Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mutti´s erste Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
DasOrti
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jan 2013, 21:26
Hallo
Meine Mutter hat bei mir letztens mal meine Anlage gehört und war begeistert.
Im Vergleich ist der Schneider "Turm" + Medion LS mit Fake HT nicht mehr so toll.
Nicht, das sie davon vorher begeistert war.

Gesucht wird also ein günstiger Vollverstärker mit minimum 3 Eingängen für CD/Tuner und TV.
ausserdem kompakte Lautsprecher und ein Radio Tuner mit den guten alten Drehregler (kaum was gefunden).
Am schönsten findet sie den Vintage Stil ohne gloßes Geblinke.

Was ich bisher gefunden habe....
Amp: klick oder Universum-v-3585 (kein passenden Link gefunden)
LS: klick dich doch selber
und 1 Tuner
Besitze selber einen ST 3930 und suche etwas in genau dieser Klasse.

Die Aufstellung wird recht Wandnah (10-40cm zur Rückwand) und die Erste Raummode kommt durch
Stirn- und Rückwand (5,46m), ist also schon unter 40Hz.
Das Haus ist generell Recht offen (Wendeltreppe zu oberen und unteren Stockwerk), weshalb
ich mir um den Bass wenig sorgen mache (sollte ich doch?).
Bis mindestens 50Hz sollte der LS Druckvoll spielen können.
Das Budged für alles zusammen liegt bei max. 700Euro

Danke schonmal im Vorraus für eure Hilfe

PS: Habe selber leider keinen dieser LS selber gehört, gibt es einen guten Händler in Mühlhausen und
Umgebung um sich mal ein Bild zu machen ?

edit: unzulässige Links entfernt

edit: Links erneuert


[Beitrag von DasOrti am 06. Jan 2013, 22:05 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Jan 2013, 21:32
Sherwood Newcastle RX-772

http://electopia.de/...8854&source=googleps

Heco Aleva 200

http://www.ebay.de/i...&hash=item2a22e13bbb

Du kannst auch meine Cabasse Minorca haben
DasOrti
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jan 2013, 22:58
Mutti will Analog
Also ohne Display oder ähnlichen "Firlefanz"
Suche auch nur nach gebraucht wegen P/L und für die LS darf es ruhig etwas mehr sein.

Die Lautsprecher sollten auch nur wenig Bündeln, da auch mal nebenbei Musik gehört wird.
Also kein Koax.
Martin.P
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2013, 04:56
Vorsicht bei diesem Angebot, denn es handelt sich um ein Stück.
http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=3758669433&
maconaut
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2013, 12:12
Statt eines Hifi-Format-Tuners (wird analog schwierig) kann man auch ein taugliches Radio mit Ausgang (Line oder Kopfhörer) nehmen - Sangean WR-1 oder WR-11 z.B. (Mono!).

Einfache und gute Verstärker ohne Schnickschnack gibt es auch zuhauf:
http://www.hifisound...EE-VOLLVERSTAeRKER-/

http://www.hifisound...M-5004-VERSTAeRKER-/

http://www.hifisound...M-6003-VERSTAeRKER-/

Falls doch ein Display in Frage komme ;-) und noch kein CD-Player vorhanden ist, wäre vielleicht auch ein Alles-in-Einem-Gerät möglich? Also ein CD-Receiver wie NAD C715 oder Teac CR-H238i . Das spart oft schon Geld im Vergleich zu Amp+Tuner+CD und muss nicht schlechter sein. Die Integration in ein Gerät geht aber erfahrungsgemäß auf Kosten der leichten Bedienung, weil man mehr über Fernbedienung und Displaymenüs machen muss und nicht für jede Funktion einen Knopf am Gerät hat.

Meine "KISS" Lösung wäre daher das analoge Radio mit Ausgang zum Amp (wenn mit Line oder Rec angeschlossen, kann man auch mal ohne den großen Verstärker hören) plus einfachem Verstärker wie dem C316 (oder gebrauchtem C315 oder ähnlichem) plus einfachem CD-Spieler ohne Schnickschnack. Somit hat jede Funktion ihren eigenen Kopf am jeweiligen Gerät und ist praktisch ohne Bedienungsanleitung zu nutzen ;-)

Ein NAD C315BEE kommt auf 300 Euro
http://www.justhifi....?r=ggshp416&var=2211

Ein Sangean WR-1 / WR-11 auf 80-100 Euro
http://www.thiecom.d...param=sangean%2Bwr-1
http://www.thiecom.d...aram=sangean%2Bwr-11

Bleiben 300 für die Boxen (vom CD stand oben nix, daher gehe ich mal davon aus, dass der schon existiert):
Diese hier wären klein, fein, sehr gut Wohnzimmertauglich:
http://www.justhifi.de/Boston_A-25-B-Ware_a7286.html

Da wäre dann ggf. sogar noch Platz für einen guten gebrauchten CD-Spieler oder sowas
http://www.hifisound...-CD-PLAYER.-SCHWARZ/


[Beitrag von maconaut am 07. Jan 2013, 12:16 bearbeitet]
DasOrti
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2013, 17:28
Also, danke erstmal für die Links.

Bevorzugt werden dunkle Lautsprecher (dürfen ruhig "grosse Kompakte" sein)
Die haben ihr zB. gut gefallen.
Klang wird dann später beurteilt und verglichen.
Beim Amp dachte ich an welche in echten Vintage Stil, also gebraucht, da 300Euro ein bisschen viel im Vergleich zu den LS sind.
CD Player wird ein grottenhässlicher Deawoo o.ä. der im Schrank versteckt wird.
Auch überlasse ich ihr wahrscheinlich meinen ST3930 Hifi, den ich selber fast nie nutze.
Der wird natürlich nicht versteckt.
Für die LS sollten gut 500-600 Euro übrig sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
S: Guten Tuner mit gutem Klang
sayn01 am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  3 Beiträge
Gesucht: Kompaktanlage (?) mit 3 CD-Wechsler + Radio.
Timitry am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  7 Beiträge
Tuner
hubihead am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  2 Beiträge
Suche kompakte "Anlage/Radio" / Beratung
SubSon am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  10 Beiträge
Kaufberatung Anlage (Verstärker, CD Player und Internet-Tuner)
irre88 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  3 Beiträge
Stereoanlage mit Blueetoth Wlan Cd und Fm Tuner
andre133 am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  3 Beiträge
RDS Tuner mit und ohne Verstärker
listen2music am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  9 Beiträge
DAB+ Tuner für Hifi-Anlage gesucht
*Cineast* am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  7 Beiträge
Neue Anlage für meine Mutter
Mr.Coffee am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  8 Beiträge
Beratung für meine erste Anlage
mcgarnigle am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Heco
  • Marantz
  • NAD
  • Sangean

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.239