und dann immer noch mehr Bass willst, weiß ich nicht, ob ein Equalizer für Dich das Richtige ist. Ich denke, da wärest Du mit einem Sub besser beraten.

Gerade bei größeren Lautstärken verlangt ein stark aufgedrehter Bass-Regler der Verstärker einiges an Leistun ab. Könnte sein, daß Du es da mit einem Equalizer übertreibst und der Verstärker irgendwann nicht mehr mitspielt.

Gruß
Michael
Allmighty
Neuling
#3 erstellt: 31. Aug 2004, 15:25
ist nen Pionner VSDX-514.
RealHendrik
Inventar
#4 erstellt: 01. Sep 2004, 09:56

Allmighty schrieb:
da meine derzeitiger Verstärker nur 7 Stufen im Bassbereich hat, suche ich jetzt einen Equalizer, mit dem ich noch etwas Bum aus den Boxen zaubern kann.

Frage: ist es denn überhaupt möglich mit dem Equalizer noch etwas aus den Boxen herauszuholen.


Tja... mit einem EQ liesse sich schon ein bisschen mehr Bass aus den Boxen holen (obwohl das im Allgemeinen echt besch... klingt). Ausserdem hat DVDMike recht: Noch mehr Klangregelung im Bass könnte den Verstärker bis an und über seine Grenzen hinaus belasten, und das wiederum könnte schädlich für die Boxen (groteskerweise da eher für die Hochtöner) sein.

Investier lieber in einen Sub. (Oder ändere Deine Hörgewohnheiten. Einen Disco-Bass wirst Du sowieso nie zu Hause erreichen, ausserdem solltest Du daran denken, Deine Nachbarn zu schonen. Die mögen das im Allgemeinen gar nicht.)

Gruss,

Hendrik
Allmighty
Neuling
#5 erstellt: 01. Sep 2004, 15:24
keine Nachbarn da

gibt es alternativen zu den Nubert Subs ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Equalizer
PhIL_28 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  22 Beiträge
Equalizer - Welcher darf es sein ?
Yavem am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  23 Beiträge
Kaufberatung - Equalizer
Frankenheimer am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  6 Beiträge
Equalizer ?
Lord_Dabbes am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  5 Beiträge
Equalizer mit Einmessfunktion/DSP Kaufberatung
Stereo33 am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  5 Beiträge
Highend Equalizer gesucht
H-net am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  13 Beiträge
Equalizer mit mehreren Quelleneingänge gesucht
kurac am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  13 Beiträge
Equalizer oder gibt es etwas besseres?
Til_Eulenspiegel am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  3 Beiträge
Equalizer
devilpatrick88 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  13 Beiträge
Equalizer für HiFi-Anlage
Mad_Dude am 26.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.826