Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen Lindemann CD 1 (SE)??

+A -A
Autor
Beitrag
MLuding
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Sep 2004, 13:00
Hi,

koenntet Ihr bitte Eure Erfahrungen mit dem Lindemann posten?? Ich bin an einem neuen CDP interessiert, koennte aber einen Lindemann nicht bei mir "um die Ecke" hoeren/kaufen (Ausland). Lohnt es sich? wie sind Eure Meinungen??

Danke und Gruss
Martin
schnepper
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Sep 2004, 15:17
hallo martin,

ein bekannter von mir hat den lindemann.das gerät ist hoffnugslos überteuert. mein alter pioneer pd91 klingt genausogut und der alte player meines bekannten ein sony es555 ebenfalls.der listenpreis von ca. 3000euro ist jedenfalls meiner meinung nach eine frechheit.
MLuding
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Sep 2004, 15:27
Hmmm,

der wird ja in den diversen Zeitschriften aber sehr sehr hoch gehandelt... ob da tatsaechlich nur Werbung dahinter steckt???

Ein Haendler mit dem ich vorhin einen Hoertermin fuer meinem naechsten Deutschland-Besuch ausgemacht habe war jedenfalls persoenlich von einem Consonance 2.2 auch mehr angetan ("...viel musikalischer!!") aber das moechte ich mir noch persoenlich anhoeren.

Trotzdem will ich nicht ganz glauben, dass es ein schlechetr Player ist.... ich denke er wird nur "anders" klingen ?! Im Moment bin ich mir auch noch nicht ganz sicher was ich denn eigentlich will, deshalb die Frage nach Eurem Hoereindruck..
schnepper
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Sep 2004, 15:42
hallo martin,

ich habe nicht gesagt daß der player schlecht ist, er ist für 3000euro nur viel zu teuer.
ich schlage dir mal folgende halbwegs bezahlbare player die
meiner meinung nach genausogut klingen vor.
1. vincent cd6 ca. 1200 euro gehört auf der high-end 2002 in frankfurt (absolute spitzenklasse)
2. rega planet 2000 hat ein kumpel von mir absolute Spitzenklasse neupreis ca. 900euro
3. oder der alte superplayer von sony xa50es den bekommst du für etwa 500-700euro. die dinger haben zwar schon alle ihre jahre auf dem buckel sind aber gebaut wie panzerschränke und klingen genausogut wie der lindemann.
ich jedenfalls hör da keinen unterschied. kann ja sein daß ich taub bin.
wira
Neuling
#5 erstellt: 24. Aug 2009, 10:06

MLuding schrieb:
Hi,

koenntet Ihr bitte Eure Erfahrungen mit dem Lindemann posten?? Ich bin an einem neuen CDP interessiert, koennte aber einen Lindemann nicht bei mir "um die Ecke" hoeren/kaufen (Ausland). Lohnt es sich? wie sind Eure Meinungen??

Danke und Gruss
Martin



Nie wieder Lindemann nachdem mein CD 1 SE schon vergangenes Jahr (Baujahr 2002) repariert werden mußte erklärte mir dieses Mal die Dame der Geschäftsleitung daß ich doch froh sein müsse dass sich Herr Lindemann um diesen
Totalschaden überhaupt noch kümmere und die Reparatur nur unter Gewährleistungsausschluß erfolgen könne. Das reichte !
Inzwischen besitze ich einen wesentlich hochwertigeren Naim CD Spieler der für meinen Geschmack musikalischer aufspielt und auch so richtig "swingt". Also hatte das Ganze durchaus
was Gutes wira
wira
Neuling
#6 erstellt: 24. Aug 2009, 10:09
Nie wieder Lindemann nachdem mein CD 1 SE schon vergangenes Jahr (Baujahr 2002) repariert werden mußte erklärte mir dieses Mal die Dame der Geschäftsleitung daß ich doch froh sein müsse dass sich Herr Lindemann um diesen
Totalschaden überhaupt noch kümmere und die Reparatur nur unter Gewährleistungsausschluß erfolgen könne. Das reichte !
Inzwischen besitze ich einen wesentlich hochwertigeren Naim CD Spieler der für meinen Geschmack musikalischer aufspielt und auch so richtig "swingt". Also hatte das Ganze durchaus
was Gutes wira
MLuding schrieb:
Hmmm,

der wird ja in den diversen Zeitschriften aber sehr sehr hoch gehandelt... ob da tatsaechlich nur Werbung dahinter steckt???

Ein Haendler mit dem ich vorhin einen Hoertermin fuer meinem naechsten Deutschland-Besuch ausgemacht habe war jedenfalls persoenlich von einem Consonance 2.2 auch mehr angetan ("...viel musikalischer!!") aber das moechte ich mir noch persoenlich anhoeren.

Trotzdem will ich nicht ganz glauben, dass es ein schlechetr Player ist.... ich denke er wird nur "anders" klingen ?! Im Moment bin ich mir auch noch nicht ganz sicher was ich denn eigentlich will, deshalb die Frage nach Eurem Hoereindruck..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker: Lindemann AMP 4.99
Schraube47 am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  3 Beiträge
CD 67 SE oder DP 7050
David7 am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung Top CD-Player - Muss es Naim, Lindemann sein??
jo59 am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  28 Beiträge
Geithain 903, Lindemann CD, Thorens TD 520 -Welcher Vorverstärker?
cidercyber am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  7 Beiträge
Marantz CD 67 /67 Se
Grisu1965 am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  3 Beiträge
Dynaudio Audience 82 mit Lindemann Amp 4/99????
filter7474 am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  8 Beiträge
CD-Player Cambridge D 500 SE ?
klk143 am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  2 Beiträge
gebrauchte (High-End) CD-Player
Mike_O. am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  19 Beiträge
CD Player
Ninja am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  5 Beiträge
Verstärker um 500 Euro (für Dynaudio Audience 52 SE)
Gangineh am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.302